Sie sind nicht angemeldet.

retsi

Neuling

  • »retsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nürnberg

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 277

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2013, 13:49

8x18 ET35 225/40 R18 auf 1.8T quattro Limo

Hallo zusammen,

Mein Schwager hat auf seinem A4 B5 o.g. Felgenkombi drauf, wohl mit Teilegutachten vor Jahren eingetragen bekommen, ohne an den Radläufen was machen zu müssen. Er möchte nun auf komfortablere 16" Felgen umsteigen. Jetzt komme ich ins Spiel. Mein A6 hat eben solche original Audifelgen und ich dachte mir, wir könnten die Felgen einfach 1:1 tauschen. Ich dachte das wäre kein Problem, wenn die auf den A4 ohne weiteres passen.

Jetzt habe ich etwas gegooglet etc. und das hat mich nun verunsichert. Was sagen die Erfahrenen Leute? Bekomme ich das ohne etwas an der Karosserie ändern zu müssen und ohne große Klimmzüge beim TÜV durch?

Habe vor Jahren mal 8x18 ET35 (aber 215/35) auf nem 3er BMW (E36) gehabt, da gabs nur kleine Probleme, die mit der zweite TÜV-Prüfer dann aber "lösen" konnte. Jetzt habe ich irgendetwas gelesen, dass sich die Gesetzgebung mittlerweile möglicherweise geändert hat, dass die gesamte Felge (nicht nur Lauffläche) nun mehr bedeck sein muss, als das wohl vor einigen Jahren noch der Fall war. Ist da was dran?

Fahrwerk ist original.

Danke schon mal für eure Tipps.


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 194 757

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juni 2013, 15:06

Ich Fahr 235 auf ner 8x19 et35 plus 40mm tiefer und musste nichts machen.
Passt also wunderbar bei dir


Sent from my Toaster using Tapatalk

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 772 637

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Juni 2013, 16:33

Ich fahr auf meinem ne 8,5x18 ET30 mit 225/40 R18 oder 235/40 R18 auch ohne Probleme.

Das Einzige, was man ggf. prüfen müsste, ist die Traglastfähigkeit der Felgen, da der A4 ja doch a bisle leichter ist.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




retsi

Neuling

  • »retsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nürnberg

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 277

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Juni 2013, 21:09

Danke schon mal für die Antworten. Das beruhigt mich dann doch schon mal.

Die Tragfähigkeit sollte kein Problem sein, denn im Teilegutachten steht der A6 lt. meinem Schwager drin. Die Frage ist nur, ob ich die Auflagen bzgl. des Abstands im Radkasten erfülle, ohne dort etwas tun zu müssen.