Sie sind nicht angemeldet.

  • »Jumping Jack Flash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garbsen oder Bonaire

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 871

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Dezember 2006, 16:35

Xenon-Scheinwerfer defekt!

Hallo Leute,
erst 5 Minuten dabei und schon das erste Problem:

Bei meinem A6 (eigentlich gehört er ja meiner Angetrauten) funktioniert seit einiger Zeit der linke Xenon-Scheinwerfer nicht richtig.
MAL läßt er sich erst nach mehrmaligem An- und Ausschalten zur Mitarbeit überreden, MAL geht er überhaupt nicht an.
Unser örtlicher VAG-Betrieb diagnostizierte ein in den letzten Zügen liegendes Steuergerät; gibt es wohl nur als komplette Scheinwerfereinheit zum sagenhaft günstigen Preis von ca. Euro 500.-. Und das ganze MAL zwei, weil beide Seiten sollten schon gleich hell sein.

Das kann's doch wohl nicht sein!

Gibt es da keine Methode, den Scheinwerfer günstiger zu reparieren? Gebrauchte scheint es auch nicht zu geben.

Vielleicht hat ja jemand einen Tip für uns.


Stefan
Audi A6 (C4) 2.8 Quattro Avant (Autogas) 1997
Jeep Commander 4.7 2006
Audi 100 (44) 2.3 Avant (im Auf-/Umbau) 1988


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 491 322

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Dezember 2006, 16:44

Xenon für den C4... hmm... klingt rar... wenn das ST. Gerät vom 4B passt dann hätte ich hier noch einen kompletten SW ^^
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 540 067

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Dezember 2006, 16:55

Ebay Link

Hab sonst nix gefunden.
Guck doch MAL nach, ob nicht vieleicht Wasser in den Stecker oder das Steuerteil gekommen ist. Evtl auch ein Wackelkontakt am Stecker oder korodierte Kontakte.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 491 322

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Dezember 2006, 16:58

Oder die Gasentladungslampe gibt ihren geist auf...
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 928 961

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Dezember 2006, 18:57

Ich kenne emanden der die orginalen C4 Xenons repariert. Wenn du willst geb ich dir die email adresse per PM....


Gruß David

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 430 413

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Dezember 2006, 13:27

:willkomen: erst MAL, und viel Erfolg beim Scheinwerfer


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 119 537

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Dezember 2006, 22:01

Kann dir eigendlich schon bestätigen das es das Steuergerät ist. Tausch einfach MAL die kabel der lampen und steck sie seitenverkehrt an. beim C4 ist das glaube recht simpel gelöst worden. Wirst sehen das dann der andere Scheinwerfer spinnt un der eigendlich defekte wieder geht.

holzfred

Foren AS

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: PFORZHEIM

Level: 31

Erfahrungspunkte: 303 453

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Dezember 2006, 09:22

Zitat von »"Ranger-Joe"«

Kann dir eigendlich schon bestätigen das es das Steuergerät ist. Tausch einfach MAL die kabel der lampen und steck sie seitenverkehrt an. beim C4 ist das glaube recht simpel gelöst worden. Wirst sehen das dann der andere Scheinwerfer spinnt un der eigendlich defekte wieder geht.


Da kann man nix so einfach tauschen. Das Steuergerät und der Brenner ist untrennbar miteinander verbunden und kostet bei Freundlichen den "läppischen" Betrag von 480,00 Euro. Im Brenner steckt fest vernietet ein D1 Brenner, den man in D-Land auch so gut wie nicht mehr bekommt. Also selbst handwerkliches Geschick und eine Anleitung von derplus.de scheitert eventuell an der fehlenden "Birne". Es gibt einen, der den Brenner reparieren kann, ich selbst mach mich zwischen den Jahren daran, meine auf D2S umzurüsten. MAL sehen obs klappt, denn 500 zum :oops: zu tragen... Nee ohne mich.

Gruß uwE

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 119 537

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Dezember 2006, 15:52

??? Also beim 96er C4 haben wir das so gemacht. dachten auch der scheinwerfer ist hin, war aber das steuergerät für die rechte seite was hin war. wir haben einfach die Kabel vom steuergerät getauscht und alles andere so gelassen wie es war. als dann der linke scheinwerfer nicht mehr ging , dafür aber der rechte wusten wir wenigstens, das es das steuergerät war. das gab es bei Audi ganz normal nachzubestellen. die haben das dann auch eingebaut. das ist zumindest das was ich aus meiner Erfahrung dazu schreiben kann.


holzfred

Foren AS

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: PFORZHEIM

Level: 31

Erfahrungspunkte: 303 453

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Dezember 2006, 16:32

Zitat von »"Ranger-Joe"«

??? Also beim 96er C4 haben wir das so gemacht. dachten auch der scheinwerfer ist hin, war aber das steuergerät für die rechte seite was hin war. wir haben einfach die Kabel vom steuergerät getauscht und alles andere so gelassen wie es war. als dann der linke scheinwerfer nicht mehr ging , dafür aber der rechte wusten wir wenigstens, das es das steuergerät war. das gab es bei Audi ganz normal nachzubestellen. die haben das dann auch eingebaut. das ist zumindest das was ich aus meiner Erfahrung dazu schreiben kann.


Tach Joe,

ich hab einen 96er mit serienmäßigem Xenon und nicht nur ich bin auf der Suche nach einer bezahlbaren Lösung. Ich kenne auch einen, der sein DE Scheinwerfer mit einem Nachrüstsatz umgerüstet hat. Da war das auch zum Auftrennen, beim Originalen besteht diese Möglichkeit nicht. AB dem Modellwechsel war dann auch der Brenner und das Steuergerät getrennt zu haben.

Gruß uwE

  • »Jumping Jack Flash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garbsen oder Bonaire

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 871

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 18:08

Na, erst MAL vielen Dank für die Antworten.

Bei unserem C4 sind die Steuergeräte in die Scheinwerfer integriert, das Tauschen der Kabel geht also nicht.

Kabel und Kontakte ich geprüft, kein Wackelkontakt, Korrosion oder Kabelbruch festzustellen.

@ David F.: Ich hätte Interesse an der email-Adresse - Danke im voraus.

Inzwischen erwäge ich sogar den kompletten Tausch der Xenon-Scheinwerfer gegen normale Halogenl-Scheinwerfer, das wird wohl billiger als der Kauf der Xenon-Scheinwerfer.

@ holzfred: Das mit der Umrüstung hört sich interessant an, berichte doch MAL bei Gelegenheit.

Nochmals danke allen

Stefan
Audi A6 (C4) 2.8 Quattro Avant (Autogas) 1997
Jeep Commander 4.7 2006
Audi 100 (44) 2.3 Avant (im Auf-/Umbau) 1988

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 166 898

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 19:57

Re: Xenon-Scheinwerfer defekt!

Zitat von »"Jumping Jack Flash"«

Hallo Leute,
erst 5 Minuten dabei


Das gibts doch garnicht. Jetzt verfolgt mich das Jeepforum.de schon zu den A6 Freunden. :P Das wars dann mit dem einzigen Jeepfahrer bei den A6 Freunden.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 430 413

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 22:02

@bc: Du wirst es nicht glauben, ein Wrangler hatte mich auch schon MAL angelacht :sing:

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 119 537

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 23:42

Zitat von »"holzfred"«

Zitat von »"Ranger-Joe"«

??? Also beim 96er C4 haben wir das so gemacht. dachten auch der scheinwerfer ist hin, war aber das steuergerät für die rechte seite was hin war. wir haben einfach die Kabel vom steuergerät getauscht und alles andere so gelassen wie es war. als dann der linke scheinwerfer nicht mehr ging , dafür aber der rechte wusten wir wenigstens, das es das steuergerät war. das gab es bei Audi ganz normal nachzubestellen. die haben das dann auch eingebaut. das ist zumindest das was ich aus meiner Erfahrung dazu schreiben kann.


Tach Joe,

ich hab einen 96er mit serienmäßigem Xenon und nicht nur ich bin auf der Suche nach einer bezahlbaren Lösung. Ich kenne auch einen, der sein DE Scheinwerfer mit einem Nachrüstsatz umgerüstet hat. Da war das auch zum Auftrennen, beim Originalen besteht diese Möglichkeit nicht. AB dem Modellwechsel war dann auch der Brenner und das Steuergerät getrennt zu haben.

Gruß uwE



solangsam verunsicherst du mich! Aber ich war doch dabei! :?
Er hatte auch serienmäßiges Xenon verbaut AB werk! Schade das ichs diese woche nicht mehr schaffe vorbei zu fahrten. Aber den Trade merk ich mir hier MAL und im neuen Jahr schau ich mir die Karre nochmal an und mache fotos.

holzfred

Foren AS

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: PFORZHEIM

Level: 31

Erfahrungspunkte: 303 453

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 07:40

Zitat von »"Ranger-Joe"«


solangsam verunsicherst du mich! Aber ich war doch dabei! :?
Er hatte auch serienmäßiges Xenon verbaut AB werk! Schade das ichs diese woche nicht mehr schaffe vorbei zu fahrten. Aber den Trade merk ich mir hier MAL und im neuen Jahr schau ich mir die Karre nochmal an und mache fotos.


Hei Joe,

nee nee, vor Weihnachten tu ich niemanden mehr verunsichern... :lol: :lol:

Sebastian vom www.derplus.info hat ja das lange gehütete Geheimnis dieser Konstruktion offenbart und die Bilder ins Netz gestellt. Genauso siehts bei allen C4 bis zum BJ97 aus. Im Steuergerät (Seitenwände) befindet sich die Elekronik und im Brennergehäuse sind die Gizmos der Hochspannung untergebracht. Die D1 "Lampe" ist eingelötet und somit für doppeltlinkshand ausgestattete Menschen nicht zu erreichen. (Ist ja auch ne Sauerei, dieses Gel...) Ich habe jetzt einen D2S aus dem DC hier leigen, der offensichtlich die gleichen Fassungsmaße und den selben LCL (Leuchtzentrum) hat. Da bei meinem jetzigen Brenner eh nicht mehr viel geht (rosa Tuntenleuchte), muß ich sowieso ins Gras beißen und einen Neuen beschaffen. Der Dremel liegt schon unterm Tannenbaum...

Also, sobal ich was Neues weiß, lass ich es alle wissen...


Bis dahin, schöne Weihnachten und fleißiges Auspacken wünscht
der uwE

Lesezeichen: