Sie sind nicht angemeldet.

Lubosch

Anfänger

  • »Lubosch« ist männlich
  • »Lubosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 05/1997

EZ: 15.5.1997

MKB/GKB: AGA

Wohnort: Wien

Level: 7

Erfahrungspunkte: 348

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. März 2017, 23:35

Bremsen-Elektronik-Problem

Liebe A6 Freunde,

eine seltsame Sache ist mir mit meinem A6 C5 2.4, B.J. 97 passiert. Ein Notkontrollicht mit Aufrufezeichen-angeblich Bremsen-Fehler hat plötzlich geleuchtet beept. Während der Fahrt. Nach zwei sekunden wieder nichts und bin weitergefahren mit Risiko. Bremsen reagieren super, ABS habe ich nicht geprüft, war mit Familie. Bremsen-Flüssigkeit voll. Habe gelesen, dass normalerweise dieses Licht warnt bei Flüssigkeitsdruck Verminderung oder wenn ABS nicht mehr funktioniert. Nächsten Tag wieder das selbe und noch dazu - Drehzahl-Zeiger ist auf Null gefallen. Ich probierte ASR Knopf betätigen, nur als versuch und plötzlich ABS und ASR orange Warnlichter haben geleuchtet---und dann wieder alles weg wie nichts...heute war Höhepunkt :rolleyes: :cursing: während der Fahrt aus dem Berg, ganz blöd, wieder ABS Kontrollicht, Aufrufezeichen und noch Spezielität des Chefkochs - dazu kam Warnlicht - leck von Öldruck, Motor angeblich nicht mehr geschmiert wurde. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Panik, aber nicht zu viel, daher habe ich schon geahnt, dass etwas mit Elekrik und Armaturenbrett oder Steuergerät ist. Ich musste weiter fahren, solche war die Situation und plötzlich, alle Lichter wieder weg. Natürlich Motor geht wunderbar, Öl ist doch neu, kein Zeichen der Fatal-Schmierfehler... ich bin schon verrückt daraus. Mir ist klar, dass Bremsenfehler und Öldruckfehler kommen nicht zufällig auf einmal, wenn vorher ich keine Probleme mit Auto hatte und beide funktionieren sehr gut. Das ist hoffentlich nur unrichtiges Info, nichts mehr. Aber doch, Bremsen sind Bremsen... was jetzt??? Könnte mir jemand bitte helfen? Oder hatte jeman schon so etwas?


Vielen dank.


Lubosch