Sie sind nicht angemeldet.

mike1973

Neuling

  • »mike1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 710

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Juni 2006, 07:13

Klackern beim Linkseinschlag des Lenkrades

Hallo Ihr lieben ,

ich bin´s MAL wieder mit einem Problem.

Wenn ich mein Lenkrad nach links einschlage und dann anfahre , habe ich ein klackendes Geräusch aus Richtung linkem Vorderrad. Klack , klack, klack, klack... :cry:

Weiß jemand was das sein könnte ???

Danke für Euere Hilfe im Voraus

Mike


ghost

Silver User

Beiträge: 95

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 543

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Juni 2006, 07:24

Denke MAL die Achsmanschette kaputt.

mike1973

Neuling

  • »mike1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 710

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Juni 2006, 07:43

Hallo ,

die Achsmanschetten wurde bereits vor einigen Wochen rechts und links getauscht.
Daran wird es leider nicht liegen.


puntaskala

Audi AS

Beiträge: 347

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Düsseldorf

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 429 519

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Juni 2006, 08:34

bei mir sind es die Spurstangenköpfe sowie Gelenkköpfe gewesen
„Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.“

Jimi Hendrix

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 27

Erfahrungspunkte: 134 402

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Juni 2006, 10:47

Solltest auch MAL die unteren Traggelenke einmal überprüfen lassen.
Ich hatte ähnliche Geräusche beim A4.
Mit freundlichen Onlinegruß
<<<Der Oldtimer>>>

mA4rio

Eroberer

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 29

Erfahrungspunkte: 200 720

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juni 2006, 19:09

hatte das selbe problem - war die koppelstange.....


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 337 231

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Juni 2006, 20:22

Hast du das Klappern auch im Stillstand, wenn du das Lenkrad bewegst (Motor aus)

Beim Kumpel (meinen alten 2.4 gekauft) sind jetzt die oberen beiden Lenker ausgeschlagen und das klackert auch beim Anfahren, aber eben auch, wenn er das Lenkrad im Stand bewegt.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

mike1973

Neuling

  • »mike1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 710

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Juni 2006, 04:33

Hallo ,

es klackert nur wenn ich anfahre und das Lenkrad einschlage , sonst nicht.

Danke schonmal für Euere ANtworten.

Mike

tazzy660

Audi AS

  • »tazzy660« ist männlich

Beiträge: 231

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 TDI Multitronic

EZ: 21.01.2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 31234 Edemissen

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 068 615

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Juni 2006, 09:07

@mike 1973,
dann würde ich auch sagen es ist die Koppelstange.... :o
Schöne Kombi´s heissen AVANT in diesem Sinne

Jetzt wider Unterwegs mit Diesel Power!!!

Gruß Andreas


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 337 231

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juni 2006, 16:17

Dann würd ich auch Koppelstange sagen.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

mike1973

Neuling

  • »mike1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 710

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Juni 2006, 10:43

Hmmmm und was wird mich der Spaß in etwa kosten ? Weiß das jemand ?

Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 565 412

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Juni 2006, 12:20

wenn du es selber machst kosten 2 koppelstangen bei ebay 19,90,die stärkere ausführung von meyle kostet da 29,90.

im freien handel liegt der preis bei 21,90 pro koppelstange,das habe ich zumindest letzte woche bei atu gezahlt.

der einbau ist einfach,bei der alten koppelstange die zwei schrauben lösen,abziehen und gegen die neue ersetzen.
dumm wird es wenn wie bei mir die muttern festgefressen sind,dann muß die säge/flex zum einsatz :twisted:

ich habe das problem mit dem klackern beim lenkeinschlag auch,die koppelstange war aber nicht schuld.habe das klackern immer noch,heute kommt ein neues domlager und ein neues hydrolager vom hinterem lenker rein.mal schauen ob dann ruhe ist


pigo-g60

Foren AS

Beiträge: 42

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 180 202

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Juni 2006, 21:13

Hallo. Ich habe das Problem auch schon einmal gehabt, da war das Antriebswellengelenk defekt. Ist es nur bei voll eingeschlagenen Rad? Könnte der Sache ziemlich nahe kommen, da du ja geschrieben hast, das die Manschetten gewechselt wurden. Da bist du vielleicht schon zu lange mit zu wenig Fett rumgefahren.

Freundliche Grüsse aus Selm.

mike1973

Neuling

  • »mike1973« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 710

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. Juni 2006, 09:56

@ pigo-g60 : Hallo pigo , kann man denn nur die Gelenkköpfe der Antriebswellen tauschen , oder muß man direkt komplett neue Antriebswellen kaufen. Was hast Du denn dafür bezahlt, wenn ich fragen darf ?

Gruß Mike

pigo-g60

Foren AS

Beiträge: 42

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 180 202

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Juni 2006, 11:04

@Mike 1973: Du bekommst die Gelenke einzelnd, brauchst keine kompletten Wellen kaufen. Musst MAL bei Ibäh gucken, sind Gar nicht so teuer. Ich meine um 80€ eine Seite.


aceyellow

Eroberer

Beiträge: 29

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dietikon CH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 120 519

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 22:38

Hallo
Und was war der fehler???

Petrucci

Eroberer

  • »Petrucci« ist männlich

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 83 025

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. März 2009, 10:41

hallo ich bin neu hier, und fahre erst seit kurzem nen Audi A6 2,8 (mal weg von Opel :-) )

habe auch das problem das wenn ich das lenkrad nach links einschalge und dann anfahre kommt ein klack klack klack auf der linken seite.

es ist dann ganz weg sobald ich die räder gerade stelle oder vom gas gehe.
Ich tipp jetzt MAL auf das äußere Antriebswellengelenk

leig ich das richtig mit meiner Vermutung oder her weniger.

18

Dienstag, 17. März 2009, 11:10

Nach deiner Beschreibung könnte es das schon sein.


Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 130 315

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. März 2009, 19:35

hatte ich auch MAL, waren die antriebswellen
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


Lesezeichen: