Sie sind nicht angemeldet.

Q-TurboChris

Anfänger

  • »Q-TurboChris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 08/1999

EZ: Ende 07/1999

MKB/GKB: ARS/ECF

Level: 9

Erfahrungspunkte: 732

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. März 2017, 22:54

Bitte Eig. + Tipps orig. 255er Reifengröße beim V8 Avant Quattro

Hallo,

ich wollte mal fragen, wie sich die 255er fahren - also einfach mal reinsubjektive Meinung, wie hart die sind - fahre auch öfter in der Stadt und möchte nicht auf Kopfsteinpflaster extra aufpassen müssen und unangenehme Stöße bekommen.
Sommerreifen in 255/40ZR1794Y auf 8x17 Zoll Speedline hab ich dazubekommen - könnte die ja verkaufen bzw. tauschen

bzgl. Nässe - gibt es ein merklich höheres Risiko für Aquaplaning?
Kann man da wegen Profiltiefe Einschränkungen machen?
Ich habe "nur" noch 5mm Restprofil auf ziemlich alten Reifen.

Habe jetzt 215er Winterreifen drauf - damit läßt sichs fahren.

Gruß . Chris


KHS

Silver User

Beiträge: 86

Fahrzeug: A6 4B 4,2 Quattro Avant 04/04

EZ: 15.03.2004

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 602

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. März 2017, 07:44

Die 255er fahren sich gut. Ich habe hinten die Originale Luftfederung und vorne 35 mm Tieferlegung, Komfort ist nach wie vor sehr gut. Deutlich besser als ein wesentlich modernerer Porsche Macan mit Luftfederung rundum und 265/45 R20 bzw. 295/40 R20. Das originale Audi Sportfahrwerk soll relativ hart sein, falls du das drin hast kann es anders aussehen. Bezüglich Aquaplaning nehmen sie sich nichts zu deinen 255er 17 Zoll Rädern. Wenn ordentliche Reifen montiert sind ist auch ein Profil von 5mm ok. Aufpassen musst du lediglich an Randsteinen, die 18 Zoll Räder mit dem 35er Reifenquerschnitt zerkratzen schnell.