Sie sind nicht angemeldet.

(g)audi

Silver User

  • »(g)audi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 552 989

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. März 2006, 21:25

Reifentests in der AUTO-Strassenverkehr 215/55R16

Grad hab ich mir die Zeitung geholt und voila! endlich MAL ein Test, der den Leser nicht für dumm verkauft. Hab ich mich doch hier http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=1874 schonmal über die nichtssagende Benotung bei den meisten Reifentests beschwert.

Schön auch, dass es auch noch die Seriengröße des A6 4B (zumindest nach FL) getestet wurde.
Leider gibbet die Ergebnisse nicht im Netz zum nachlesen. Wer das Heft (Nr.8 22.3.2006) nicht zur Hand hat -- Ich geb MAL die Rangfolge aus dem Test wieder:

Goodyear Hydra Grip (bes. empf.)
Bridgestone Turanza ER300 (bes. empf.)
Michelin Primacy HP (empf.)
NOKIAN Z(empf.)
Pirelli P7 (empf.)
Conti premium Contact 2 (empf.)
Fulda Carat Progresso (empf.)
Kumho KU31(bed. empf.)
Dunlop Sp Sport 01(bed. empf.)
Falken FK452(bed. empf.)
Toyo Proxes CF1(nicht empf.)

Schön finde ich, dass z.B. der Unterschied im Rollwiderstand in kW angegeben wird. Damit wird dann deutlich, dass man nicht sooo viel Sprit spart mit einem niedrigen Rollwiderstand. Im besten Fall spart man etwa 2kW Motorleistung bei 120kmh. Zumindest ist ein besonders niedriger Rollwiderstand kein Argument für Wirtschaftlichkeit. Auch werden konkrete Bremswege nass/trocken und gemessene Lautstärken angegeben. 65dB zu 69dB sind schon ein deutlicher Unterschied. Für mich ist das z.B. ein wichtiges Kaufkritrium. Also ich fand den Test ziemlich hilfreich. Meinen Favoriten hab ich jedenfalls.

Lesezeichen: