Sie sind nicht angemeldet.

StevenS.

Foren AS

  • »StevenS.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 467

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2012, 13:08

Wassereintritt A-Säule

Hallo,

habe in der SuFu nichts weiter dazu gefunden.

Folgendes Problem: Als ich meinen A6 heute im Regen hab stehen lassen und wieder zurückkam, musste ich feststellen das die A und B-Säulenverkleidung nass war und leicht getropft hat. Scheibenkleber ist noch komplett dran, heißt daran liegts nicht. Sonstige Vorschläge? Möchte nämlich nicht wieder unnötig Teile wegbauen wenn der Fehler letzten endes viel einfacher ist. Vielleicht hatte schonmal jemand dasselber Problem..


MfG.
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StevenS.« (13. November 2012, 12:21)



Juergen_H

FORENSPONSOR

  • »Juergen_H« ist männlich

Beiträge: 184

Fahrzeug: A6 4f 3.0 TDI Avant 06/2005

EZ: 06/2005

MKB/GKB: BMK/HKG

Wohnort: Wuppertal

Level: 32

Erfahrungspunkte: 446 189

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. November 2012, 14:59

Ich hatte das Problem an meinem A4 (B5/FL) Avant. Nach einem Wechsel der Frontscheibe hat der Scheibenkleber an einer Stelle der A-Säule nicht richtig geklebt. Der Klebstoff haftete dort einfach nicht auf der Scheibe. Das zeigte sich aber erst ca. 1 Jahr nach Scheibenwechsel, nach dem Reinigen mit dem Dampfstrahler durch Feuchtwerden der A-Säulen-Verkleidung und wurde dann zunehmend schlimmer .. Da dort sicherheitsrelevante Teile (Fenster-Airbag) verbaut sind, musste schnell eine Lösung her.
Ende vom Lied: Es musste eine neue Scheibe eingeklebt werden.

Gruß
Jürgen

StevenS.

Foren AS

  • »StevenS.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 467

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. November 2012, 16:33

Was anderes kanns ned sein? Hab kein bock meine scheibe raus zu schneiden un wieder einzukleben..
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 957 371

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. November 2012, 20:34

Hast du nen Schiebedach?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

StevenS.

Foren AS

  • »StevenS.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 467

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. November 2012, 22:38

Nein, habe ich nicht. Könnt ich den scheibenkleber evtl mit Sikaflex o.ä. Abdichten?

EDIT: So Problem ist wie schon gesagt das der Scheibenkleber an der linken Seite der Windschutzscheibe komplett lose ist, unten und oben ist alles fest. An der rechten A-Säule habe ich dann nochmal etwa 15-20cm die nicht kleben. Werds fürs erste MAL versuchen mit Sikaflex abzudichten.
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »StevenS.« (13. November 2012, 12:23)