Sie sind nicht angemeldet.

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juli 2012, 21:40

Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

Moin zusammen,

hab ein sehr nerviges Problem, und hoffe auf tatkräftige Unterstützung :-D

folgendes: habe der Vorderachse eine komplettsanierung verpasst, heißt: alle lenker erneuert, obere, Führungslenker, Traglenker, Koppelstangen etc, sowie neue Stabigummis verbaut.
Die Lenker wurden auf einer Fahrflächenbühne nach mehrmaligem durchfedern mit dem vorgegebenem Drehmoment angezogen, Spur wurde schon eingestellt.
So, jetzt habe ich seit dem Wechsel immer so ein Quiecksen, klingeln an der Vorderachse, und zwar im linken sowohl auch im rechten Radkasten bei kurzen Fahrbahnstößen. Hört sich an wie ein Mäuschen oder so.
Folgendes habe ich unternommen: alle beweglichen Lager in silikonspray getränkt, Stabibuchsen geschmiert, Stoßdämpferkolbenstange geschmiert, alle Lenker nochmal gelöst, und nochmal mit richtigem Drehmoment angezogen. Was soll ich sagen, es Quieckst fröhlich weiter :devil:
Die Stoßdämfer sind Bilstein und etwa 2 Jahre alt, alles andere in super Zustand, Xenon hab ich nicht.
Also Ihr lieben, was kann das sein ?? ich werde noch wahnsinnig :'(


Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 888 299

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Juli 2012, 05:44

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

Morgen.
Nimm MAL ein Rad AB und hae mit dem Handballen gegen den Bremssattel und zieh dann MAL dran.
Ich denke Du hast dasselbe wie ich gehabt habe. Zu wenig Paste an den Führungen der Beläge sowie verschlissenen Gummibuchsen.
Habe nun neue drin, Bolzen mit Lithiumfett eingesetzt, sowie Beläge mit Bremspaste versehen und seitdem ist Ruhe!

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2012, 18:15

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

also bremse hab ich erst letztes jahr gemacht, die bolzen und die führungen hab ich natürlich auch geschmiert, hatte damit auch bis vor dem lenkerwechsel keine probs, ist direkt nach dem lenkerwechsel aufgetreten. ich werde es sicher MAL prüfen, glaube aber nicht richtig dran.
sonst noch welche ideen ??


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Juli 2012, 12:56

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

keiner mehr ideen, wo das quietschen her kommen könnte ??

@kripo. die bremsen waren es übrigens nicht, alles fest kein quiecksen.

1.8TAvant

Foren AS

  • »1.8TAvant« ist männlich

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4b 1.8T Avant

EZ: 2002

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Eisenach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 119 207

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Juli 2012, 15:04

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

Hört man es auch wenn du dich z.B. in den Einstieg(also auf den Schweller) stellst und MAL richtig schaukelst oder halt an dem Dachträger schaukeln??? So lässt sich das quitschen am einfachsten von einer 2ten Person lokalisieren, hat bei mir auch geklappt da mein einer Lenker auch knarrt

MfG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1.8TAvant« (14. Juli 2012, 15:05)


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Juli 2012, 15:16

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

nä eben nicht.


Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 888 299

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Juli 2012, 16:42

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

Ich hab noch was.....hast Du den Stabi aus Versehen nach links oder rechts versetzt und der kommt jetzt mit den Befestigungspunkten der Koppelstange an die untere Motorverkleidung?

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. Juli 2012, 17:39

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

negativ :( die stabigummis sind auch neu und der stabi sitzt exakt mittig. das quiecksen tritt auch nur bei kurzen stößen auf, beim langen durchfedern oder bei bodenwellen ist nichts zu hören.
ich dachte ja erst, das die stabigummis die geräusche machen, wäre am plausibelsten gewesen, dann hab ich die nochmal rausgenommen und abgeschmiert, folge: quieckst weiter.
hab alle lenker nochmal gebogen dran gerappt und gewürgt, auto hin und her gewippt, nichts.
ich werd hier noch wahnsinnig :devil:
achso, kolbenstange vom dämpfer und die federendlagen hab ich auch schon geschmiert, ich komm zum verrecken nicht drauf was da noch quietschen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kullerbauch« (14. Juli 2012, 17:44)


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 968 718

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. Juli 2012, 19:08

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

Dom Lager schon geprüft. Schraube unten am Querlenker MAL mit Fett eingesetzt?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. Juli 2012, 19:25

