Sie sind nicht angemeldet.

xTommY89x

Neuling

  • »xTommY89x« ist männlich
  • »xTommY89x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Fahrzeug: A6 4B 2,8 Quattro

EZ: 1999

MKB/GKB: AQD

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hannover

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 971

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Februar 2016, 16:56

Gutachten für "Avus-Felge"

Guten Abend Liebe Audi Freunde!

Ich bin Neu hier und schieße auch gleich los :thumbup:


Ich bin seit dem 30,01,2016 Gücklicher Besitzer eines A6 2,8 Quattro
und schon die ersten "Problemchen" ich habe Ihn 8-fach bereift gekauft
Laut Vorbesitzer sind beide Reifen/Felgen eingetragen da ich aber absolut keine Unterlagen dazu finde gehe ich Stark davon aus es ist nicht so
da auch nichts im Fahrzeugschein steht. das Gutachten für die Sommerreifen/Felgen habe ich diese darf ich auch Fahren ohne eine "Größere Abnahme"
jedoch bei den Winterreifen sind keinerlei Gutachten es sind 235 / 45 / R17 Reifen auf der "Avus-Silber" Felge ich finde im Internet nur eine "Traglastbescheinigung"
womit man zum TÜV muss und diese Eintragen lassen kann jedoch nur für die Felge was ist mit der Bereifung?
gibt es dazu ein Gutachten oder wäre es dann eine Teure Einzelabnahme?


Ps.: Selbst Reifenhändler können mir dabei nicht wirklich Helfen ohne ein Gutachten der Reifen---


Ich bin um Ratschläge sehr Dankbar!


Grüße xTommY89x
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 032 290

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Februar 2016, 22:30

Traglastbescheinigung reicht, weil original A6 4B Felge (und dafür gibt es keine Gutachten) ABER !! und wenn du sonst nix änderst (Spurplatten/Bremse/Fahrwerk) dann musste damit nicht mal zum TÜV.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

xTommY89x

Neuling

  • »xTommY89x« ist männlich
  • »xTommY89x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Fahrzeug: A6 4B 2,8 Quattro

EZ: 1999

MKB/GKB: AQD

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hannover

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 971

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Februar 2016, 08:41

Hallo Danke für die Antwort.
ich fasse das jetzt so auf da ich nichts anderes verändert habe, das ich die Rad/Reifen Kombination nicht eintragen lassen muss?
Obwohl diese Reifengröße in keinerlei Papiere steht?

Gruß xTommY89x
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 032 290

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Februar 2016, 22:13

Ja so ist es. Eingetragen ist es im sogenannten COC Dokument bzw. in der Datenbank beim TÜV müsste es auch vorhanden sein welche Felgen (Teilenummer) mit welchen Reifen gefahren werden dürfen. Wenn es aber zu deiner Beruhigung beiträgt.. anbauen und mit der Traglast-Bescheinigungen ab zum TÜV und fragen. Dauert keine 15min dann weißt es ganz genau.

Zulässige SERIEN Rad-Reifen Kombinationen

Bis MJ 1998:

Sommer
195/65 R15 91V 6J x 15 ET45
195/65 R15 91V 7J x 15 ET45
195/65 R15 91H 6J x 15 ET45
195/65 R15 91H 7J x 15 ET45
205/60 R15 91V 6J x 15 ET45
205/60 R15 91V 7J x 15 ET45
205/60 R15 91H 6J x 15 ET45
205/60 R15 91H 7J x 15 ET45
205/55 R16 91V 7J x 16 ET45
205/55 R16 91H 7J x 16 ET45
215/55 R16 93W 7J x 16 ET45

Winter
195/65 R15 91T M+S 6J x 15 ET45
195/65 R15 91T M+S 7J x 15 ET45
205/55 R16 91Q M+S 6J x 16 ET40

Für Benziner über 130 Kw und Diesel über 110 KW entfallen 15 Zoll


Für den Motor 2,7bT 169Kw
Sommer
215/55 R16 97W 7J x 16 ET45
215/55 R16 93Y 7J x 16 ET45
Winter
205/55 R16 91H M+S 6J x 16 ET40



Bis Modelljahr 2001:

Sommer
205/55 R16 91V 7J x 16 ET45
205/55 R16 91H 7J x 16 ET45
215/55 R16 93W 7J x 16 ET45
225/45 R17 91Y 7,5J x 17 ET43
235/40 R18 93Y 8J x 18 ET43

Winter
205/55 R16 91Q M+S 6J x 16 ET40


Für Motoren 3,7 und 4,2
Sommer
235/50 R16 99W 8J x 16 ET35
235/50 R16 95Y 8J x 16 ET35
255/40 R17 98W 8J x 17 ET35
255/40 R17 94Y 8J x 17 ET35
Winter
215/55 R16 93H M+S 7J x 16 ET32


Ab Modelljahr 2002:

Sommer
205/55 R16 91W 7J x 16 ET45
205/55 R16 91W 7J x 16 ET45
205/55 R16 91V 7J x 16 ET45
205/55 R16 91V 7J x 16 ET42
215/55 R16 93W 7J x 16 ET45
235/45 R17 93Y 7,5J x 17 ET45
235/45 R17 93Y 7,5J x 17 ET43
235/40 R18 93Y 8J x 18 ET43

Winter
205/55 R16 91Q M+S 6J x 16 ET40


Für den Motor 4,2 220Kw
235/50 R16 95Y 8J x 16 ET35
255/40 R17 94Y 8J x 17 ET35
255/35 R18 94Y 8,5J x 18 ET30
Winter
215/55 R16 93H M+S 7J x 16 ET32
255/40 R17 98H M+S 8J x 17 ET35
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (6. Februar 2016, 22:56)