Sie sind nicht angemeldet.

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. April 2014, 13:29

Rost am Kotflügel

Ich musste feststellen, dass ich unten an den Kotflügeln Rost habe. Siehe Anhang.
Soviel zum Thema vollverzinkt :(
Der Lack blättert ab und darunter hat das Blech rostfarbe. Keine Löcher / Pickel oder so, einfach nur auf der Oberfläche.
Es betrifft beide Kotflügel vorne und immer ganz unten am Blech.

Aber
ich denke wenn man die Stellen mit Rostumwandler behandelt, schleift
und nochmal überlackiert dürfte man auf der sicheren Seite sein.
Oder was meint ihr dazu? Wenn ich noch einen Winter abwarte sieht bestimmt der ganze Radlauf so aus.
»SWYD« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.jpg
Sleep When You're Dead


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 986 833

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. April 2014, 15:35

Denke das ist normal.

Durch SteinSchläge platzt der Lack und somit der Schutz ab.
Daher entsteht oberFlächenrost

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. April 2014, 03:56

Und gibt es beim Ausbessern was zu beachten?
Nicht, dass man noch mehr von der verzinkten Schicht abträgt.
Sleep When You're Dead


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 272 560

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. April 2014, 04:44

Da wo Rost is is nix mehr verzinkt was du abtragen kannst. Wenn deine nicht älter als 12 Jahre ist kannst du versuchen die Durchrostungsgarantie von Audi in Anspruch zu nehmen.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. April 2014, 17:52

Meiner ist seit Januar schon 13 Jahre alt.
Ist ja wieder typisch. Bis 12 Jahre Garantie und im 13. Jahr fängts an. Aber ist eh die Frage ob das für Audi unter "Durchrostung" fällt.
Letztes Jahr waren die Kotflügel jedenfalls noch einwandfrei ohne Anzeichen von Rost. Keine Beulen etc.
Was ein einziger Winter so anrichten kann. Dabei war der Winter gar nicht so stark, daher die Straßen auch nicht oft salzig.

Da kommen schlechte Erinnerung an vorherigen Autos wieder hoch.
An nem Galant musste ich wirklich jedes Jahr die Kotflügel entrosten, am Ende war nichts mehr zu retten. _

Naja ich werde die Roststellen entfernen (oder entfernen lassen), in der Hoffnung, dass es nicht so schnell wiederkommt.
Sleep When You're Dead

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 910 032

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. April 2014, 19:00

Viele A6 rosten da. Da ich auch mit nem 2004er betroffen bin habe ich mal hier und da auf Parkplätzen an anderen A6 nachgesehen. 8 von 10Stück waren betroffen. Der komplette Radlauf innen. Fängt an mit Blasenbildung die man kaum wahr nimmt an der Stelle(mein derzeitiger Zustand), danach blättert es ab und es kommt Dein Bild zum Vorschein. Audi lehnt übrigens alles ab! Ist ja angeblich "Steinschlag".

Na ja, aber es gibt schlimmere Autos bzgl Rost, glaubt mir...

Ich werde nun überlegen es weg machen zu lassen oder es selber zu machen. Da habe ich auch überlegt ob man nicht ein bisserl einfach anschneidet vom Blech. Bei mir rostet es ja am inneren Rand.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 204 625

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. April 2014, 19:06

Also da könnt ihr ja noch froh sein das die erst nach 10 - 12 JAhren rosten. Die 4f rosten schon nach 4-6 JAhren.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 910 032

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. April 2014, 19:20

Passat 3c ist extrem. Alle Türen, Haube und Klappe betroffen. Von INNEN! Und VW redet sich raus. Das sind Autos!
Mancher Golf 2 sieht besser aus bzgl. Rost.

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. April 2014, 15:06

Schon traurig wenn davon ausgegangen wird, dass man sich alle paar Jahre ein neues Auto kauft.
Und das bei den Preisen für einen A6 Neuwagen mit vernünftiger Ausstattung.

Zurück zum Thema: der Lackierer meines Vertrauens möchte 100€ pro Radkasten haben - geht das in Ordnung?

Für weitere 300€ würde er mir auch die Blessuren an der Seite entfernen (noch vom Vorbesitzer). Galerie im Link: A6 on IMGUR
Sleep When You're Dead


Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 294

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. April 2014, 16:21

300 für die blessuren finde ich ok,ist ja schon etwas mehr zu tun,aber 100 pro radkasten ist ne Hausnummer


Was will der den alles machen am Radkasten?Ich habe die Befürchtung das der nur die Stellen beispottet

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. April 2014, 16:37

300 für die blessuren finde ich ok,ist ja schon etwas mehr zu tun,aber 100 pro radkasten ist ne Hausnummer


Was will der den alles machen am Radkasten?Ich habe die Befürchtung das der nur die Stellen beispottet
Hat er nicht genau gesagt. Aber ich sagte ihm, dass es beste wäre den gesamten Radkasten zu bearbeiten. Komplett abschleifen und neu versiegeln.
Daher dachte ich, dass 100€ eigentlich in Ordnung gehen.
Ich werde auch nochmal bei nem anderen Lackierer fragen, man muss ja nicht mehr ausgeben als nötig.
Sleep When You're Dead

Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 294

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. April 2014, 10:54

Haben die hinteren radläufe auch was oder wieso alle 4??


strahlis

Neuling

  • »strahlis« ist männlich

Beiträge: 13

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI Quattro

EZ: 01.2000

MKB/GKB: AKN/CUC (EUA)

Wohnort: Bechhofen

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 687

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. April 2014, 11:25

100€ für beide Radkästen ist ein guter Preis....wenn man bedenkt, das eine Werkstattstunde etwa 70-75 Euronen kostet. Dazu noch das Material....kommt scho hin.

Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 294

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. April 2014, 12:32

100€ für beide Radkästen ist ein guter Preis....wenn man bedenkt, das eine Werkstattstunde etwa 70-75 Euronen kostet. Dazu noch das Material....kommt scho hin.
Pro Radkasten nicht für 2 radkästen

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. April 2014, 16:38

Haben die hinteren radläufe auch was oder wieso alle 4??
Der erste Lackierer meinte, dass alle Kotflügel gemacht werden sollten.
Der zweite Lackierer sagt, dass nur Beifahrerseite vorne und hinten gemacht werden müssen.
Der zweite macht die gesamte Beifahrerseite (also Kotflügel entrosten, Dellen entfernen, Kratzer auf der Seite entfernen) für 400€.
Ein deutlicher Unterschied schonmal.
Sleep When You're Dead


Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 294

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. April 2014, 15:56

Das ist in Ordnung

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. August 2014, 15:04

So scheinbar war es doch nicht in Ordnung.
Jedenfalls habe ich jetzt Rostblasen an dem vorderen Kotflügel der bearbeitet wurde.
Allerdings an einer Stelle, die gar nicht behandelt wurde.
Die Innenseite vom Kotflügel wurde geschliffen, mit Rostumwandler behandelt, lackiert und versiegelt.
Aber die Rostblasen sind außen - siehe Bild.

Mit Schleifen und Spachteln sei es nicht getan, da sich der Kotflügel mit dem Finger schon eindrücken lässt.
Mir wurde empfohlen gleich einen neuen Kotflügel zu kaufen, anstatt zu schweissen.
Oder übertreibt der Lackierer nur? Ich bin nicht vom Fach.

Sleep When You're Dead

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SWYD« (11. August 2014, 16:20)


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 237 250

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. August 2014, 19:18

Wenn der schon vom Rost durchzogen ist isser eh auf..
Kotflügel in Wagenfarbe (wenn noch Originalfarbe ab Werk) kaufen und verbauen würde ich da jetzt machen..
Schweißen, spachteln, schleifen + Lacken ist doch viel zu viel Aufwand, Kotflügel (original gut erhaltene gebrauchte) kosten nicht die Welt.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 778 862

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. August 2014, 20:24

Außerdem sind gebrauchte Kotflügel sicher um einiges billiger als die Reparatur. ^^ Ich würde mir ehrlich gesagt auch nicht die Mühe machen und die alten Teile wieder herzurichten.
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

SWYD

Silver User

  • »SWYD« ist männlich
  • »SWYD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6

Level: 30

Erfahrungspunkte: 254 386

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. August 2014, 03:54

Vielleicht war der Kotflügel von innen schon länger am Rosten, aber schon seltsam dass der Rost erst aufblüht nachdem der Lackierer das Teil bearbeitet hat.

Wenn ich den Kotflügel tausche: stimmt es, dass es dabei Probleme mit den Spaltmaßen geben kann?
Und von Drittzulieferern ist sicherlich abzuraten - 50€ für einen neuen Kotflügel klingt schon seltsam.
Auch fraglich ob gebrauchte Kotflügel von innen besser aussehen.
Preislich bewegen die sich bei 150 bis 250€ (L5ZL - mingblau).

Hoffentlich halten wenigstens die hinteren Kotflügel noch ein paar Jahre durch.
Wenn es da anfängt zu rosten ist es völlig vorbei.
Sleep When You're Dead