Sie sind nicht angemeldet.

mawol

Anfänger

  • »mawol« ist männlich
  • »mawol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 1.8T Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Pyrmont

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 897

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:06

Räder schleifen plötzlich am Rad kasten

Hallo,
ich bin neu hier und habe ein Problem.
Und zwar schleifen die Räder hinten bei geringer Belastung am Radkasten.Die Felgen und Reifenkombination sind eingetrage.
10x18 255/30 ET 29 und rausgezogene Radkästen,desweiteren sind Federn von KAW und Konistoßdämpfer drinne.
Ich weiß leider nicht was für eine Federgröße das ist,laut Gutachten 35mm.
Was kann man machen?
Danke schon mal für die Antworten


path83

Silver User

Beiträge: 130

Fahrzeug: A6

EZ: 6/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 749

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Mai 2016, 18:55

Was kann man machen?
Danke schon mal für die Antworten
- Passende Rad/Reifen Kombination fahren
- Federwegsbegrenzer
- Radhäuser weiter ziehen

Man sagt ja immer es gibt keine dummen Fragen, Errare humanum est.

mawol

Anfänger

  • »mawol« ist männlich
  • »mawol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 1.8T Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Pyrmont

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 897

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Mai 2016, 04:12

Rad/Reifen Kombi passt
Das Problem trat ja von einem Tag auf den anderen auf,
das ist ja das was ich nicht verstehe.
Federwegbegrenzer sind zwar eine Idee aber
keine Lösung,meiner Meinung nach.
Stoßdämpfer und Feder sind in Ordnung.


Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 620

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 335 146

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Mai 2016, 04:49

Vieleicht hat sich auch die Feder etwas gesetzt so das er jetzt hinten etwas weiter runter kommt.
Der Dämpfer hat auch etwas an "Spannkraft" verloren
Dann kommt irgendwann der Punkt wo es schleift
2004er Mondeo ST220 Sth jetzt 2010er Focus CC Cabrio 2,5T, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio TDCI

mawol

Anfänger

  • »mawol« ist männlich
  • »mawol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 1.8T Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Pyrmont

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 897

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Mai 2016, 14:02

Danke für die Tipps,
aber das ist praktisch über Nacht passiert.Stoßdämpfer habe ich schon getauscht.
Es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als das orginale Fahrwerk wieder einzubauen.
Ich habe den Wagen so gekauft wie er ist,mit Federn von KAW und einer komischen Bezeichnung drauf 20-23? :?:

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 620

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 335 146

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Mai 2016, 17:09

Federwegsbegrenzer wäre aber auch eine Lösung. Dann sieht es immer noch amtlich aus. Bei mir hat sich nach ca 1,5 Jahren die Federn vorne auch gesetzt und die Räder haben leicht geschliffen.
Aber bei Gewinde konnte man das einfach wieder auf die Richtige Höhe drehen
2004er Mondeo ST220 Sth jetzt 2010er Focus CC Cabrio 2,5T, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio TDCI


mawol

Anfänger

  • »mawol« ist männlich
  • »mawol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 1.8T Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Pyrmont

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 897

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Mai 2016, 17:25

OK aber vorher weiß ich wieviele da rauf kommen ?(
Die beiden Seiten sind nicht gleichmäßig

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 620

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 335 146

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Mai 2016, 18:49

Du meinst es schleift unterschiedlich stark links oder rechts?
Würde mal vermuten das die Radhäuser nicht gleichmäßig nachgearbeitet wurden. Auch die Achse kann schon mal etwas schief unterm Auto sitzen.
Federwegsbegrenzer gibt es z.B. von Raid HP, die bestehen aus einzelnen Scheiben die man je nach Bedarf auf die Kolbenstange drückt.
Wenn die Federn vom Dämpfer getrennt sind (und so wird es ja bei dir hinten sein) gibt es einmal welche die man zwischen den Windungen der Feder einbaut oder welche die mittig in der Feder eingebaut werden, die sind dann zum Teil kürzbar.
2004er Mondeo ST220 Sth jetzt 2010er Focus CC Cabrio 2,5T, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio TDCI

Jumbo-747

Foren AS

  • »Jumbo-747« ist männlich

Beiträge: 55

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI

EZ: 06/2008

MKB/GKB: ASB

Level: 22

Erfahrungspunkte: 39 386

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Mai 2016, 22:12

Mal ganz dumm gefragt - sicher das die Räder schleifen? Könnte es auch was anderes sein? Vielleicht was ausgeschlagen, gebrochen? Ist die Feder noch ok?
Oder vielleicht mal vollgetankt? Dann liegt ja mehr Gewicht auf der Achse ^_^


mawol

Anfänger

  • »mawol« ist männlich
  • »mawol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 1.8T Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Pyrmont

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 897

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Mai 2016, 03:08

Ich bin mir schon sicher das es dort schleift,
man sieht es leider an den Rädern.
Das komische ist ebenda das es über Nacht
kam.Es ist bei vollem und leeren Tank.
Aufgeschlagen ist sich nichts,gibt es vielleicht
Federteller die dicker sind?