Sie sind nicht angemeldet.

v6ler

Foren AS

  • »v6ler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: A6 4B C5 2,4

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Mai 2017, 15:22

Kreuzgelenk (Servo) macht Geräusche

Hallo,

der 4b Baujahr 2001 macht beim Lenken sehr oft Geräusche, egal ob links oder rechts, allerdings nur beim sehr weiten Einschlagen, mal mehr mal weniger, ...

Achse, Querlenker, Lager etc ist alles in Ordnung, also könnte es scheinbar nur vom Lenkgetriebe bzw vom Kreuzgelenk kommen......beim A6 soll ja das Kreuzgelenk vom Lenkgetriebe meistens der Übeltäter sein und ein bekanntes Problem soweit ich weiss

das Kreuzgelenk gibt es aber nicht einzelnd oder? denn komplett das Lenkgetriebe tauschen, bzw das Getriebe bei Audi kaufen kann man ja preislich vergessen und ein gebrauchtes würde ich nicht nehmen dafür

könnte man das auch im eingebauten Zustand fetten oder ähnliches oder bringt das nichts, sofern es geht?(alternativ gibt es von VW/Audi ja ein extra Spray gegen Knarzen, könnte man das fürs Gelenk nehmen?) wenn das Gelenk jetzt z.b. etwas Spiel hat, wodurch das Geräusch kommt, wäre das auf Dauer ein Problem für die Servolenkung das die dann irgendwann nicht mehr will, oder kann man so dauerhaft Problemlos fahren/lenken? das Gelenk soll man ja angeblich sehen können, wenn man die untere Lenkradverkleidung abnimmt, wenn es Spiel hat, kann man es im eingebauten Zustand nicht einfach nachziehen an einer Schraube?

ich weiss ja nicht ob das Geräusch beim Lenken ausserhalb vom Fahrzeug hörbar ist, wenn nur ich es im Innenraum hören würde, dann hätte ich kein Problem damit und könnte notfalls mit leben

Mfg


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 037 319

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Juni 2017, 22:55

das Kreuzgelenk gibt es aber nicht einzelnd oder? denn komplett das Lenkgetriebe tauschen, bzw das Getriebe bei Audi kaufen kann man ja preislich vergessen und ein gebrauchtes würde ich nicht nehmen dafür


Kotrrekt gibt es nicht als Ersatzteil.. Ist Bestandteil der Lenksäule. > 670€ (neu)

Die bekommste aber recht günstig in der ebucht...

Sicher das es das ist.. würde es sonst evtl. erst einmal mit fetten versuchen. (Kettenspray)

Der Schleifring direkt hinter dem Lenkrad knarzt auch gerne mal...
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

v6ler

Foren AS

  • »v6ler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: A6 4B C5 2,4

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Juni 2017, 23:03

also wenn man leicht einschlägt, z.b. wenn man abbiegt dann hört man nichts, wenn man etwas weiter einschlägt egal zur welcher Seite, dann gibt es so ein ratterndes Geräusch

es könnte auch das Antriebswellengelenk sein denk ich... das würde vom ratternden Geräusch am meisten hinkommen glaube ich


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 037 319

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Juni 2017, 23:14

Also bei Endanschlag steigt der Druck im System. Dann könnte es auch deine Pumpe sein. Die surrt/knarrt dann so komisch.

ATW Außengelenke gehen definitv mal kaputt.. aber das kannste nur durch Austausch genau sagen ob se das sind.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

v6ler

Foren AS

  • »v6ler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: A6 4B C5 2,4

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Juni 2017, 15:07

es ist nicht nur beim Endanschlag, also schon vorher

ich habe mir mal auf YouTube Geräusche von defekten Servopumpen, Lenkgetrieben, Antriebswellen etc angehört

also es ist definitiv ein rattern bei mir, Pumpe, Getriebe etc hören sich da anders an

vom Geräusch würde ich sagen es kommt am ehesten mit dem Antriebswellengelenk hin, mit diesem hin etwa

https://www.youtube.com/watch?v=8T0YWBpnzWs



kann der Mechaniker oder ich auch selber nicht per Sichtprüfung sehen ob und welches der beiden Gelenke defekt sind, da du sagst nur beim Austausch weiss man es genau?

wollte neulich mal schauen von welcher Seite es kommt, habe im Stand gelenkt mehrmals zu beiden Seiten und genau da war natürlich nichts zu hören

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 037 319

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Juni 2017, 02:38

ATW Außengelenke kosten eigentlich nix.
SKF oder Spidan.. sind beide Top.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


v6ler

Foren AS

  • »v6ler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: A6 4B C5 2,4

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Juni 2017, 14:59

von Skf ca. 75€ pro Stück würde dann wahrscheinlich beide machen lassen

muss man bei Antriebswellengelenken danach auch zur Achsvermessung und wie lange dauert sowas zu wechseln in ner Werkstatt?

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 037 319

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Juni 2017, 17:16

Nein muss man nicht.. und kommt auf die Werkstatt an.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;