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

Domlager waren ok hatte auch leicht gefettet, schrauben habe ich alle trocken verbaut, sollte ich die denn nochmal ganz rausnehmen ??
da hab ich ja eigentlich Gar keinen nerv zu :( vorallem muß ich immer wegen der bühne betteln, dazu hab ich dort keinen getriebeheber, muß immer mit hölzern arbeiten, nur beim ersten einbau stand mir zusätzlich eine fahrflächenbühne zur verfügung, die hab ich jetzt nicht mehr.
weil, für die schraube vom führungslenker muß ich den achsträger wieder ablassen, oh mann, den ganzen triss nochmal ?
und wenn es die schraube wäre ! müßte die dann nicht immer quietschen ?? denn es quietscht ja nur bei kurzen fahrbahnstößen, beim richtigen einfedern ist nix zu hören.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kullerbauch« (14. Juli 2012, 19:27)


ThorstenR

Foren AS

  • »ThorstenR« ist männlich

Beiträge: 88

Fahrzeug: A6 4B 2.4 Lim. Frontantr. Tiptr.

EZ: 12/1998

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 358 364

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. August 2012, 18:21

Ich hänge mich da mal mit ran...

Hallo Dietmar,

gleiches Phänomen auch bei mir...

VA vor ca. 2 Monaten komplett erneuern lassen, definitv korrekter Einbau...also alles OK.

Aber auch bei mir: Quiek, Quiek, Quiek....Fahrerseite, oben.

Ich kann das Quieken erzeugen indem ich mit einem Fuss im Einstieg den Wagen ganz kurz und zackig "anfedere"....also nicht schwer durchtreten, sondern nur so viel, dass die entsprechende Seite gerade so ganz kurz in Bewegung kommt.

Mein Werkstattmeister meint nach Hör- und Fühlprobe, dass das tatsächlich nur das Domlager sein kann.

Außer alles auseinander nehmen (sprich: Lagerbock), ordentlich Fett ran bzw. Austausch gegen neue Domlager gibt es da seiner Meinung nach keine so wirkliche Lösung. O-Ton: " Habe ja bei meinem A4 die gleiche Vorderachse....das Quietschen vom Domlager kommt schwerpunktmäßig wenn es draussen richtig warm ist...da ist dann aber ordentlich Konzert im Dom....." (Half mir nicht so richtig weiter, fand ich aber ganz lustig...)

Ich wollte eigentlich die Domlager - sind nicht so alt - erst tauschen wenn ich mir Bilstein B8-Dämpfer leisten kann :whistle: aber das Gequieke geht einem schon mächtig auf den Zeiger.



Wenn also irgendjemand für den Kullerbauch und mich eine supereinfache Patentlösung so in Richtung "Anti-Ieku" (Werner-Fans wissen was ich meine...) hat...immer her damit! ;-)



Gruß
Thorsten
Meiner......
Audi A6 4B Limousine 2.4 V6 Frontantrieb Tiptronic Ez.: 12/1998
30mm EIBACH-Federn | BILSTEIN B8-Dämpfer | 8x18 ATS DTM Competition-Alufelgen mit 225/40 R 18 (Sommer) | 7x16 ALCAR HYBRID Stahlfelgen mit 205/55 R 16 (Winter) | Original S-Line Airbag-Sportlenkrad (nachgerüstet) | Schwarze HELLA-Rückleuchten | Aerotwin-Wischerumrüstung | Kleine Heckspoilerlippe

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 074 634

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2012, 22:17

Re: Hilfe ! Quietschen nach Lenkerwechsel Vorderachse

also meine domlager sind jetzt gerade MAL 1,5 jahre alt, und die haben ja vor dem wechsel auch kein
tönchen von sich gegeben, zumal ich sie beim einbau auch wieder leicht gefettet habe.
ich meine ja immer das hört sich fast an wie ein klingeln, also ein ganz kurzes helles quiek :devil:
ich kanns auch nicht provozieren, weder durch wippen noch sonst wie.
ich werde noch wahnsinnig :'(

ich glaube slowfinger's tip mit den schrauben und dem fett ist schon MAL nicht schlecht, ich hab aber
im moment überhaupt keine muse dazu wieder daran rum zu schrauben.
ich hoffe immernoch, das es sich irgendwann selbst repariert :bandit:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kullerbauch« (7. August 2012, 22:21)


Lesezeichen: