Sie sind nicht angemeldet.

  • »DerSchreiner« ist männlich
  • »DerSchreiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 B4 2.8 V6 11/1999

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 949

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. März 2013, 18:55

Bekomm keinen TÜV (Felgen)

Hallo zusammen !!

Ich bekomme mit Meinen Tomerson TN6 keinen TÜV

so fing alles an!!

1.Termien: Tomerson tn6 + Reifen 235 35 r 19 = kein TÜV Reifen zu groß, runter auf 225 35 r 19 oder Tacho justieren lassen....

da ich eh neue Reifen brauchte hab ich mir in dieser Werkstatt 225 35 r 19 draufmachen lassen

2.Termien: Tomerson tn6 + Reifen 225 35 r 19 = wieder kein TÜV weil die Reifen nur eine Traglast von 88 haben, der Witz an der Sache ist es gibt keine 225er mit höherer Tragkraft !!! und der der vordere Kotflügel muss aufeinmal gezogen werden!!!!?????

jetzt hab ich 225 reifen die ich nicht fahren darf und bekomme keinen TÜV..... ?( ?(

hat von euch keiner 19 Zoll Felgen der mir weiterhelfen kann?

Danke schon mal für jede Hilfe

mfg Sascha


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 437 130

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. März 2013, 19:10

e-08-0090-a04-v02.pdf

Wundere mich da dies ja bei dem Hersteller hinterlegt ist. Offen gesagt würde ich mal zur Dekra gehen und dort nachfragen ! Nehme eine Kopie des Gutachtens mit.

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 198 765

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. März 2013, 19:25

Also ich Fahr auf meinem auch 235/35 19


  • »DerSchreiner« ist männlich
  • »DerSchreiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 B4 2.8 V6 11/1999

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 949

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. März 2013, 20:01

ohne Tachojustierung??

das ist doch der wahnsinn ....

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 198 765

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. März 2013, 20:40

Das ist ne vorgegebene Größe für den A6 da muss nichts angepasst werden.

Welche grösse haben denn deine Felgen? Sind die 8,5x19?
Laut Gutachten von Tomason darfst du 235/35 Fahren.Da gibts dann auch welche mit passender Traglast

Ich würde einfach mal zu ner anderen Prüfeinrichting gehen wenn die sich querstellen

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 437 130

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. März 2013, 23:01

Laut Gutachten von Tomason darfst du 235/35 Fahren. Einfach in eine andere Prüfeinrichting gehen
Das ist eben das was ich auch sagte. Denn ohne dabei den Prüfern nahe zu treten, haben die auch nicht immer von allen eine Ahnung. Dazu hilft es eben die Gutachten der Hersteller mitzunehmen um Missverständnisse vorzubeugen. Sind eben auch nur Menschen, auch wenn Sie einem den letzten Nerv rauben können. Hier ist es noch heftiger als in Deutschland.


GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 945 888

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. März 2013, 12:40

235/35 19 ist auf dem A6 wirklich eine normale Größe. Hatte ich vorher auch, hab jetzt aber 225/35 drauf.

Geht wegen der Achslast aber nur bei den kleinen Motoren und selbst da ist es sehr knapp, mir wurde der Anhängerbetrieb ausgetragen weil die Achslast hinten sonst drüber wäre.
Hab aber ehh keine AHK :)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  • »DerSchreiner« ist männlich
  • »DerSchreiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 B4 2.8 V6 11/1999

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 949

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. März 2013, 18:32

die hatten ja das Gutachen von Tomason vorliegen!!!!

das ist doch der Hammer, dass sie mir dann trotzdem die falschen Reifen vorschreiben....
und ich bleib jetzt auf den Kosten sitzen

achja das waren Prüfer von der Dekra

Normalerweise müssen die doch die kosten der falschen Reifen tragen?

