Sie sind nicht angemeldet.

Audi-Freund

Silver User

  • »Audi-Freund« ist männlich
  • »Audi-Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: A6 4B Avant Facelift 1.9 Heizölverdampfer Bj: 2002

MKB/GKB: AVF

Level: 27

Erfahrungspunkte: 130 986

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:35

Bremsenumbau 288mm auf 312mm (Powerdisc+Greenstuff), keine Veränderung spürbar???

Hallo,

Ich habe jetzt meine Bremsscheiben + Beläge wechseln müssen. Habe daher gleich auf 312mm umgebaut. Ich habe nur die Sattelhalter gewechselt, ATE Powerdisc und EBC Greenstuff Beläge verbaut.

Jetzt zu meinem Problem: Ich bin jetzt ca. 200 km gefahren, habe davon ca. 100 km immer sanft gebremst. Als ich dann eine Gefahrenbremsung gemacht habe, ist nicht viel passiert!? Danach habe ich das gleiche nochmal gemacht und da war die Bremse so warm, dass sie garnicht mehr gebremst hat.
Ist das bei dem Belag normal, das er lange zum einbremsen braucht? Oder habe ich eventuell was anderes nicht beachtet?

Andere Ankerbleche habe ich nicht verbaut, allerdings denke ich darüber nach es schnellstmöglich zu machen. Mit dem Umbau bin ich momentan nicht zu frieden, da die Bremsleistung gleich bzw. schlechter geworden ist.

Vielleicht hat jemand das selbe Problem oder auch gehabt und kann mir weiterhelfen.

MfG


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 991 827

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Juli 2014, 14:58

Die bremsen sind nach 200km noch nicht eingebremst.

Einfach weiter fahren

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 275 955

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Juli 2014, 19:10

Hmm ich hab den Umbau auf 312 mm beim 2,4er damals auch gemacht allerdings mit gelochten Zimmermännern und ATE Standart belägen + hinten Gelochte Zimmermänner und Ate Belägen und der Unterschied war spürbar sowohl trocken als auch im Nassbremsbereich.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 543 998

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Juli 2014, 21:32

ATE Powerdisc und EBC Greenstuff Beläge verbaut
wenn ich mich nicht täusche sind die Beläge härter als die der normalen Serie. Somit benötigt das mehr Zeit zu einfahren/bremsen.

Audi-Freund

Silver User

  • »Audi-Freund« ist männlich
  • »Audi-Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: A6 4B Avant Facelift 1.9 Heizölverdampfer Bj: 2002

MKB/GKB: AVF

Level: 27

Erfahrungspunkte: 130 986

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Juli 2014, 06:53

Von gelochten Scheiben wurde mir abgeraten wenn ich Greenstuff fahren will. Der Reibwert ist ist höher, somit mehr wärme und dadurch können diese bekannten "Hitzerisse" entstehen. Deshalb habe ich mich vorerst für die Brembo Max - Scheibe entschieden. Die war aber nicht lieferbar.

@Slowfinger A6: Hast Du díe Ankerbleche geändert? Wenn ja, was für welche? Phaeton?

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 282 940

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Juli 2014, 07:17

Hier passt einiges nicht....

Erst mal nennt man die Powerdisc nicht umsonst "Bremsbelaghobel", gelochte wären hier Sinnvoller gewesen.

Weiterhin sind alle EBC-Beläge als "Rennbremsbeläge" ausgelegt.
Das heisst, dass diese Ihre volle Wirkung erst bei richtiger Hitze Freisetzen.

Hierbei kann auch ein Quitschen entstehen, was wiederum vom Laien oft Bemängelt wird. Dies ist aber völlig normal.

Es ist immer Sinnvoll, sich richtig Beraten zu lassen, ob mein Fahrzeug überhaupt in der Lage ist, die nötige Bremskraft aufzubringen, um die Wirkung der jeweiligen Bremsbeläge überhaupt nutzen zu können

Z.B macht es gar keinen Sinn, auf nem Polo G40 EBC Red Stuff zu Fahren.....

