Sie sind nicht angemeldet.

matterPanzer

Anfänger

  • »matterPanzer« ist männlich
  • »matterPanzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4b 1.8t

EZ: 99

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: SG

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 160

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 12:22

Bremsen umbau

Hallo, vielleicht hat hier ja jemand den durchblick :-) kann mir irgendwer sagen was für andere Bremsanlagen auf den audi a6 4b 1.8t passen ??? gemeint ist ein kompletter umbau wie man z.b. beim golf 4 gti die brembo bremsanlage vom seat leon cupra r fahren kann. vielen dank schon einmal


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 27

Erfahrungspunkte: 141 683

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 12:31

Im Lexikon steht einiges darüber

Hier
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

matterPanzer

Anfänger

  • »matterPanzer« ist männlich
  • »matterPanzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4b 1.8t

EZ: 99

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: SG

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 160

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 12:44

das hatte ich auch gefunden aber nützt nichts weil es auf den v6 / v8 bezogen ist .ich brauch was für den 1.8 t


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 27

Erfahrungspunkte: 141 683

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 14:48

Das ist erst mal egal
es gibt auch den V6 mit der gleichen Bremse wie ein 1.8T

Erst mal ist es wichtig welche Bremse du verbaut hast bzw. welchen Bremssattelträger du hast sprich die Bohrung und den Lochabstand.

Dann kann man gucken welche Variationen von Möglichkeiten passen

Gibt hier im Forum einige die umgebaut haben, RS, R8 sogar auf Bentley

Nur mit der aussage 1.8T ist es nicht ganz so einfach denn selbst der 1.8T hat mehr als eine Bremsanlage verbaut

Ich kenne auf Anhieb 2, Faustsattel und Schwimmsattelbremse
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

5

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:29

genauso sieht es aus erst einmal die Vorraussetzungen abklären und dann kannst du schauen was passt. ich habe leider meine angepasste Variante noch nicht Fertig. Denke werde auch ein PArt rauslassen damit ich mal die aktuelle Version reinstellen kann.

Was hast du genau für ein Baujahr bzw. ist an der VA die grosse oder kleine Aufnahme verbaut

Gruss Scholli

matterPanzer

Anfänger

  • »matterPanzer« ist männlich
  • »matterPanzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4b 1.8t

EZ: 99

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: SG

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 160

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2016, 17:41

Also ich hab den bremssattelhalter vom passat 3 bg verbaut damit die 312er Scheibe passt und muss jetzt mind 16 zoll fahren. Das ist das einzige was ich leider sagen kann. Bj ist 7.99 ich hab leider nicht das ganze Fachwissen aber bin ja deswegen jetzt hier :-)


7

Sonntag, 3. Januar 2016, 17:59

Nun ja aus der Entfernung ist es immer etwas Schwierig. Ich vermute mal jetzt das es die kleine Aufnahme ist mit 94mm und daher die 312mm schon fast die grösste Variante darstellt. Du könnstet zum einen 4K Brmbosättel vom Seat Ibiza Cupra 6L auf deine 312mm Scheiben verbauen oder wenn du richtig Geld in die Hand nimmst vom Seat Leon Cupra 1M ( RS2 selber Sattel ) und dazu 320mm Scheiben. Dann kannst du dein RAdlagergehäuse beibehalten.
Alles grössere muss mittels Adapter oder Umbau auf Radlagergehäuse mit grosser 146mm Aufnahme geschehen.

Du hast sicher eine Frontie oder? DIe HA vergrössern bringt auch einiges sowie einen Tandem BKV nachzurüsten wenn du noch keinen hast, das ist aber auf jeden Fall dann vom Fachman zu erledigen.

Kommst du aus Sankt Gallen?

matterPanzer

Anfänger

  • »matterPanzer« ist männlich
  • »matterPanzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4b 1.8t

EZ: 99

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: SG

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 160

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Januar 2016, 18:31

Nee aus Solingen, bei Köln, Düsseldorf.ich werd mich mal schlau machen was ich für eine Aufnahme habe also die Größe scheint ja recht wichtig zu sein

9

Sonntag, 3. Januar 2016, 18:35

Wenn du Sattelträger vom PAssat verwendet hast dan ist es die Kleine Aufnahme, da bin isch fast sicher, den der wurd nur als W8 mit der Grossen Aufnahme gebaut.
Eben HA nicht vergessen das macht mehr aus als manche denke und vor allem erhöht es wieder die Stabilität beim Bremsen.


matterPanzer

Anfänger

  • »matterPanzer« ist männlich
  • »matterPanzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4b 1.8t

EZ: 99

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: SG

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 160

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Januar 2016, 11:28

So, nun hab ich eine Seite gefunden die einen Adapter für die Hinterachse anbieten, kostet 79 Euro dann benötigt man noch bremssattel kosten 100 beide und die bremsscheibe vom 4f in 330mm bekommt man auch für 150 aufwärts. Denke das ich das mal in Angriff nehmen werde und mal schauen. Ist ja dann hinten deutlich größer als wie Serie. Muss nur noch abwarten was da für Bremsbeläge drauf müssen, das stand leider nicht auf der Seite bei den Adapter

11

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:32

Welche Sättel hast du den genommen? Die origonalen vom S6 4b? dann auch dessen Bremsbeläge bzw. könntest sogar die von der 255er verwenden sin die gleichen.

S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 706

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:56

Vorne kannst du wenn du die kleine Aufnahme hast die RS2/Porsche 993 Bi-Turbo Bremssättel mit den Serienadaptern (nicht mehr lieferbar bei Audi) fahren. Kannst da die Bremsscheiben vom Audi S4 B5 oder auch vom Allroad (sind gleich 320er) fahren.

Kannst auch auf die HP2 umrüsten. Haben die S4 B5 serienmäßig verbaut. So wie auch manche Allroad. Ich fahre die am Allroad, bremst nicht so schlecht.



Hinterachse kann ich dir keinen Rat geben. Noch nicht damit beschäftigt.
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 27

Erfahrungspunkte: 141 683

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:50

Wenn du die Adapter von EPYTEC für hinten meinst dann nimm doch die anderen Nr 394
Dann kannst du die Original Sättel behalten und die 310er scheiben vom A8 4E fahren

Und du kannst bei 310er noch 16 Zoll fahren (im Winter) ab 330er geht nur noch 17 Zoll
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Auditunera6

Eroberer

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 Avant 2.4

EZ: 09.2001

MKB/GKB: Bdv-/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 631

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Januar 2016, 05:53

Hey,

Die Adapter von Eyptec nr 394 passen nur bei den Quattro Modellen die Serienmäßig schon die 269x22 Bremse verbaut haben..

Für die Frontis im Allgemeinen gibt es nicht so wirklich Bremsadapter von der Stange um hinten eine größere Bremse verbauen zu können, warum auch immer...
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und
Angst hat es aufzuschließen.

15

Montag, 11. Januar 2016, 16:57

Für die Frontie gibt es etwas vom User Pink Power sogar mit Zulassung soweit ich weis.
Man kann auch mittels Distanzstücken und Scheiben vom C4 mit 269x22x59,5mm verwenden