Sie sind nicht angemeldet.

wormserS6

Anfänger

  • »wormserS6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: S6 4B

EZ: 08/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 667

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2017, 22:29

Lenkgetriebe oder Antriebswelle???

Hallo liebe A6 - Freunde,

Ich bin seit 2 Tagen Besitzer eines S6 4B geworden.
Bin vorher 8 Jahre A8 D2 gefahren.

Der S6 war ein absoluter Schnapper mit nur eine Manko.
Die Lenkung funktioniert soweit ganz gut außer das bei Rechtsdrehung immer gegen einen Wiederstand drücke.
Immer nur ganz kurz und dann wieder leicht.
Es ist egal ob es eine ganze Umdrehung ist oder nur eine kleine Lenkbewegung.

Laut Verkäufer hat ihm seine Werkstatt gesagt das es an der Antriebswelle (Gelenk) liegt. Ich vermute eher das Lenkgetriebe.
Es knackt nicht, die Pumpe macht keine Geräusche. Öl ist genau drin.

Was haltet ihr davon? Schon mal jemand so ein Fehlerbild gehabt?
Die Suche ergibt nicht den selben Fehler wie bei meinem Dicken.

Grüße aus Worms


BlueG6o

Audi AS

  • »BlueG6o« ist männlich

Beiträge: 235

Fahrzeug: S6 4B

EZ: 05/2003

MKB/GKB: ANK/FVN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Wetzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 974 555

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. April 2017, 05:51

Auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, schau dir mal die Staubmanschetten des Lenkgetriebes an. Nicht das die verdreht sind. Bei mir hatte mal jemand beim Achsvermessen nicht darauf geachtet das sich die Manschette ordentlich mitdreht, und so war diese am Ende 2 mal um die eigene Achse verdreht. Das war beim lenken ein extremer Widerstand. Ich glaube zwar nicht das das bei dir auch das Problem ist da es ja immer nur einmal kurz ist und dann wieder leichtgängig, aber nachschauen schadet ja nicht.

Gruß

wormserS6

Anfänger

  • »wormserS6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: S6 4B

EZ: 08/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 667

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. April 2017, 10:21

Danke schon mal jeder Tip ist hilfreich.
Wenn wir diese Wochenende mal drunter schauen werde ich das mal kontrolieren.

Mein Gedanke ist noch den Wagen aufzu bocken und probieren ob die Lenkung immer noch hackt aber ohne Zündung.
Theoretisch müsste es immer noch da sein wenn's wirklich das Gelenk ist.