Sie sind nicht angemeldet.

bloodgnome

Neuling

  • »bloodgnome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.4 V6 05/1998

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Mai 2014, 08:32

Neues Lenkgetriebe oder reicht ne neue Lenkmanschette

Hallo,

beim wechseln der Queerlenker ist mir aufgefallen das bei der Fahrerseite oben beim Lenkgetriebe die Lenkmanschette hinüber ist. Sieht dann so aus:



Keine Ahnung wie lang das schon so ist, aber Geräusche beim Lenken oder ähnliches habe ich nicht.

Dachte mir nun einfach so eine neue Gumi-Manschette zu holen und mit den Schellen festzumachen und damit wäre die Sache dann wieder in Butter.

Was ist eure Meinung dazu ? Neue Gumi-Manschette oder auf Nummer sicher und das Lenkgetriebe neu :(

Achso: Was die Schellen angeht, auf ebay find ich die Dinger nur zum Schrauben...die Position ist aber etwas kacke dafür. Gibts da nicht so Schellen die man ohne Zange oder Schraube festmachen kann...Spann-Schellen oder wie die Dinger heißen ?!?


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 402 425

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Mai 2014, 09:16

Manschette und kabelbinder in breit - fertig. Lenkgetriebe braucht ned neu :thumbup:

bloodgnome

Neuling

  • »bloodgnome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.4 V6 05/1998

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 554

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Mai 2014, 09:58

Manschette und kabelbinder in breit - fertig. Lenkgetriebe braucht ned neu :thumbup:


Stimmt Kabelbinder...auf die simple Idee bin ich nicht gekommen :huh:

Vielen Dank. :thumbsup:

EDIT:
Aber nicht das sich der freundliche Herr vom TÜV über an dem Kabelbinder stört...der soll nämlich demnächst einen Blick auf die Kiste werfen ?!?


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 429 407

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Mai 2014, 20:35

Manschette und kabelbinder in breit - fertig. Lenkgetriebe braucht ned neu

Aber nicht das sich der freundliche Herr vom TÜV über an dem Kabelbinder stört...der soll nämlich demnächst einen Blick auf die Kiste werfen ?!?
sorry aber ich höre nicht richtig, repektiv lese. Mag für den Moment eine gute Idee sein das kein Wasser oder Schmutz reinkommt, doch der TüV müsste schon Blind sein wenn er das nicht sieht. Ist nicht die Welt jene zu wechseln ;-)

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 402 425

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Mai 2014, 05:39

Der TÜV hat am kabelbinder nichts auszusetzen - ich spreche ab 4mm breite. Viele Hersteller sind bereits von der Metall Manschette weg und zum massiven kabelbinder übergegangen.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 021 161

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Mai 2014, 05:47

Wegen nem schnöden PLASTIK-Kabelbinder ist mein Passi damals nicht durch den Tüv gekommen!
Es war die große Schelle am Lenkgetriebe welche original sone spezielle Einweg-Blechschelle ist. (Schlauchbinder)
Musste den Kabelbinder entfernen, jene Schelle bestellen (war in der Selbshilfe) und verbauen, danach gabs endlich die Plakette.

Edit: Ein schnöder Baumarktkabelbinder ersetzt niemals einen Schlauchbinder oder eine andere Art von Schlauchschelle die gepresst oder speziell gespannt wird.

Und wegen 2,50€ setzte ich mein Lenkgetriebe auf keinen Fall aufs spiel.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;