Und so verhält es sich bei jedem Fahrzeug.
Wir Betreuen einen Focus RS der Professionell im Rennsport Eingesetzt wird. Hier kommen EBC Green Stuff zum Einsatz und Erfüllen Ihren Zweck voll und ganz in Verbindung mit einer grossen Willwood-Bremse


luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 515

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 441 557

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Juli 2014, 08:17

Hallo

ich hab zwar den Bremsenumbau noch nicht gemacht,

was sollte an Verbesserung den kommen ? was erwartet Ihr ?
erwartet Ihr eine Bremswegreduktion von 5 - 10 - 20m ??
der A6 ist 'gtoß und schwer' .. blos weil da ein paar mm mehr Bremse da ist, wird das Auto nicht nach 10m stehen ..

aber ich behaupte einfach mal ..
das es nicht bis fast nicht spürbar sein kann ..
und desweiteren denke ich das es 1 - 2 vielleicht 3m Bremsweg ausmacht ..

oder täusch ich mich da so ??
falls ja, werd ich übermogen umbauen O.o
MfG Heiko W.

Für den Winter -> 2.8er A6(C4) ACK mit Lack und Leder :)

Für die Sonne -> 5Zylinder Cab mit ohne Extras (Nardi HL, FMA, Clifford)
Altagswagen -> 2.8er Cab mit ein paar Extras (Nardi HL, GIS, Leder, eVerdeck, Sitzheizung, Klima, Rieger Verspoilerung, FOX-AGA, usw.)
Hifi: Vorne: Hertz DCX 100.3 (Blenden bearbeitet), Hinten: Hertz DCX 165.3 (z.Z. keine Blenden)

--> VCDS Support im Raum SW <--

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 239 342

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Juli 2014, 08:32

schon 1m kann über Leben oder Tod entscheiden. Und somit ist jeder Meter ein Gewinn an Sicherheit für mich und andere. Die 288 Bremse ist sowas von unterdimensioniert für einen 1850kg schweren A6 das es schon zum Himmel schreit. Mein Passat VR6 hatte schon eine 288 Bremse.. Mit dem Unterschied das der vollgetankt gerade mal schlappe 1150kg auf die Waage brachte. DAS WAR BREMSEN. Deswegen werde ich als nächstes auch meine Bremse umbauen.. Ich denke aber ich geh noch ne Nr. höher als 312\322..
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 491

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Juli 2014, 08:46

Nur mal eine Anmerkung am Rande: Mein 4F wiegt ca. 1850 kg und selbst die bei mir verbaute 16" Bremse mit 320 mm find ich ziemlich mager. Mit Powerdisc minimalst besser aber kein Quantensprung. Ich hatte aber auch vorher nen Fahrzeug mit 1450 kg Leergewicht und 330mm Brembo-Bremse. Das war wie wenn man den Anker geworfen hatte, was gerade bei den winzigen schweizer Autobahnausfahrten recht beruhigend war. Von daher ist die kleine Serienanlage im 4B wohl ein schlechter Scherz.

Aber um auf die Problematik zurueckzukommen: Die EBC Steine brauchen alle etwas Temperatur, bevor da was kommt. Und genau das ist nunmal im Alltag nicht der Fall.
Eine Moeglichkeit zur Verbesserung waeren vielleicht die Ferodo DS Performance Belaege. Die haben einen etwas hoeheren Reibwert, brauchen aber keine hoehere Temperatur.

Bei der Auswahl des naechsten Fahrzeugs werde ich dem Aspekt Bremse wieder mehr Gewicht geben, soviel steht fest. Wahrscheinlich 4F Facelift mit vorn 347 und hinten 330, beides innenbelueftet und ringsrum Ferodo.

PB.


HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 282 940

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Juli 2014, 10:33

Genau das war bei uns immer die beste Kombination:

Gelochte Scheiben von Zimmermann/Nordmann und Ferodo DS

Leider bietet Ferodo die "DS-Linie" für immer weniger Fahrzeuge an....

luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 515

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 441 557

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Juli 2014, 21:44

schon 1m kann über Leben oder Tod entscheiden.


da gebe ich dir Vollkommen Recht !

meine Frage war .. ist das 'Spürbar' ...
es wird hier geschrieben, das die Bremse 'schlechter' oder nur 'gleich gut' geht wie vor dem Update ..

ich behaupte immer noch das ist nicht zu Spüren !

ich fahre meinen Dicken seit ca 8 Jahren (130tkm) mit der 288 .. hab den 2,8er 30V (siehe Sig) hab teilweise nen 1600kg (zul GG voll beladen) Hänger drann und JA ..
mehr Bremsleistung wäre Nett .. aber man kann einfach auch etwas 'langsamer' *hust* Fahren ;)

und mich stört es dann eher, das wenn die Klima an ist, ich nicht mehr vorwärts komme ! weil das merke Ich wirklich.
( bei Vollgas bleibt die an und schaltet nicht wie bei den 'neuen' Aus )
MfG Heiko W.

Für den Winter -> 2.8er A6(C4) ACK mit Lack und Leder :)

Für die Sonne -> 5Zylinder Cab mit ohne Extras (Nardi HL, FMA, Clifford)
Altagswagen -> 2.8er Cab mit ein paar Extras (Nardi HL, GIS, Leder, eVerdeck, Sitzheizung, Klima, Rieger Verspoilerung, FOX-AGA, usw.)
Hifi: Vorne: Hertz DCX 100.3 (Blenden bearbeitet), Hinten: Hertz DCX 165.3 (z.Z. keine Blenden)

--> VCDS Support im Raum SW <--

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 239 342

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Juli 2014, 09:57

@ Audi-Freund..
Was erwartest Du für eine Veränderung... hattes Du vor dem Umbau mal eine Messfahrt gemacht ?? also ermittelt wie lange deiner von 100km auf 0 an Meters benötigt ?? > Bremsenprüfstand ?

Vorher / Nachher ist nicht immer nur eine "gefühlte" Sache.. Und wer "brachiale" Änderungen bei dem geringen Unterschied erwartet wird sicherlich enttäuscht sein.
Eine Erhöhung ist "fast" immer ein Gewinn.. ob er jedoch sofort war genommen wird liegt halt an der "stärke/größe" der Veränderung.
Hättest du jetzt auf 356 erhöht hättest du sicherlich was anderes geschrieben.. :lol:

@luckyheiko
Ich finde es erschreckend wenn ich einen anderen PKW fahre der ansatzweise so schwer ist wie mein Dicker und ich latsche bei dem wie gewohnt in die Bremse rein und knall in den Gurt... ups... "gezeter" vom Beifahrersitz.. warum ich wie ein bekloppter bremse.. öhm.. okayyyy... DAS ist ne Bremse..und die beim Audi ist totaler MÜLL.

Ich bin ja eher ein Flachlandfahrer... aber mich stört die zu kleine Bremse hier echt schon... vor allem im Hamburger Stadtverkehr.
Bin mit meinem VR Passi vor einigen Jahren zu meinem Kumpel zu Besuch in die Röhn (Ostheim) gefahren.. :devil: war das spaßig rauf-runter enge Kurven.. lol, das war ein Spaß ... hee das trau ich mir mit dem Dicken und der Kinderbremse jetzt garnicht...bin doch nicht Todesehsüchtig. :devil: auch wenn es immer schön heißt.. wer später bremst ist länger schnell..

Nee nee.. Also ich würde ja gerne an der VA die 356mm Bremse fahren.. (fahre im Winter auch 18") HA weiß ich noch nicht... Muss mal den Fred suchen wo die Teilelisten drinne waren..

und mich stört es dann eher, das wenn die Klima an ist, ich nicht mehr vorwärts komme ! weil das merke Ich wirklich. ( bei Vollgas bleibt die an und schaltet nicht wie bei den 'neuen' Aus )

Kauf dir nen richtigen Motor.. :D

Wie die Schaltet nicht aus ? bei Kickdown sollte sie doch kurzzeitig aus gehen oder ist das beim 4B nicht so ? Kann das bei meiner nicht prüfen.. Klima ist bei dem tollen Wetter "Out of order" ;) .. Wird nächste Woche neu gefüllt..
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (21. Juli 2014, 17:08)



Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 275 955

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Juli 2014, 21:54

Von gelochten Scheiben wurde mir abgeraten wenn ich Greenstuff fahren will. Der Reibwert ist ist höher, somit mehr wärme und dadurch können diese bekannten "Hitzerisse" entstehen. Deshalb habe ich mich vorerst für die Brembo Max - Scheibe entschieden. Die war aber nicht lieferbar.

@Slowfinger A6: Hast Du díe Ankerbleche geändert? Wenn ja, was für welche? Phaeton?

Hab die Standartbleche der 312er verbaut.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

luckyheiko

Routinier

  • »luckyheiko« ist männlich

Beiträge: 515

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Avant

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/DHY

Wohnort: Unterfranken / SW

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 441 557

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Juli 2014, 07:18

@Lewismaster

ich habe nie behauptet das der A6 mit der 288 Überbremst wird oder man sich damit Strangulieren kann.
Ich wünsche mir auch eine Bessere Bremse..
es ging aber immer noch um den unterschied 288 - 312 .. !!!

desweiteren denke ich das ich einen 'vernünftigen' Motor habe die knapp 200 PS sollten langen ;)
und so weit mir bekannt (auf jedenfall VFL) ist es so das die Klima bei 'kick down' (beim Schalter) die Klima nicht abgeschaltet wird
weiß aber nicht ob das noch an dem normalen Gaszug Pedal liegt oder ob das gar nicht vorgesehen ist.

zieh mich aber nun mal von der Diskusion zurück, da ich mich selbst dabei erwische immer etwas OffTopic mit reinzubringen.
MfG Heiko W.

Für den Winter -> 2.8er A6(C4) ACK mit Lack und Leder :)

Für die Sonne -> 5Zylinder Cab mit ohne Extras (Nardi HL, FMA, Clifford)
Altagswagen -> 2.8er Cab mit ein paar Extras (Nardi HL, GIS, Leder, eVerdeck, Sitzheizung, Klima, Rieger Verspoilerung, FOX-AGA, usw.)
Hifi: Vorne: Hertz DCX 100.3 (Blenden bearbeitet), Hinten: Hertz DCX 165.3 (z.Z. keine Blenden)

--> VCDS Support im Raum SW <--

Audi-Freund

Silver User

  • »Audi-Freund« ist männlich
  • »Audi-Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: A6 4B Avant Facelift 1.9 Heizölverdampfer Bj: 2002

MKB/GKB: AVF

Level: 27

Erfahrungspunkte: 130 986

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. Juli 2014, 08:06

Nein... Ich habe keine "Messfahrt" gemacht. Ich bin nur der Meinug: Jeder der sein Auto etwas kennt, merkt den Unterschied, wenn es einen gibt!!
Dadurch die Bremse der letzte Müll ist, dachte ich wenigstens, dass ich etwas mehr freude am Bremsen habe. Ich bin jetzt noch einige Km gefahren und stellte fest, dass es besser wird. Also liegt es sicherlich doch am einbremsen.

@Lewismaster: Mir ist bewusst, das ich keine 420mm Ceramicbremse verbaut habe :thumbup:

Danke für die hilfreichen Antworten :thumbsup:


16

Mittwoch, 23. Juli 2014, 20:14

Wenn du etwas mehr erreichen möchtest muss die HA grösser werden und schau doch mal ob du schon einen TAndem BKV verbaut hast?

Gruss Scholli