Sie sind nicht angemeldet.

JanNms

Neuling

  • »JanNms« ist männlich
  • »JanNms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Fahrzeug: Audi A6 1,8T

EZ: 5.1998

MKB/GKB: 0588/651

Wohnort: Neumünster

Level: 18

Erfahrungspunkte: 13 782

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Februar 2015, 01:22

Radbolzen fest,wer weis noch Rat???

Am Montag Abend ging bei mir die Warnleuchte für den Bremsenverschleiß an.Also am Dienstag zum Teilehändler und neue Beläge bestellt . Am Mittwoch morgen abgeholt und gleich das Auto auf die Bühne . Mit dem Schlagschrauber alle schrauben gelöst (bis auf eine vorne links ) also die anderen Bolzen wieder rein und den widerspenstigen mit wd40 eingenässt und erstmal die hinteren backen getauscht

Danach noch mal den Schlagschrauber angesetzt und der Sack bewegt sich kein stück . Nach dem die 2te Nuss gebrochen und der Bolzen langsam etwas abgerundet war dann mal anders versucht. Einen torx bitt mit ca10mm Durchmesser mit nem dickem Hammer reingekloppt und probiert. Natürlich dreht der sich wieder raus . Also zu radikaleren mitteln greifen. Den bit noch mal reingehaun aber diesmal vorsichtig festgepunktet mit dem Schweißgerät .Was passiert ? Die reißen natürlich wieder ab . Also noch mal rein das ding, und richtig eine naht + vertärkungsnäte drumrumgezogen diesesmal hat die Schweißnaht gehalten, aber der bitt ist gebrochen X(

Also nehmen wir doch was dickeres, massiveres und da jetzt auch kein 6kant ende für ne 10er Nuss da ist schweißen wir auch gleich noch nein vernünftigen schön langen Hebel an . Jetzt sollte es klappen oder der Bolzen bricht ab, Hauptsache der sch.... Reifen kommt endlich runter , das restgewinde bekommt man schon irgendwie raus. :whistling:

Aber was passiert ??? :cursing: der ver........ Bolzen hält es immer noch nicht für nötig sich zu bewegen !!! erst verdreht sich die Verstärkung, nach dem sie noch mal gekürzt wurde reißt das ganze Gestänge ab + ein paar teile vom Radbolzen. Aber bewegt hat er sich nicht.

Ich hab gegooglt und ein paar Sachen über "Super Nüsse" gefunden die sich wohl in den Bolzen (oder die Mutter) verkeilen sollen aber ich hab keinen richtigen Namen davon gefunden weiß diesen hier evtl jemand ? Und kann evtl mal kurz erklären wie man die benutzt und wo man die bekommt ?

Oder hat sonst noch einer ne Idee ? Bin kurz davor erst zu versuchen aufzubohren und wenn das auch nicht bei diesem wieder nix wird zerflex ich die Felge


schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 409

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Februar 2015, 05:10

Ja wir haben so was.
3/8 Zoll + 1/2 Zoll-Spiralstecknuss- und Schraubenausdreher-Set - 0714131150 | Würth

die Dinger kann man wirklich empfehlenswert. Und wenn das nicht hilft dann aufbohren. Erst mit kleinen bohrer dann immer größer und zum Schluss Gewinde nachschneiden

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 988 259

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Februar 2015, 05:14

Warm machen WD 40 drauf 15 min warten das Spiel kannst du 2 Szunden spielen und dann sollte die eigentlich kommen, eventuell hilft noch Vereissungspray darf aber nur nach dem warm machen auf die Schraube dann wiedr WD 40 rein Warmmachen und warten. Rohe Gewalt bringt nichts. Am besten den Lösevorgang so einleiten das du Zwischendurch immer wieder die Schlagschrauber ansetzt und den Kurz in beide Richtungen drehen lässt. Also zu -auf zu- auf usw. im Wechsel mit warm kalt und WD 40. Bei mir hat mit dieser Variante bisher jede Schraube verloren. :whistling:
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 033 159

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Februar 2015, 11:11

An der Nabe sauber abflexen und dann Ausbohren und das Gewinde ggf. neu schneiden... oder bevor es ewig dauert.. Radnabe tauschen.. bedeutet aber Radnabe, Radlager und Zentralbolzen neu.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

JanNms

Neuling

  • »JanNms« ist männlich
  • »JanNms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Fahrzeug: Audi A6 1,8T

EZ: 5.1998

MKB/GKB: 0588/651

Wohnort: Neumünster

Level: 18

Erfahrungspunkte: 13 782

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Februar 2015, 22:45

Danke für die tips, ich habe mir heute erstmal eine Spiral kraft Nuss im Werkzeuge laden bestellt ,der hatte die leider nur bis 13er da, meine müsste jetzt Dienstag oder Mittwoch kommen meinte der Verkäufer

Wenn das wieder nicht klappen sollte werde ich versuchen zu bohren und wenn das nicht klappen sollte wird die felge zerflext

Der Ersatztreifen gehört mit zum Satz und so hab ich immer noch 4 gleiche felgen. Wollte die eh nur noch diesen Winter auffahren hab ja noch einen Satz 17 und einen 18er liegen ;)

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 988 259

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Februar 2015, 19:18

Dann hau bis dahin schon mal WD 40 drauf.......
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


someone

Foren AS

Beiträge: 87

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönefeld

Level: 29

Erfahrungspunkte: 212 054

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. März 2015, 11:48

Heiß machen mit schweißbrenner... das hilft 100%

Anschweißen geht zu 90% in die Hose, da alles spöde wird um die Scheißnaht und wegreisst!

die bits und nüsse lassen sich eh schwer schweissen, da meistens zu viel Crom oder Kohlenstoff drinn iss!!

Schlagschrauber ist müll.. machste nur die Nüsse kaputt..

lieber nen Knebel mit nuss (möglichst kurz) und nem langen Rohr




mfg