Sie sind nicht angemeldet.

NeVeRmInD

Silver User

  • »NeVeRmInD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Friedrichshall

Level: 34

Erfahrungspunkte: 676 342

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. März 2006, 17:42

Stoßdämpfer wechseln - Originale oder doch Zubehör

hi zusammen,

Da ich in nächster Zeit meinen Stelzbock etwas absenken werde (VA 35 H25 K.A.W), will ich auch gleich neue Stoßdämpfer verbauen. Allerdings möchte ich das der Komfort so weit wie möglich erhalten bleibt also wollte ich wieder Seriendämpfer montieren.

Nun sind die Dinger ja alles andere als günstig:
VA 199,- + MwSt
HA 177,- + MwSt
---------------------
--> 436,16
Alternativen wären

-> Bilstein B4 (komplett ca 250,- )

-> Kayaba (235,- ) sollen angeblich sehr gut sein

-> MONROE REFLEX (ca 335,- ) kennt die jemand ?

So was würdet ihr mir empfehlen? Bzw. was sollte alles noch erneuert werden? Bin am überlegen ob ich die Lagerung der Querleker auch gleich tauschen soll.

Gruß


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 124 855

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. März 2006, 20:38

Ich würde dir die Bilstein oder Monroe Dämpfer empfehlen. Bei Bilstein gibt es eine Ausführung, die auf das orginale Sportfahrwerk ausgelegt ist. Das heißt für eine Tieferlegung ähnlich wie du es vor hast. Damit liegst du bestimmt nicht verkehrt. Außerdem bauen die Leute von Bilstein qualitativ hochwertige Dämpfer.

Bist du dir sicher, dass du K.A.W. Federn einbauen möchtest. Der Laden ist ca. 30 km von mir entfernt und hier in der Gegend genießen die keinen besonders guten Ruf was das Fahrverhalten und die Qualität anbelangt. Da muss es in der Produktion doch recht abenteuerlich zugehen, sagen Leute die da MAL reingeschaut haben. Wollte damals für meinen Lancia Federn kaufen und habe da MAL nachgefragt.

Die Antwort lautete sinngemäß: Wenn du 5 Sätze Federn abnimmst schneiden wir dir welche in entsprechender Länge AB und machen dann die Auflagen passend.

Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen. :evil: Würde mir das mit DEN Federn nochmal überlegen.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 124 993

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. März 2006, 21:45

Schließe mich da vollstens an! Bilstein sollte deine Wahl sein!


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 124 855

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. März 2006, 21:52

Re: Stoßdämpfer wechseln - Originale oder doch Zubehör

Zitat von »"NeVeRmInD"«

Bzw. was sollte alles noch erneuert werden? Bin am überlegen ob ich die Lagerung der Querleker auch gleich tauschen soll.


Das kommt darauf an, wieviel km dein A6 schon runter hat. Wenn du neue Stoßdämpfer und Tieferlegungsfedern einbaust würde es sich ja anbieten, die Trag- und Führunglenker auch neu zu machen. Hast du denn MAL die Lager begutachtet bzw. machen die denn schon Geräusche?

Bei mir steht der Wechsel der Trag- und Führungslenker in naher Zukunft an. Will die neu machen bevor die Sommerreifen drauf kommen. Werde dabei die verstärkte Ausführung der FA. Meyle verwenden, in der Hoffnung, dass dann für immer Ruhe an der VA herrscht. :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

NeVeRmInD

Silver User

  • »NeVeRmInD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Friedrichshall

Level: 34

Erfahrungspunkte: 676 342

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. März 2006, 02:11

Moin,

also mein Dicker hat jetzt ca 170.000 KM
Im Sommer hatte ich beim Anfahren ein leichtes Klacken, weiß aber nicht genau woran das lag, denn sobal es kühler wurde war es weg!
Ich hatte letztes Frühjahr aber einen Achsmanschettenriß, könnte also ein Folgeschaden sein.

Zu den KAW Federn gibt es echt verschiedene Meinungen. Im MT Forum fahren ein Haufen Leute damit rum, und sind zufrieden, gerade beim A6
(Glückstreffer bei KAW mit diesem Modell vielleicht :roll:)

ICh habe vor kurzem meinem Bruder Moroe (Standart) verbaut & finde die echt TOP. Die Refelx sind auch eine ganze Ecke teurer, bringen die wirklich was?? (Auch fürs Sportfahrwerk oder Schlechtwegefahrwerk verfügbar)

Gruß

A6C4

Foren AS

Beiträge: 49

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 081

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. März 2006, 09:00

Will auch neue Dämpfer und neue Federn!

Hatte mich bei SACHS erkundigt, der Satz kostet mich so 460€.

Hat jemand erfahrungen mit nem SACHS Fahrwerk?
Bleiben Sie ruhig, Ihnen ist nicht mehr zu helfen!


David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 929 323

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. März 2006, 20:07

Zitat von »"A6C4"«

Will auch neue Dämpfer und neue Federn!

Hatte mich bei SACHS erkundigt, der Satz kostet mich so 460€.

Hat jemand erfahrungen mit nem SACHS Fahrwerk?



Die sind Super!

Nen Freund von mir hat eins in seinem S4. Der fährt sich damit richtig gut...

A6C4

Foren AS

Beiträge: 49

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 29

Erfahrungspunkte: 210 081

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. April 2006, 15:16

Danke für die Antwort, hatte schon befürchtet, das keiner SACHS kennst. :lol:
Bleiben Sie ruhig, Ihnen ist nicht mehr zu helfen!

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 492 433

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. April 2006, 18:54

jo SAchs ist ok aber lasst bloß die finger von den monroe weg... die halten nicht so dolle... ich persönlich würde immer wieder auf ein originalfahrwerk zurück greifen.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


neef4u

Silver User

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: in der Nähe von Hannover

Level: 36

Erfahrungspunkte: 923 535

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. April 2006, 09:07

ich werde meinen auch mit sachs gasdruckdämpfer und 35-40mm federn von h+r versorgen. bei sachs bekomme ich noch points, MAL schauen, was mcih dann alles kostet. was mich nur abhält momentan sind die kosten für den einbau und das neue vermessen.
Gruss
neef4u

Lesezeichen: