Sie sind nicht angemeldet.

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 023

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Juli 2015, 23:32

Fußraum hinten / Fond Beifahrerseite nass - Lösung mit bebilderter Anleitung im Verlauf

Moin,

nachdem das VP44 Steuergerät wieder läuft ist heute der gesamte hintere Beifahrerseitenfußraum
überflutet worden.

Ich tippe auch Klimakondensat...


Gibt's ne Anleitung wo man wie den Ablauf reinigen muss?

Gruß Popo ^^
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »popo« (6. Juli 2015, 20:32) aus folgendem Grund: Lösungsvorschlag



Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 127 889

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Juli 2015, 23:39

Also das Kondensat müsste dann aber vorne im Beifahrerbereich sein. Der Ablauf ist meines Wissens nach gut zu sehen wenn du am Radkasten nach oben schaust mit einer Taschenlampe.

Hintere Beifahrer Seite lässt meiner Meinung nach nur das Schiebedach (falls vorhanden) überfluten. es läuft meist an der B-Säule runter, manchmal kämpft es sich auch bis zur C-Säule vor und tritt dann in den Fussraum ein.

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 023

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juli 2015, 23:53

Kein Schiebedach vorhanden - Auto war voll beladen Hecklastig

38* Außentemperatur

21* Innentemperarur (Klima grade neu gefüllt)

850km Fahrt heute

ca. 3-4Liter Kondensat hinten im Fußraum

Das Auto hat seit min. 10Tagen keinen Tropfen Wasser gesehen.

Wo liegt das Tiptronic Steuergerät - ist das gefährdet?
Ist das vorne oder hinten im Fußraum? o_0

Ist definitiv kein Kühlwasser und auch kein Waschwasser!

Batteriekasten ist sauber & trocken
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 023

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juli 2015, 12:26

Da das Auto eh schon feddich mit den Nerven ist,
kann ich einfach nem Loch dort ins Bodenblech bohren
oder ist das dort Doppelwandig?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 023

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juli 2015, 20:59

Also hab mich dem grade ne Stunde gewidmet - da der Klassiker bitte erst Prüfen!

- Verstopfter Ablauf des Batteriekastens
oder
- Dichtlippe Pollenfilter

nicht zutraf und ich ja den verdacht habe das es Kondensat war habe ich mich mit dem Ablauf der Klimaanlage beschäftigt.

Benötigtes Werkzeug:

- Teppichmesser
- 8er SW Steckschlüssel 1/4" Zoll mit Knarre kurzer Verlängerung und Gelenk
- Kneifzange

Handschuhfach ausbauen und den Stecker trennen (5x SW 8 Schraube)

Teppich links in der Ecke etwas anheben und ca. 5cm tief einschneiden

Teppich zurück klappen

Die Position des Ablaufs ist eingekreist - bitte zwei Schrauben SW 8 entfernen - die dritte mit dem Teppichmesser abschneiden,
die Stelle ist nicht ohne größeren Aufwand zu erreichen.

Ablauf ausbauen und Schmutz / Ablagerungen entfernen

Bei mir war das Gehäuse gerissen so das ein Teil in den Innenraum laufen konnte,

den Dreck habe ich mit dem Finger entfernt - einfach ins Loch stecken und rumpulen.

Man könnte die Dämmung noch von unten abbauen und den Raum wo das Kondensat hinfließt gründlich reinigen,
hatte ich weder Zeit noch Lust zu bei 37Grad und hab einfach so gut es geht mit der Hand von innen alles sauber gemacht.

Danach Trichter wieder rein und mit den zwei übrigen Schrauben befestigen - nachdem alles ausgetrocknet ist
Teppich und Handschuhfach zurück bauen.

Im Anschluss noch nen Blick in das Steuergerät - wenn Wasser drinne ist bitte vorsichtig absaugen (Spritze o.ä)
offen stehen lassen und austrocknen lassen.

Hab darunter noch nen Loch ins Plastik gehauen (siehe Foto) damit das Wasser abfließen konnte - muss nicht sein
wenn man sein Auto sehr lieb hat - meiner ist Gebrauchsgegenstand, da ist es ausreichend.

















Fazit - schnellste Kontrolle:

Auto auf Hebebühne, Klima vorher voll laufen lassen und Dämmmatte an der Stelle wo der Kleiderhaken rauskommt entfernen.

Dann alles schön saubermachen, kontrollieren das Kondensat abfließt und wieder zusammenbauen... dürfte in 15min getan sein - auf der Bühne wie gesagt.

Wenn dann immernoch Wasser kommt, kommt ihr wohl am zerlegen nicht vorbei - evt. dichtet die Tülle nichtmehr oder das Plastikteil
ist an der Naht aufgerissen (kann man kleben).

Für beides sollte gute Dichtmasse (rot - kein Silikon!) ausreichen!

Viel Spaß!
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 023

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juli 2015, 21:08

Hier noch Videos für die anderen beiden Problematiken:

Batteriekasten:

https://www.youtube.com/watch?v=STMCwA96VfI

Pollenfilter:

https://www.youtube.com/watch?v=5oe4aEp_eFc
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100