  • »DerSchreiner« ist männlich
  • »DerSchreiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 B4 2.8 V6 11/1999

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 949

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. März 2013, 13:48

also!!

die Werkstatt nimmt meine 225er und ich bekomme 235 35 r19 für einen Aufpreis von 100€, auserdem muss ich die kosten für den TÜV nicht bezahlen, :thumbsup:

aber das ich die Felgen eingetragen bekomme muss ich den Tacho justieren lassen (Kostenfaktor 150€)


GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 945 888

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. März 2013, 14:45

das ist doch Blödsinn mit der Justierung. Schau dir mal im Gutachten Auflage G40 an, das dürfte doch bei dir nicht zutreffen oder?

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  • »DerSchreiner« ist männlich
  • »DerSchreiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 B4 2.8 V6 11/1999

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 949

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. März 2013, 15:44

anscheined schon ! war heute bei der DEKRA und die sagen das selbe !!

ich find nur eins komisch an der Sache! mein Kumpel hatte die Felgen vorher an seinem A6 (selbe Modell, selbes BJ) der muste nichts Justieren lassen????!!!!????

GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 945 888

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. März 2013, 16:15

Zitat

der muste nichts Justieren lassen????!!!!????


Na, frag dich mal warum nicht. ;)


Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 080 561

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. März 2013, 16:15

die sollen mal lesen lernen und einen reifenrechner benutzen, dann werden sie sehen, dass du mit den reifen in der toleranz liegst und nichts justiert werden muß.
grüße aus dem rheinland

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 437 130

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

14

Freitag, 29. März 2013, 14:31

achja das waren Prüfer von der Dekra
Ich komme da nicht mit und würde auch an Deiner Stelle langsam irre werden. Das kann doch nicht sein wenn man ein Gutachten dabei hat das die sich so quer stellen. Wo doch in Deutschland alles seine Vorschriften haben muss. Die sollen sich an das Gutachten halten und mit dem TÜV Rücksprache halten der dieses ausgestellt hat. Schade das es so weit ist, sonst würde ich gerne selbst mal mit um das zu klären/verstehen.

Da fällt mir was ein, schreibe das aber wo anders (Small Talk)

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 889 482

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. März 2013, 05:09

Was hast Du den für eine Seriengröße eingetragen?

Wenn Du nur 205/55R16 eingetragen hast kann es sein das die sich dran reiben, sind dann 2,4% Abweichung.
Wenn Du aber irgendwo 235/45R17 oder sogar 235/40R18 drin stehen hast(im alten Brief,EEG-Bescheinigung) dann bist Du mit max. 0,6% dabei. Das würde also gehen.
Ich habe auch schon die tollsten Dinger erlebt mit dem Tüv. Aber seitdem ich Ihm Autohaus arbeite und per Du mit dem Prüfer bin ist es besser
:thumbsup:

Grüße


  • »DerSchreiner« ist männlich
  • »DerSchreiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 B4 2.8 V6 11/1999

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 949

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. April 2013, 19:06

ich hab 215/55 r 16 eingetragen!!

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 076 761

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Montag, 1. April 2013, 23:54

Die sollen sich mal nicht so anstellen die deppen !! du hast mit den 19 zoll eine änderung im gesamtdurchmesser von 64,3 cm von den 215-55-16 zu 64,7 cm zu den 235-35-19.
das entspricht einem abrollumfang von 195,4 cm bei den 16 zoll zu, 196,7 cm bei den 19 zoll. die umfangsdifferenz liegt demnach bei 0,7 %. bei allem was ich bislang eingetragen habe, gilt eine differenz von bis zu 1% als unbedenklich, zumal wenn es im gutachten so angegeben ist.
ich hatte auch mal nur 205-55-16 im schein, und habe ohne probleme 235-45-17 eingetragen bekommen.dabei liegt die umfangsdifferenz bei 1,8 %, sprich anzeige am tacho 98 km/h gefahrene geschwindigkeit 100 Km/h. trotzdem eingetragen, aber : ich hatte gutachten !!!

Tip von mir: fahr mal mit gutachten zur GTÜ :thumbup: