Sie sind nicht angemeldet.

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Januar 2013, 17:11

Quietschen an der Vorderachse rechts

Hallo,

Ich habe gerade meine Frau zur arbeit gefahren, bin dann vom Parkplatz gefahren und mir viel beim losfahren sofort ein Quietschen an der vorderachse rechts auf?

Jemand eine idee was das sein kann? Wo ich los gefahren bin war das noch nicht da, und heute Mittag war auch noch nichts zuhören...

Wenn ich im Stand mit dem Lenkrad hin und her hört man das Quietschen an der vorderachse rechts dann. Beim fahren hört man es dauerhaft. Hab dann MAL im Stand aufs Auto gedrückt weil ich dachte es wäre vielleicht vom Fahrwerk aber das ist ruhig.

Vor allem urplötzlich nun seit ich von dem diesem Parkplatz mit eingeschlagem Lenkrad los gefahren bin.


Edit: Da mir das nun keine ruhe gelassen hat,war ich nochmal nachschauen mit ner Taschenlampe, hab das Auto dann angemacht und nochmal hin und her gelenkt und einmal vor und zurück gesetzt und nun ist das Quietschen plötzlich weg :D

Würde trotzdem gerne wissen wo das nun plötzlich her gekommen ist, ich denke das kommt bestimmt wieder, wenn ich wieder ne weile fahre. Knacken und Poltern habe ich nicht, es hat wirklich nur fürchterlich gequietscht wärend der Fahrt und beim Lenken und das auch recht "laut" ?(
not fast, but furious


debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 985 666

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Januar 2013, 20:52

Vielleicht ist dein Bremssattel etwas fest.


gesendet vom iPad über Tapatalk
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

StevenS.

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 589

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Januar 2013, 23:07

War es beim Lenkeinschlag der Fall? Bei vollem Lenkeinschlag wars das Überdruckventil von der Servopumpe.. Oder einfach nur der Keilrippenriemen, für den gibts so n Haftspray das macht das quitschen weg.. Oder einfach wechseln :D
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl


Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Januar 2013, 11:51

Also das Quietschen ist noch da.

Aufgefallen ist mir das beim einschlagen des Lenkrad, wo ich dann los gefahren bin, und seit dem Quietscht das Auto richtig nervig und Laut wärend der Fahrt,(egal ob ich lenke oder nicht) es hört sich wirklich so an, als wenn es vom Fahrwerk kommt. Ich hab aber nun mehrmals auf dem Auto rumgewippt da ist nix zuhören.

Der Keilrippenriemen ist es nicht,das quietschen hört sich anders an als das was ich habe, man hört gut das es von der Beifahrerseite kommt, und im takt der straßenunebenheiten mit geht.

Hört sich in etwa so an als wenn ein Bett Quietscht :thumbsup:
not fast, but furious

StevenS.

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 589

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Januar 2013, 10:19

Querlenker hinüber?
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Januar 2013, 10:23

Quitscht er auch im stand?? Bei Motor an??


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -


StevenS.

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 589

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Januar 2013, 11:36

Wie ein Bett .. :-D könnte das Fahrwerk sein :-D
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Januar 2013, 11:53

Wie ein Bett .. :-D könnte das Fahrwerk sein :-D

Also wenn er quitscht obwohl er steht ohne das eine Fremdeinwirkung statfindet, bei laufendem Motor, könnte es die Wasserpumpe sein. Als sich meine verabschiedet hat, hat sie auch erst gequitscht und nach ein par tagen war dann feierabend, zum glück vor der Tür! ....

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Januar 2013, 13:27

Nein im stand quietscht er nicht, sobald ich fahre quietscht er, aber auch nicht immer.

Querlenker hatte ich auch dran gedacht, aber dann müßte es doch poltern auch? Die Gummis sehen eigentlich recht gut aus und poltern tut auch nichts. Es hört sich so an als wenn das Fahrwerk diese geräuscht man, aber ich kann da nichts sehen oder nachmachen wenn ich rumwippe und schaukel.

Wasserpumpe denk ich nicht, dann würde er ja heiß werden, das tut er aber nicht max 70Grad im Stand oder Stop and Go vielleicht 90Grad. Und im Stand ist nichts zuhören erst wenn ich fahren und das wie gesagt auch nicht immer. Hatte schon gedacht wegen der kälte
not fast, but furious


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Januar 2013, 13:31

Also dann können es ja nur die Gummimuffen vom Fahrwerk sein. Bei FK waren die immer Trocken und haben dadurch gequitscht. Was anderes kann da vorne kaum noch quitschen.

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Januar 2013, 16:17

Wo sitzen diese Gummiteile den in etwa?

Bin nun 120km gefahren, und was soll ich sagen kein Quietschen kein nix gehört *lol* Das doch verrückt...
not fast, but furious

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:37

Ja, weils draußen nass ist! Wenn es wieder trocken ist, Wette ich, fängt es wieder an!

Die sitzen da wo das Federbein oben in den Dämpfer eintaucht! Fetten kann helfen, aber meist nicht auf Dauer...


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -


Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:40

Hast du evt ne teilenummer oder nen Preis für die dinger, falls man die tauschen kann so.

Kann man die Selber erneuern?
not fast, but furious

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:42

Ich Schau heut Abend MAL, welches Fahrwerk hast du denn und dein Baujahr Brauch ich dann noch.


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Januar 2013, 15:11

BJ98 und Original Fahrwerk drin also nix besonders

Falls es einen Unterschied macht, hab einen Frontkratzer


Danke
not fast, but furious


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Januar 2013, 21:24

BJ98 und Original Fahrwerk drin also nix besonders

Falls es einen Unterschied macht, hab einen Frontkratzer


Danke
Das Teil wird zwar dargestellt aber ohne teilenummer. Müsstest du MAL zum freundlichen fahren ob es das einzeln überhaupt gibt. Sorry!

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:45

Gehört das teil komplett zum Dämpfer? haste evt MAL Bild davon?
not fast, but furious

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 315

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 31. Januar 2013, 12:37

Schau ich heute und Schick es dir.


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 075 530

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:22

damit muß es aber nicht zwangsläufig behoben sein !! ich hatte bei mir auch einen ganzen satz febi- bilstein neu verbaut, und nach dem wechseln hat der dicke gequitscht wie ein schweinestall.
alles wurde auf einer auffahrbühne also im eingefederten zustand montiert und exakt mit drehmomenten angezogen. ich habe dann nochmal alle verbindungen gelöst, fahrzeug nochmal mehrfach durchgefedert und wiederum alles mit den exakten drehmomenten angezogen, und was soll ich sagen : der quitsch fröhlich weiter !!
ich bin dann noch ca 1/2 jahr damit gefahren dann hab ich ihn verkauft. das mit der quitscherei war mit ein grund warum ich den verkauft habe.
die ganze vorderachsgeschichte ist sowas von anfällig vorallem wenn man noch andere fahrwerkskomponenten oder große rad reifen kombis verbaut.
früher oder später macht die dann immer schlapp. da hilft dann auch kein fetten mehr.
ich würde auch MAL die antriebswellen mit in die gedanken einbeziehen, diese habe ich übrigens auch gewechselt, bin der quitscherei aber nie auf den grund gekommen.

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich
  • »Aybee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 543

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 31. Januar 2013, 19:52

Bis jetzt ist mein Quitschen nicht mehr wiedergekommen. Seit dem es wieder Plus Grad sind war das bei mir nicht mehr vorhanden. Die Voderachse ist doch die selber wie beim Passat 3B oder? Da hatte ich nie bis auf die Querlenker große Probleme gehabt.

Hab nun bald TÜV da wird sich sicher rausstellen ob die Querlenker oder irgendwas erneuert werden muss.

Wenn das Quitschen wieder kommt und Gar nix hilft soll sich ne Werkstatt damit rumschlagen und gut ist.


Als nächstes Steht erstmal Thermostat und Zahnriemen an :-)
not fast, but furious