Sie sind nicht angemeldet.

editioneight

Anfänger

  • »editioneight« ist männlich
  • »editioneight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4B V6 2.5 TDI Quattro Schalter

EZ: 10/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jacobsdorf

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 917

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. März 2015, 09:57

Hilfe bei Eintragung von 8,5x20 Zoll mit 225/35 R20 Reifen

Hallo A6 Freunde,


brauche Dringend eure Hilfe !

Folgendes Problem ich möchte diese Radreifenkombi Eintragen lassen : 8,5x20 ET 33 mit 225/35 R20.

Vorweg : Es passt alles Kotis sind gemacht schleifen Tut nichts / Traglastindex passt / Traglast Felge passt


aber der Abrollumfang steht mir hier im Weg. Die Frage ist hier an der Stelle, was für Möglichkeiten habe ich dies Anzupassen Tachotechnisch ? ?(


Geht das überhaupt? ?( Ich hab im Netz gelesen das man andere Wegstreckenkennzahlen verwenden könnte, aber ich denke das diese begrenzt sind !


Vieleicht weis ja jemand was darüber bzw. hat seine Erfahrung schon gemacht :( :(


Ich hoffe das mir Irgendwer helfen kann


Vielen Dank Vorab



PS: Ein Vergleichsgutachten wäre auch noch eine Option :huh:


editioneight

Anfänger

  • »editioneight« ist männlich
  • »editioneight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4B V6 2.5 TDI Quattro Schalter

EZ: 10/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jacobsdorf

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 917

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. März 2015, 10:27

Update :


Wenn ich die Wegstreckenkennzahl auf A6 4B Allroad Umstellen könnte wäre das Problem erledigt !

Frage an diejenigen die sich damit Auskennen bzw. schon gemacht haben aber bitte keine Vermutungen das Hilft an der Stelle nicht. ?(


Ich wäre für jede Hilfe sehr Dankbar :( :( :(

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 111 372

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. März 2015, 16:50

Ich hab das mal an einem Golf 4 Kombiinstrument gemacht, war damals nur eine Codierung.
Was du aber beachten solltest, wenn du die Wegstreckenzahl änderst, ist, dass du auch passende Winterreifen brauchst.


editioneight

Anfänger

  • »editioneight« ist männlich
  • »editioneight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4B V6 2.5 TDI Quattro Schalter

EZ: 10/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jacobsdorf

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 917

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. März 2015, 16:10

Ja das ist klar ..

Die Winterbereifung fällt dann sowieso flach müsste so Angepasst werden das gleich Sommer + Winter eingetragen werden. Das wird schwierig bei den 20ziger.

Egal...


Wo hast du es denn machen lassen Vw/Bosch oder beim richtiger Tachoservice? War das echt nur ne Zahl umcodieren oder mehr?

Habe irgendwie bedenken zu einer Tachobude zu gehen weis nachher nicht was die genau gemacht haben.

Aber wenn es nicht anders geht <_<

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 111 372

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. März 2015, 18:53

Ich hab das damals bei VW machen lassen, hat mich aber einiges an Erklärung gekostet, ich habe quasi den Monteur durch das Menü seines Programmiergerätes geführt.

Ich denke mit VCDS kann man das auch machen, da es nur eine simple Codierung ist.