Sie sind nicht angemeldet.

  • »A6-Freund 2015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4b 2,4 V6

EZ: 09/99

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 930

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Januar 2015, 20:38

Feuchtigkeit im Frontscheinwerfer

Habe dieses Jahr extrem viel Feuchtigkeit im rechten Scheinwerfer. Ist nicht nur angelaufen, es hängen richtig Tropfen an der Innenseite. Im linken Scheinwerfer ist gar nichts. Wie bekomme ich den am Besten wieder trocken. Oder wie kann ich die Scheibe des Scheinwerfers abnehmen??
Vielleicht kann mir ja jemand helfen??


JanNms

Neuling

  • »JanNms« ist männlich

Beiträge: 12

Fahrzeug: Audi A6 1,8T

EZ: 5.1998

MKB/GKB: 0588/651

Wohnort: Neumünster

Level: 18

Erfahrungspunkte: 13 752

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Januar 2015, 21:36

Hab das selbe bei mir, ich hab mir einfach 2 Neue Scheinwerfer aus der bucht für ca 140€ bestellt und folgenden Plan
:
Ich tausche die Scheinwerfer und dann werd ich die alten in ruhe Polieren, die undichte stelle suchen und (wenn möglich ) abdichten.
Die neuen Scheinwerfer hab ich mir nur aus dem Grund bestellt weil ich das Auto jeden Tag brauche und nicht weiß wie lange ich zum Polieren usw Brauche
Wenn das nicht der Fall wäre hätt ich den Nassen einfach ausgebaut und das Auto so stehen lassen bis ich fertig bin ^_^

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 434 462

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Februar 2015, 01:14

Oder wie kann ich die Scheibe des Scheinwerfers abnehmen??
kann man im Backofen machen. Muss mal schauen, denn User hier haben das schon gemacht. Evtl. meldet sich der Ein oder Andere noch.

Sonst mal schauen ob alles richtig sitzt. Bei uns war der Blinker nur halb in der Fassung und somit bei starkem Regen gut nass der Scheinwerfer.


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 027 416

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Februar 2015, 14:55

Wir ham die bei uns inner Firma schon einige Male undichte Scheinwerfer oder Rückleuchten mit leichtem Überdurck "beaufschlagt" und dann mit Lecksuchspray bearbeitet.. danach die betreffenden Stellen mit Silikondichtstoff oder Flüssigkleber behandelt..
Waren danach immer dicht.. Ist zwar nicht so die elegante Lösung, wie im Ofen warm machen, öffenen und komplett neu verkleben, aber dennoch sehr effektiv.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Gresu

User

  • »Gresu« ist männlich
  • »Gresu« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI quattro 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Greifswald

Level: 30

Erfahrungspunkte: 277 370

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Februar 2015, 19:50

Den Scheinwerfer kannst bei 50°C im Ofen legen ... So ca. 10 min, dann wird die Dichtmasse weich und man kann die Streuscheibe dann relativ einfach abmachen. Ist aber trotzdem noch alles recht zäh.
Dann alles schön sauber machen.
Ich hatte damals die Streuscheibe mit Rotabond wieder eingeklebt. Das Zeug klebt wie sau ;)


Sent from my iPad using Tapatalk
Fährst du quer, siehst du mehr! :whistling:

klaus12

Silver User

Beiträge: 146

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6

EZ: 12.1999

MKB/GKB: ALF

Level: 31

Erfahrungspunkte: 319 278

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Februar 2015, 18:38

polieren ist ganz easy und dauert auch nicht lange, wenn sämtl. zubehör vorhanden ist.

ps:
aber vorsicht, nur händisch polieren.
habe meine vor gut zwei jahren poliert und sehen immer noch top aus.


Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 737

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2015, 07:47

polieren ist ganz easy und dauert auch nicht lange, wenn sämtl. zubehör vorhanden ist.

ps:
aber vorsicht, nur händisch polieren.
habe meine vor gut zwei jahren poliert und sehen immer noch top aus.
Du kannst die auch mit der Maschine polieren aber man sollte schon wissen was man macht sprich Maschine Rota oder Exenter was für Polituren etc..Wenn man es machen will einfach mal nen 10ner für einen Scheinwerfer auf dem Schrott investieren

  • »A6-Freund 2015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4b 2,4 V6

EZ: 09/99

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 930

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Februar 2015, 19:12

ja nee, ich wollte die Scheinwerfer nicht polieren. Wer die Überschrift des Themas nicht gelesen hat, sollte es vielleicht mal machen. Naja egal. Mit der Öffnung im Scheinwerfergehäuse habe ich auch schon gehört, daß dies normal sei, damit bei starker Sonneneinstrahlung kein unnötiger Übertruck im Scheinwerfer entsteht und die Platzgefahr damit ausgeschaltet wird. Naja, weiß nicht so recht. Ob ich mir das antue, den Scheinwerfer aus zu bauen, und in den Backofen legen, weiß noch nicht. Scheinwerfer ausbauen ist doch bestimmt auch nicht in 5 Minuten erledigt.

Gresu

User

  • »Gresu« ist männlich
  • »Gresu« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI quattro 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Greifswald

Level: 30

Erfahrungspunkte: 277 370

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Februar 2015, 23:14

Wenn man den dreh raus hat ist der auch relativ schnell raus, beim ersten Ausbau haben wir aber auch ganz schön gerätselt trotz Anleitung. Beim Ausbau ist wichtig das man nen langen Torx Schraubendreher hat. Wir haben aus 3 Bitverlängerung was zusammenimprovisiert.


Sent from my iPad using Tapatalk
Fährst du quer, siehst du mehr! :whistling:


  • »Klaus Quattro« ist männlich

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4F Allroad

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Aßling

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 942

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. Februar 2015, 09:10

Servus,

einfach die Abdeckung hinten am Scheinwerfer entfernen, Licht anmachen, Schlüssel stecken lassen.....
Nach einer halben Stunde mal nachschauen....dann wieder die Batterie laden und dann ist es i.d.R. wieder
gut....hat mir mein Mechaniker so empfohlen....haut super hin...

Viele Grüße
Klaus
Audi A6 Allroad 3.0 TDI 12/2008, Teakbraunmet.
Audi A4 Cabrio 3.0 TDI 05/2007, Kirschschwarzmet.

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 441

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 303

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Februar 2015, 14:18

Habe dieses Jahr extrem viel Feuchtigkeit im rechten Scheinwerfer. Ist nicht nur angelaufen, es hängen richtig Tropfen an der Innenseite. Im linken Scheinwerfer ist gar nichts. Wie bekomme ich den am Besten wieder trocken. Oder wie kann ich die Scheibe des Scheinwerfers abnehmen??
Vielleicht kann mir ja jemand helfen??

So ist es bei meinem rechten Scheinwerfer auch.
Das reinste Aquarium, da hat die Werkstatt beim letzten Xenon wechseln einen Nippel von der Staubkappe abgebrochen, dass der nicht mehr richtig drauf sitzt
bin mit dieser Feuchtigkeit drin nun das zweite mal übern TÜV gekommen, werde bei gelegenheit mal hinten nen Föhn reinhalten zum Trocknen.
Tauschen ist mir bei Xenon zu teuer.

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

klaus12

Silver User

Beiträge: 146

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6

EZ: 12.1999

MKB/GKB: ALF

Level: 31

Erfahrungspunkte: 319 278

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Februar 2015, 15:43

ja nee, ich wollte die Scheinwerfer nicht polieren. Wer die Überschrift des Themas nicht gelesen hat, sollte es vielleicht mal machen. Naja egal.


Die Antwort von mir bezog sich auch auf die Aussage von User JanNms, siehe zweiter Beitrag im Thread.
Also ich denke schon das ich da richtig gelesen habe.