Sie sind nicht angemeldet.

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich
  • »HPM15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 078

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. September 2014, 17:39

Ratespiel für Fortgeschrittene.....Drehe bald Frei !!!

Moin Gemeinde

Kurzer Steckbrief

A6 4B
EZ 1998
2,8
Quattro
Automatik
ABS/EDS 5.3

Problem:

Kein Definierter Druckpunkt beim Bremsen, langsames Durchsacken des Bremspedals.
Bremsung bis zur ABS-Regelung wenn, dann nur mit Gewalt möglich...

Neuteile:

HBZ
Bremskraftverstärker
Beläge/Scheiben rundum
Stahlflex rundum
Sättel HA
Entlüftet mit Gerät
Versuch mit VCDS in die EDS-Regelung zu kommen, allerdings ohne Erfolg Kanäle 001 und 002 nicht Verfügbar...


Loooos, Leudde.....eure Tips sind gefragt

Dank Euch schon mal


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 340

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. September 2014, 17:54

ABS-Block defekt.
Wenn das getretene Pedal langsam durch sackt verliert dein Bremskreis Flüssigkeit.
Da deine Anlage nach außen hin ja dicht zu sein scheint, kann das nur intern passieren. HBZ ist ja schon neu, also bliebt dann nur noch der ABS Regelblock selbst.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich
  • »HPM15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 078

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. September 2014, 17:57

Lässt sich ganz normal Antakten, Ventile reagieren, keine "Typischen Symptome"....hatte ich bei meinem Passat 3B und meinem eigenen 4B...
Schliesse ich eigentlich erst mal aus....


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 340

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. September 2014, 18:04

Was hat ein evtl. undichtes Ventil mit seiner Schaltfähigkeit zu tun ?? Das eine hat nicht immer mit dem anderen zu tun.

Ich sage nach wie vor.. 99,99% das es deine ABS Einheit ist.


Sitzen/Bewegen die Beläge/Sättel (sich) richtig ? Nicht das du keinen Druckpunkt hin bekommst weil (einer) deiner Sättel/Beläge zu viel Spiel hat.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich
  • »HPM15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 078

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. September 2014, 18:13

Hi

Beläge und Sättel alls Top, Freigängig oder Neu

Wenn der Block einen weg hätte, würde meiner Meinung nach die Warnleuchte im KI leuchten, sobald das Pedal unten ist....

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 340

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. September 2014, 18:24

Warum sollte die Warnleuchte kommen ??
Dein Bremskreis verliert doch extern keine Flüssigkeit, wenn ein ABS-Ventil nicht zu 100% dicht hält/ist läßt es intern was durch.
Ergo im Druckkreis fällt der Druck ab und das Pedal sackt langsam gen Totpunkt.
Dem ABS an sich ist das Schnuppe weil das kein "echter" Fehler ist.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich
  • »HPM15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 078

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. September 2014, 18:41

Das ist soweit richtig
Wir konnten aber den Block per VCDS ansteuern und dann sollte er eigentlich einen Fehler setzen, wenn der Druck nicht aufrecht erhalten wird....
Und der Druck würde ja intern abfallen wenn ein Ventil nicht Dicht ist

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 340

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. September 2014, 19:35

Mir ist nicht bekannt das das ABS einen internen Prüfsensor für den Druck hat.
Zudem hat das ABS keinen Druckspeicher. Also was für einen Sinn würde ein Drucksensor machen ??
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich
  • »HPM15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 078

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. September 2014, 19:39

Es geht darum, dass, als wir den Block per vcds angesteuert haben, das System den Druck über den kompletten Prüfvorag hielt


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 340

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. September 2014, 19:51

Und der BKV ist i.O. ? (Rückschlagventil?)
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich
  • »HPM15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 078

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. September 2014, 20:00

Joo....Neu und Getestet.....

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 340

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. September 2014, 06:50

Habt ihr die Stellglied-Diagnose gemäß RLF komplett durchgefahren oder nur mal so mit der Funktion "rum gespielt" um die Ventile zu testen ??
UND..
Wie hoch war der Prüf/Testdruck denn und wie wurde er aufgebaut und gemessen?
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;