Sie sind nicht angemeldet.

  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 473 638

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Mai 2006, 01:56

Airride im 4B

Hallo Ihr Lieben,
spiel, nachdem mein Kumpel seinen A3 8P mit Airride ausgestattet hat, immer mehr mit dem Gedanke ein solches in den 4B zu verbauen...
Hat jemand von Euch da schon Erfahrung sammeln können und kennt jemand die rechliche Situation im Hinblick auf die TüV-Abnahme ( M.E. reiner SchnapsTÜV!!!)???
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989


psychoinside

Foren Legende

Beiträge: 1 928

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fischach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 651 893

Nächstes Level: 10 000 000

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Mai 2006, 06:55

Hi...

also eins vorneweg: ich habe keines. habauch mit dem Gedanken gespielt, aber folgendes hat mich abgehalten...

Ich fahre ja viel auf Treffen und hol mir immer einen Pokal. Mein Mitstreiter im 4B Segment hat n Airride und wir "streiten" uns immer um Platz 1+2. Sicher, die Optik ist schon geil, wenn er so am Boden kauert... Aber des wars.
Der Fahrwerkskomfort ist HUNDSMISSERABEL. Entweder is ist weich oder Bockhart - dazwischen gibts nix.
Mein Mitstreiter sagt ganz offen, er müsse auf der Autobahn ganz nach oben pumpen, um nich aufzusitzen da sehr weich und schwammig. Ich bestätige das- bin nebenhergefahren und es sah sehr lustig aus... schlimmer wie n Allroad bei satrkem Seegang... :lol:
Und pumpt er runter wird er bockhart - so als läge er ohne Dämpfer auf. Sprich 0 (NULL) Federungskompfort.
Ihm ist es egal - es ist eh nur ein Showcar... Aber wenn man öfters fahren will nicht zu empfehlen...

Gruß, ForenPsycho
*VERKAUFT*: AUDI A6 2,8....

Motorrad: Be eM We K 1200 S ;)

neuer Dicker: SKODA OCTAVIA RS TSI *fast Vollausstattung* 280,8PS/416NM


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 043 507

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Mai 2006, 09:31

Der Fahrkonfort ist nicht wirklich toll!
Höchstens du nimmst ein kW als umbaufahrwerk, für das Airride!
Ist aber dann echt zu teuer für das!

das Airride hat vom Blasbalg zum Fahrwerk eine Ring drin, welcher gerne ausschlägt, und den sollte man regelmässig auswechseln!
Ich weiss ja nicht ob das Sinn ist, 1 x Pro Jahr den ring wechseln zu lassen!
Da es sonst ein morz geknatter gibt während dem Fahren!

Das was Psycho anspricht ist voll richtig, je Tiefer der Wagen, umso weicher! Das ist auch der Grund warum ich keines verbaut habe,
kann das nicht bruachen in einer Bergstrasse!

Zum Preis! Die Bestandteile eines Airride ( Ventile, Schläuche, Kupplungen) sind alle eigendlich Gar nicht so teuer, aber eben, der
Preis ist dich recht hoch :shock:
Bei uns ist die Eintragung ziemlich schwer, und nur auf einer höhe
Eintragbar! d.h, für den Tuv muss die ganze Pneumatik abgehängt werden, respektive verschewinden! :shock:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



Seefahrer

Audi AS

Beiträge: 239

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Horchstadt Zwickau

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 053 264

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Mai 2006, 09:40

Ich hab gehört, das das eintragen kein Problem wäre, aber im Schein dann eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h eingetragen wird.

K.A. ob da was dran ist. :?

  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 473 638

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Mai 2006, 09:59

Laut meinem Kumpel soll sich das Fahrverhalten gegenüber eines Gewinde kaum unterscheiden. Er meinte es läge an den Koni-Dämpfern die bei seinem Airride verbaut wären ( Bullock Style )...
Der Preis ist mir bis dato auch noch viel zu hoch.
Ich könnte von ner FA. bei mir in der Nähe eins bekommen für 2300 ( Eibau und TÜV incl.)
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 043 507

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Mai 2006, 10:05

Zu teuer??? Na mach MAL das drauf, bei uns ist ein Airride nicht unter 4000Euro`s zu kriegen, und mit Tuv kosted es Gar 6000Euro!

Also was überlegst du denn so lange???
Dann fahr doch MAL mit dem Airride deines Kumpels!
Dann kennst du das Fahrverhalten :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 650

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Mai 2006, 11:32

Hey, guckst du hier:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=1922&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=

MfG
JayJayS

Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 594 842

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Mai 2006, 18:51

eintragung ist eigentlich kein problem wenn du bestimmte richtlinen einhälst.

wir verbauen airrides von chassis tech aus den staaten und bekommen auch TÜV dafür.

dein fahrwerk muß wenn es unter einen bestimmten druck kommt ein warnsignal geben,und es darf unter einer bestimmten höhe sich der motor nicht starten lassen.
das sind auflagen die wir von unserem TÜV bekommen haben,bei anderen kann es natürlich wieder anders sein.

um bei dem a6 aber wirklich spaß zu haben solltest du aber einen der größten kits nehmen,und die kosten halt wieder einiges mehr.
ein a6 avant ist halt leider kein kleinwagen und braucht dadurch einen größeren tank und kompressor.

ich kenne viele leute mit airrides bei showfahrzeugen,alle sagen aber das sie es nicht für sehr alltagstauglich halten.

in unserem messefahrzeug haben wir jetzt auch ein chassis tech drin (früher eines der ersten von bavaria :twisted: ) welches nicht nur front/back sondern auch side to side kann.
bis jetzt hat es noch keine zicken gemacht,wir verbauen aber auch immer stahlflex-schläuche und eigene fittings.




  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 473 638

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Mai 2006, 20:23

Diese Side to Side Angelegenhaeit muss doch massiv auf die Karosse gehen???
Die 2300 waren natürlich nur für nen kleinen Kit gedacht ( players-inc).
Ich denke mir bloß, dass da der Kompressor ständig am tackern ist, so ist es bei ner Freundin von mir auch ( kennt ihr vielleicht auch / hellblauer Lupo mit Lexanis)...
In Essen auf der Motorshow hab ich MAL ein interessantes Gespräch mit nem Mitarbeiter von HPS geführt der meinte, dass man für ein Fahrzeug in der Klasse von nem A6 oder ner E-Klasse MAL min. nen 40l Tank bräuchte und speziell verstärkte Fittings???
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 043 507

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. Mai 2006, 20:28

Richtig, das muss ein Grosser Tank sein :razz:

Die von HPS solten schon wissen von was sie reden!
Sind auch am längsten auf dem Gebiet tätig, und sind die Ersten die es in der Schweiz zu ner Eintragung gebrachthaben! :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 473 638

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Mai 2006, 20:39

Der Kerl meinte jedoch auch dass sie für dieses Jahr einen Selfmade-Kit rausbringen möchten...
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989

Kaotik RS

Foren AS

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 281

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Mai 2006, 22:18

hab hier MAL nen paar Bilder:
A6 mit Airride

19"







20"





Style definiert sich nicht durch Anbauteile...

...the real German-Style


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 594 842

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Mai 2006, 22:43

KLAR das side to side ist nur bei einem reinen showcar wirklich von nutzen,geht ziemlich auf die karosse.der civic ist zwar zugelassen,wird aber nur noch ganz selten gefahren.

ich würde auch sagen das man bei einem a6 locker 2 X 20 liter tanks verbauen sollte damit nicht die ganze zeit der kompressor anspringt und man auch in einem zug das ganze auto einmal ablassen und wieder ganz aufpumpen kann.

das ganze ist aber eh nur show beim parken,weil die autos sind im fahrbetrieb meißtens so hoch das man sie auch nicht für hindernisse höher machen muß.
mein auto steht zuhause in der garage und im geschäft in ner garage,die leute sehen es nur beim fahren auf der straße und da ist es ohne Airride viel Tiefer und sieht besser aus.

anders ist es natürlich bei leuten die viel auf treffen fahren oder sich abends an den tanken oder parkplätzen treffen und dort die show haben möchten.dafür lohnt sich sicher ein airride,aber wie psycho schon geschrieben hat ist es zum glück nicht mehr ausschlaggebend um den ersten platz bei nem treffen zu machen.

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 043 507

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Mai 2006, 22:50

Da stimme ich dir jetzt voll und ganz zu!
Das Airride hat sein ansehen im letzten Jahr erheblich verloren an den Treffen, und wird aus meiner sicht auch vom Preis her billiger in den nächsten Jahre!

Ich sag immer, ein Airride bräuchte ich auf dem Zweitwagen, nicht auf meinem A6! Denn der Zweitwagen sollte überal fahrbar sein, aber Tiefer wäre halt doch sehr schön :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 789 822

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Mai 2006, 01:11

wieso werden die airrides technisch und komforttechnisch im betrieb und auf dauer denn so "schlecht/anfällig" gemacht :?: :?:

und bei serienluftfahrwerken im new a6, a8 oder allroad läuft das dauerhaft und ohne mucken AB und vom komfort sind die leute doch auch zufrieden ....:?: :?: :?:




steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 594 842

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Mai 2006, 06:38

@steve

die autos haben aber auch keinen verstellbereich von 200mm und parken auch nicht auf dem boden wo sie nach dem start wieder in die fahrposition müssen.wenn man das Airride nicht so extrem einstellt sondern mehr wie die niveauregulierung wird man sicher nicht die probleme haben.

Lesezeichen: