Sie sind nicht angemeldet.

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. April 2013, 14:58

Einfache Fahrwerksfrage...

Hallo,

durch den Vorbesitzer ist ein DTS-Gewindefahrwerk verbaut, welches sehr tief ist. Leider lässt sich das Fahrwerk nicht hochsschrauben, da das Gewinde mega festsitzt. Hakenschlüssel mit Verlängerung wurde bereits verbogen usw... nenenene :)

Würde gerne eh auf Serienfahrwerk umrüsten, da ich eh nur gemütlich cruise im Grunde und ich mit der Karre oft irgendwo aufsetze...

Gut erhaltene Serienfahrwerke bekommt man ja zur Genüge (für mich jedenfalls zum Glück :) ).

Meine Frage an die Spezialisten hier ist jetzt, welche Serien-Fahrwerks-Modelle kompatibel sind? Hätte da beispielsweise ein komplettes Serienfahrwerk aus eine A6 Limo Baujahr 2008. Aber ich denke mal, dass das nicht plug and play zu meinem 1999er A6 Avant passt?

Zudem würde ich gerne bald wieder die Sommerreifen aufziehen (17er Alus von BBS 225/45). Sieht das mit dem Serienfahrwerk Scheisse aus?

Ihr seht ich hab noch nicht so den Peil :)

Wäre super, wenn einer was zu den einfachen Sachen sagen könnte.

Grüße


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 162 749

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. April 2013, 15:08

Bj2008 ist ja schon der Nachfolger.
Du brauchst was von 97-04 und da ist zu unterscheiden ob quattro oder Front und die verschiedenen Achslasten

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. April 2013, 15:38

Ok,

also der Satz von dem 2008er Modell passt dann nicht.

Brauche also die Baujahrreihe 99-04, Fronttriebler und stimmige Achslasten, wobei die Achslasten doch bei Kombis in der Reihe 99-04 im Serienfahrwerk identisch sind, oder etwa nicht?


GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 935 413

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. April 2013, 15:41

Zitat

Leider lässt sich das Fahrwerk nicht hochsschrauben, da das Gewinde mega festsitzt. Hakenschlüssel mit Verlängerung wurde bereits verbogen usw...


Man schraubt das Fahrwerk ja auch erst etwas runter, reinigt dann das Gewinde oberhalb der Mutter und schon geht's einfacher. :-)


getapatalked von meinen SGS3

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 162 749

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. April 2013, 15:43

Ne. Der V8 oder der v6 tdi zb ist ja viel schwerer wie so nen 1.8er
Da gibt's schon unteracheede


Sent from my Toaster using Tapatalk

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. April 2013, 15:49

..."Man schraubt das Fahrwerk ja auch erst etwas runter, reinigt dann das Gewinde oberhalb der Mutter und schon geht's einfacher. :-)...."


Ich hatte in der Werkstatt unseres guten Bekannten gebeten, das Fahrwerk mal "eben" ein wenig höher zu setzen, damit ich ein wenig mehr Bodenfreiheit habe.

Dachte auch, dass das mal eben so geht (wie es sein sollte). Hätte ja dann eventuell gereicht. Aber da hat sich gar nichts mehr gerührt. Sogar im ausgebauten Zustand im Schraubstock hat es nur den Hakenschlüssel verbogen, als man es dann so probieren wollte. Dann ließ man vorsichtshalber lieber davon ab.

Der Jung, der daran rumgeschraubt hat, ist selber Audifahrer und steht auf seinen Quattro. Vertraue dem eigentlich das da nichts mehr ging.

Naja, soviel zu der Hoffnung, dass man das Gewindefahrwerk "einfach" etwas höher hätte schrauben können. :)


Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. April 2013, 15:53

Ne. Der V8 oder der v6 tdi zb ist ja viel schwerer wie so nen 1.8er
Da gibt's schon unteracheede


Jagut...also darauf dann auch natürlich achten, klaro.

Aber wenn das Serienfahrwerk, zum tauschen, von einem 2.4er 2WD Avant Benziner stammt, aus der 99-04er Reihe, müsste das doch passen, oder bin ich da jetzt wieder auf dem Holzweg?

8

Montag, 29. April 2013, 17:15

Dann passt es.

Schau einfach nach Bj, Achslasten und Frontantrieb, wenn das mit deinen Angaben passt, ist alles i.O.!

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. April 2013, 18:48

Vielen Dank für die Antworten...

:)


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 162 749

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. April 2013, 18:51

Ach ja der Passat 3B und der SKoda Superb sind baugleich zum a6, nur so als Tip für die Teilesuche :thumbsup:

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. April 2013, 07:38

Danke für den weiteren Tip :)

Hätte gerade ein komplettes Serienfahrwerk mit wenig Laufleistung. Kommt von nem A6 Kombi V6 2.5 TDI 2WD 1999er. Wir vergleichen gerade die Achslasten hinblicklich meines 2.4er und seinem TDI.

Aber das sollte doch passen, denk ich.

Hallo Freunde,

hätte da noch eine letzte Frage...bevor ich etwas kaufe.

Hab ein Fahrwerk gefunden aus nem 2.5er TDI 2WD 1999er. VA/HA hat der wohl 1185/1070 im Vergleich zu meinen Daten VA/HA 1100/1065.

1998_02_a6av_c4_25tdi.pdf

Bis auf die VA ist es ja identisch.

Die Frage ist nun, ob die 85 kg Unterschied zur VA großartig ins Gewicht fällt? Kommt die VA bei 85kg Unterscheid bedeutend höher?

Die TÜV-Frage klammer ich mal aus, da ich denke, dass normalerweise die Achlasten des Fahrwerk theorethisch stimmen sollten.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biene28« (3. Mai 2013, 07:54)


Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. Mai 2013, 08:21

Hallo Freunde,

hätte da noch eine letzte Frage...bevor ich etwas kaufe.

Hab ein Fahrwerk gefunden aus nem 2.5er TDI 2WD 1999er. VA/HA hat der wohl 1185/1070 im Vergleich zu meinen Daten VA/HA 1100/1065.

Bis auf die VA ist es ja quasi identisch.

Die Frage ist nun, ob die 85 kg Unterschied zur VA großartig ins Gewicht fällt? Kommt die VA bei 85kg Unterscheid bedeutend höher?

Sind das Welten (die 85kg) oder eher zu vernachlässigen?

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biene28« (4. Mai 2013, 07:49)



Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. Mai 2013, 07:50

... :)

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 875 935

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

14

Samstag, 4. Mai 2013, 18:12

Wenn überhaupt denke ich redet man hier von 5-10mm Unterschied. Eher 5mm.
Mein Auto kommt 1cm weiter runter wenn sich eine Person von 110kg vorne auf den Schloßträger setzt.

Somit hast Du nen Anhaltspunkt!
Grüße

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 775

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

15

Montag, 6. Mai 2013, 12:01

Alles klar dann.

Danke für die Hilfe... :thumbsup: