Sie sind nicht angemeldet.

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 245 271

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Dezember 2014, 16:15

Wischwasserbehälter geplatzt

Vermutlich habe ich zu wenig Frostschutzmittel verwendet, denn unterm Auto hingen vorhin Eiszapfen.
Also habe ich die Motorhaube geöffnet und siehe da, der Wischwasserbehälter war geplatzt.
Hat der Behälter gar kein Sensor o.ä.? Denn ich bin gestern noch gefahren ohne was davon zu merken.

Kann mir jemand die genaue Teilenummer sagen?

A6 4B, 01/2001, vFL, 2.8, FWD

:wink:
Sleep When You're Dead


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 340 917

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Dezember 2014, 18:15

Servus,

der Behälter hat wenn dann nur einen Füllstandssensor, aber keinen Temperaturgeber der vor dem Einfrieren warnt. Bei solchen Temperaturen sollte man immer genug Scheibenreiniger mit Frostschutz drin haben. Teilenummer ist 4B0955453C
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

mat666mat

Foren AS

Beiträge: 48

Fahrzeug: A4 B5 2.6 V6 / A6 C5 2.8 V6

EZ: 05/1995 / 05/1998

MKB/GKB: A4-ABC/A6-ALG

Level: 24

Erfahrungspunkte: 66 994

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:19

Grüße zwecks waschbehälter habe noch einen liegen werde morgen gleich mal schauen nach der Teilenummer kannst ihn gern für ein guten preis haben.


cabrio v6

Eroberer

  • »cabrio v6« ist männlich

Beiträge: 27

Fahrzeug: A6 4b 2.8 V6

EZ: 2000

MKB/GKB: AQ?

Wohnort: Rand-Berlin

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 293

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:34

Nabbend gesagt.

Ich würde erstmal mal gucken ob wirklich der Behälter geplatzt ist
Denke mal das eher die pumpe geplatzt ist

Mfg Marcel
Alltagsfahrzeug-Audi A6 Avant Bj. 2000

Schönwetterfahrzeug-Audi Cabrio Bj. 1994
2,8l V6, Klima, schwarze beheizte u. elektrische-Recaro-Lederausstattung, S2-Felgen 9,5x17 ET 22 vorn - ET 11 hinten, Gewindefahrwerk, Bi-Xenon(Passat 3BG), gecleante Stossstangen mit RS2 Reinigungsanlage, poliertes Windschott, beide Reinhold-Module, Pentagon-Alarmanlage
Golf4 MAL mit originalen Fuss (natuerlich stark bearbeitet) US-Blinkerecken,Motorhaubenverlängerung

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 064

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 369 144

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Dezember 2014, 04:33

Ich würde auch erst mal schauen ob nicht doch nur die Pumpe/wo auch der Fühler sitz undicht ist, weil das ja die schwächste Stelle ist mein ausdehnen. War bei mir damals auch so. Brauchte dann nur ne neue Pumpe. Und wenn Du drauf verzichten kannst, nimmst eine ohne den Füllstandssensor.

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 245 271

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Dezember 2014, 00:15

Schwer zu sagen. Aber es ist ein deutlicher Riss oben auf dem Waschwasserbehälter zu sehen.
Kann natürlich sein, dass die Pumpe auch betroffen ist. Habe ich so spontan nicht erkennen können.

//edit: So ich habe es heute nochmal probiert. Die Pumpe scheint zu funktionieren, jedenfalls konnte ich noch einmal die Scheibe nass machen. Danach kam dann im Bordcomputer die Waschwasserwarnung - niedriger Füllstand. Also denke ich mal ich tausch das Ding.
Sleep When You're Dead

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SWYD« (30. Dezember 2014, 18:06)



SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 245 271

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:01

Beim Austausch haben wir festgestellt, dass es doch die Pumpe war - allerdings die Pumpe für die Scheinwerferwaschanlage.
Trotz des Risses scheint der Waschwasserbehälter dicht zu sein. Sachen gibts :whistling:
Sleep When You're Dead

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 021 856

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Januar 2015, 16:35

Naja der Tank ist recht "drucklos".. Haste den Riss versiegelt ?
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;