Sie sind nicht angemeldet.

B.C.

Foren Kaiser

  • »B.C.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 150 505

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. September 2006, 21:05

Bremse hinten A6 4F

Hatten heute nen 4F in der Werkstatt und sollten die Bremse vorne und hinten wechseln. Da hinten ja die elektrische Handbremse ist hab ich bei unserem Hauptbetrieb (die haben Audi) angerufen und nachgefragt ob da was zu beachten sei. Die Antwort war: Das geht nur mit dem VAS Tester in den "Geführten Funktionen". Da konnten wir natürlich nix machen da in der SKODA Software die Rückstellung für die Bremse nicht vorhanden ist.

Hat da schon jemand erfahrungen mit?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 514 319

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. September 2006, 21:13

Hilft dir das??

Steuergerät Grundeinstellung

STG 53 (Feststellbremse) auswählen
STG Grundeinstellung -> Funktion 04

Messwertgruppe 006 (Bremsen schließen)

Messwertgruppe 007 (Bremsen öffnen)

Messwertgruppe 010 (Funktionsprüfung)
Die Bremse öffnet und schließt 3 MAL.

Messwertgruppe 020 (Neigungswinkel-Sensor kalibrieren)
Das Fahrzeug muss in Fahrtrichtung auf einer ebenen Fläche stehen und darf weder erschüttert, noch bewegt werden. Die el. Parkbremse/Handbremse muss gelöst sein. Der Gangwählhebel muss in Stellung P stehen und die Zündung muss eingeschaltet sein.
Nach ca. 2 Sekunden ohne Bewegung wird der Wert gespeichert, nach weiteren ca. 12 Sekunden ist die Grundeinstellung beendet.



Steuergerät Anpassung

STG 53 (Feststellbremse) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 020 (Hinterradbremse links)
Bei jeder zweiten Betätigung der Feststellbremse über den Taster E538 wird der Wert dieses Anpassungskanals um eins erhöht. Im Falle einer Fehlfunktion die den Ersatz dieses Festellbremsenmotors zur Folge hat, muss dieser Anpassungskanal auf 0 gesetzt werden.

-> Kanal 021 (Hinterradbremse rechts)
Bei jeder zweiten Betätigung der Feststellbremse über den Taster E538 wird der Wert dieses Anpassungskanals um eins erhöht. Im Falle einer Fehlfunktion die den Ersatz dieses Festellbremsenmotors zur Folge hat, muss dieser Anpassungskanal auf 0 gesetzt werden.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 989 719

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. September 2006, 21:15

Das sollte man dem Aufsichtsamt melden.
Die Grundfunktionen einer Bremse müssen auch mit einfachen Mitteln herstellbar sein.
Allen 4F gehört die ABE entzogen :rollen:
Mir sträuben sich die Nackenhaare :hengst:
Wie gut das ich noch meinen 4BH habe.
manuelle grüsse
überallroad

Na Rudi war ja schon wieder hilfreich - immer Nohow :wink:

Lesezeichen: