Sie sind nicht angemeldet.

  • »2,8l-v6-fetischist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dülmen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 708 214

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. April 2006, 07:15

Delle am Auto entfernen

Hallo, ich habe an der Beifahrertür eine ca. 1 Euro kleine Delle ohne Lackschaden und möchte diese nun entfernen. Bei ebay werden verschiedene Sets mit Heißkleber angeboten. Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt?
Gruß
Bodo
Fahrzeug 1: A6 Avant 2,5 TDI Quattro 132kW Bj. 06.2000, brillantschwarz

Fahrzeug 2: Typ 89 Cabrio, 2,8l V6, 128kW, Bj. 06.1999, brillantschwarz


biturbo_quattro

Silver User

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 971

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. April 2006, 10:28

hi,
in irgend einer Autosendung ist letztes Jahr absolut davon abgeraten worden. Die Gefahr dabei eine Wellenlandschaft in Blech, oder aber Lackbeschädigungen zu hinterlassen ist zu groß.

Inzwischen gibt es doch aber in fast jeder Stadt einen Beulendoktor, der das mit entsprechenden Eisen vorsichtig von innen herausmassiert.
In den meisten Fällen wird dazu nicht MAL die Türverkleidung demontiert.
Kosten liegen bei uns zwischen 70-90 EUR.

Ich würde die Finger davon lassen...
Gruß Karsten

----------------------------

...man sagt Er habe magische Kräfte...

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 289 937

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. April 2006, 10:42

Ich habe mir letztes Jahr diese Set mit Kleber und diesen Stiften gekauft.
Von der verarbeitung sind diese Sachen O.K
Aber ich habe keinen Erfolg damit erzielt.
Später habe ich erfahren das diese Art von Beulen besser von innen nach aussen gedrückt werden soll.
Beim BeulenDoc kostet eine Beule zwischen 40 - 80€ jedenfalls hier bei uns!


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 062 796

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. April 2006, 11:45

Also ich muss auch sagen, das Geld für den kit kannste dir Sparten!
Schau lieber dass dir das ein Beulendoktor wieder hinbiegt, für den ist das ne kleine arbeit, und die haben das 1A im griff!

Denn wenn du es selber machen willst, bisst du sehr lange dahinter, wenn du es nicht gelernt hast! ein falscher zug, und es kann dir an anderen stellen das Blech verziehen!

also investiere lieber in nen Beulendoktor! :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 127 922

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. April 2006, 11:52

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Spar dir lieber das Geld für das Set und geh gleich zu einem Dellendoktor. Der versteht was von seiner Arbeit und du wirst danach mit dem Ergebnis zufrieden sein, auch wenn es evtl. ein paar mehr gekostet hat. :razz:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

  • »2,8l-v6-fetischist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dülmen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 708 214

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. April 2006, 17:43

Ok ok, vielen lieben Dank für die Tipps. Ich werde mich MAL nach einem Beulendoktor umhören. Im Prinzip müßte ich ja auch 20,- Euro für das Set investieren und wenn das nachher nicht richtig funktioniert, dann wird es noch viel teurer.
Gruß
Bodo
Fahrzeug 1: A6 Avant 2,5 TDI Quattro 132kW Bj. 06.2000, brillantschwarz

Fahrzeug 2: Typ 89 Cabrio, 2,8l V6, 128kW, Bj. 06.1999, brillantschwarz


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 547 567

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. April 2006, 17:53

Falls du noch keinen Doc gefunden hast, dann kann ich dir diese empfehlen.

http://www.car-top.de/dellen.php


PS: ich muss auch noch eine wegmachen lassen. :cry: Schöner Türkantenschlag in der hinteren Tür. :twisted:
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

  • »2,8l-v6-fetischist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dülmen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 708 214

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. April 2006, 20:10

Danke für den Link, Bochum ist nur 40km von mir entfernt.
Gruß
Bodo
Fahrzeug 1: A6 Avant 2,5 TDI Quattro 132kW Bj. 06.2000, brillantschwarz

Fahrzeug 2: Typ 89 Cabrio, 2,8l V6, 128kW, Bj. 06.1999, brillantschwarz

Lesezeichen: