Sie sind nicht angemeldet.

allroundlaye

Ewiger User

  • »allroundlaye« ist männlich
  • »allroundlaye« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5TDi 12/2002; S6Plus Q1 12/1996

EZ: 12/2002

MKB/GKB: AKE/FTH/ENX ; AHK/DGU

Wohnort: Bremen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 462

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. August 2015, 12:11

Allroad hat probleme mit e-Satz der AHK

Moin geneigte Mitleser,

ich habe foldendes Problem mit meinem A6 4B allroad, das Steuergerät des Luftfahrwerks bekommt keine INformation wenn ich einen Anhänger am Fahrzeug dran habe. Aus diesem Grund ist mir im Schwedenurlaub auch das STG in den Dutt gegangen. Soll heißen, ich hatte einen 1,5t Wohnwagen am Hacken und mein STG der Luftfederung war permanent am regeln. Erst hat sich das Relais verabschiedet danach das STG. Habe dann mal nachgesehen, die AHK war leider nicht ab Werk dran sonder wurde erst 2004 nach gerüstet. Habe dann den E-Satz von Erich Jäger (original Kabelsatz von Audi) raus gerissen, hier war jeweils eine Leitung vom STG Luftfahrwerk und eine Leitung vom STG APS abgehend.

Habe mir nun den originalen von Westfalia für den Allroad bestellt... (bisher immer beste Erfahrungen mit den E-Sätzen von denen) nur leider ist es der universelle für den Avant und sprich die Ader für das APS STG ist vorhanden, aber es ist keine Ader die an das STG vom Luftfahrwerk ran geht vorhanden.??? Die Restliche Verdrahtung ist ja plug'n play hat jemand Erfahrungen damit, oder muß dann im Luftfahrwerk STG etwas programmiert werden.

Weil so wie es jetzt ist, nützt mir das ganze Auto nix :(

Wäre super wenn jemand ne idee hat....



Danke schon mal



Gruß Bernd
Confidence, the feeling you have, before you fully understand the situation! :thumbup:


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 029 159

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. August 2015, 04:43

Die Leitung für das PDC (oder wie du es nennst APS, APS hat der A64B aber eigentlich nicht) ist auch gleich die Leitung zum STG vom Fahrwerk.

Hab dir mal einen SP gesendet dort findest du die besagte Leitung auf Seite 4 > J446 und F216.

Soweit mir bekannt muss nur das PDC STG auf mit oder ohne AHK codiert werden.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;