Sie sind nicht angemeldet.

Tash

Foren AS

  • »Tash« ist männlich
  • »Tash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.7T LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Pirmasens

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 942

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. März 2014, 18:54

LED Rückleuchten hohe Blinkfrequenz

Hi Freunde,

hoffe ihr könnt mir helfen. Habe bei ebay günstig ein paar LED Rückleuchten geschossen. Natürlich heute gleich eingebaut und auf der Fahrt zur Arbeit auch keine Probleme gehabt. Auf der Heimfahrt dann merkte ich das die rechte seite eine hohe Blinkfrequenz hat, ganz so als wenn das relais spinnt. Ich also gedacht, ok da wird irgendwo ne Birne kaputt sein, kannte das noch von meinem alten Golf. Es machte auch solche Geräusche. Nur zu meiner Verwunderung funktionieren alle Leuchten wie sie sollen! Ob Rückfahrlicht, Blinker ringsrum, Nebelleuchten, Scheinwerfer, einfach alles geht wie es soll. Nur die rechte Blinkerseite mit doppelter Frequnez. Fehlermeldung hab ich keine. Jemand ne Idee was das sein kann? Sind Dark-Smoke LED Lampen von Dectane mit Widerständen. Wäre gut wenn jemand ne idee hätte. Man kommt sich schon blöd vor bei rechts abbiegen.

Danke und Gruß
Marc


studicker

Foren AS

Beiträge: 54

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant Quattro

EZ: 06/2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lindau (Bodensee)

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 325

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. März 2014, 19:28

Ich tippe auf defekten Widerstand im rechten Rücklicht. Evtl. ne kalte Lötstelle oder abgebrochen oder so ...

Tash

Foren AS

  • »Tash« ist männlich
  • »Tash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.7T LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Pirmasens

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 942

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. März 2014, 19:33

hmm, würde ich dann nicht eine Fehlermeldung im FIS haben?


studicker

Foren AS

Beiträge: 54

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant Quattro

EZ: 06/2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lindau (Bodensee)

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 325

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. März 2014, 19:40

Ich weiß nicht wie oft die Beleuchtung überprüft wird, aber die Blinkfrequenz wird denke ich immer noch über die am Relais angeschlossene Last geregelt. Von daher kommt das am ehesten in Frage. Evtl. prüft die Boardelektronik auch nur auf Durchgang und dein Widerstand ist überbrückt? Keine Ahnung, aber das wäre die erste Stelle an der ich gucken würde...

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 195 627

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. März 2014, 20:03

Led Blinker oder normal?


Sent from my Toaster using Tapatalk

Tash

Foren AS

  • »Tash« ist männlich
  • »Tash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.7T LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Pirmasens

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 942

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. März 2014, 20:15

LED Blinker. Also Relais checken und die Box mit den Widerständen checken, richtig?


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 195 627

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. März 2014, 20:16

Ja wobei wenn das Relais ne Macke hätte sollten doch beide Seiten schnell blinken oder irre ich da?

Also am besten erstmal den lastwiderstand checken


Sent from my Toaster using Tapatalk

Tash

Foren AS

  • »Tash« ist männlich
  • »Tash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.7T LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Pirmasens

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 942

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. März 2014, 20:47

ok. werd ich machen und gebe morgen bescheid! Thx

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 431 085

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. März 2014, 21:21

Ja wobei wenn das Relais ne Macke hätte sollten doch beide Seiten schnell blinken oder irre ich da?
so ist es.


studicker

Foren AS

Beiträge: 54

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant Quattro

EZ: 06/2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lindau (Bodensee)

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 325

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. März 2014, 06:07

Hadder nur ein Relais? Ich hätte angenommen, dass jede Seite ihr eigenes hat :-/

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 407 568

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. März 2014, 08:53

Ich vermute du hast von Links zu rechts unterschiedliche wiederstände in den Rückleuchten... Daher die schnellere Blinkfrequenz... Dein blinkrelais - das im warnblinkschalter sitzt - schließe ich aus!