Sie sind nicht angemeldet.

audqua6

Anfänger

  • »audqua6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 TDI 06/2000

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AKE

Level: 7

Erfahrungspunkte: 364

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. September 2016, 17:07

Unregelmäßiges klackern im rechten Zylinderkopf



Hallo A6 Freunde.

Da ich ein leidenschaftlicher Autobastler bin und einen Audi A6 fahre habe ich mich hier angemeldet.

Ich habe da einige Dinge, die mich an meinem Audi stören.

Die da wären:

1. Klappern vorne rechts im Zylinderkopf, nie dauernd, nur bei Lastwechsel und nur bei Drehzahl über 2000 U/min.

Dachte ist ein Hydrostössel, negativer Befund.

Evtl. defekte Einspritzdüse, aber Leistung vollkommen in Ordnung.

Hat da jemand eine Idee, wo ich da ansetzen kann.



2. Habe das Gefühl das das Automatikgetriebe im 2. und 3. Gang rutscht.

Im 3 Gang schaltet er bei ca. 2000 U/min spürbar nochmal, was er in den unteren Gängen nicht so macht.

Der 4. und 5. Gang schalten eigentlich wie sie sollten, mit leichten spürbaren Schaltvorgang.



So das wars fürs erste.





Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 022 381

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. September 2016, 14:04

Zu 1.
- Keine Antwort-

Zu 2.
Du hast einen 5 Gang Automatik mit Wandlerbrücke...
Das"rutschen" ist dazu da um das Drehmoment zu reduzieren... das darauf erneute spürbare "Rucken" in den unteren Gängen ist der komplette Kraftschluss jener "Wandler-Brücke"... in den oberen Gängen (4+5) ist jene permanent geschlossen.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;