Sie sind nicht angemeldet.

  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 474 346

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Februar 2006, 21:09

Nachträgliches Verchromen? Erfahrungswerte???

hi zusammen,
da meine Felgen in der letzten Saison ein wenig mit einem härteren Bordstein gepokert haben, muß ich sie leider optisch erneuern lassen.
Also werden sie ohnehin poliert.
Ich hab mir aber gedacht, dass ich sie nachträglich verchromen lassen könnte.
Hat jemand von euch so was schon MAL machen lassen oder kennt jemanden der so was drauf hat???
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 596 607

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Februar 2006, 22:23

hallo

ich habe bei meinem passat damals a4 felgen chrom bedampfen lassen,würde ich persönlich aber nicht mehr machen.

wenn dann solltest du sie galvanisch verchromen lassen.
das geht aber nur bei felgen ohne tiefbett und kostet locker so um die 1200.-€ inkl. verdichten.
bei dem preis kann man natürlich auch überlegen gleich us-3d chromfelgen zu kaufen.
bei chrombedampften felgen ist das problem das der chrom bei den radschrauben(durch den druck) anfängt sich zu lösen.nach 2-3 MAL wechseln der räder blättert es immer mehr AB.

du solltest dich an den user kaotik RS wenden,er hat in sachen nachträglich verchromen wirklich ein super wissen :razz:

  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 474 346

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2006, 09:46

Da hast du natürlich recht, dass man eher einen Satz neu beschafft, als die alten komplett zu erneuern.
Kannst Du mir da vielleicht MAL ein unverbindliches Angebot machen?
Interesse hätt ich an 19 oder 20 Zoll Vollchromfelgen?
Wie siehts bei denen mit TÜV aus?
Denke das geht nur per 21er Abnahme oder?
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 620

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Februar 2006, 11:51

hi

Also herkömmliches galvanisches verchromen funktioniert bei Alufelgen nicht ! Es gibt jedoch die Möglichkeit, eine Kupfer-Messing-Legierung aufzubringen (wie bei Kunststoffverchromen) und diese dann galvanisch zu behandeln. Sehr aufwendig und damit teuer. Sollte man MAL anecken, unterwandert Feuchtigkeit schnell die Chromschicht und blättert AB.
Interessant sind mittlerweile die neuen Chromlacke, die bei entsprechender Vorarbeit nicht von galvanisch verchromten Teilen zu unterscheiden sind.
Dies können jedoch nur die wenigsten wirklich fähigen Lackierer.

MfG
JayJayS

Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 596 607

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Februar 2006, 12:45

@AvantissimoAvantA6

ja es geht leider nur per einzelabnahme,diese ist jedoch bei unserem TÜV zu 100% gegeben da dort die felgen getestet wurden.
eine hat sogar ein deutsches tüv-gutachten bekommen,und kann normal überall eingetragen werden.
ein TÜV prüfer trägt sellten felgen ein wo nur die traglast eingegossen ist (auch wenn die verkäufer bei ebay was anderes behaupten).
der prüfer haftet ja immer mit seinem namen falls etwas passiert.

du solltest mir grob sagen welches design du dir vorstellst,dann schicke ich dir ein angebot.19zoll gibt es aber nur sehr wenige felgen,da die größe in den staaten nicht vertretten ist.20zoll gibt es ohne ende

  • »AvantissimoAvantA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 474 346

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Februar 2006, 22:24

Hab mir gedacht, sie sollten schon etwas "protzig" wirken 8)
So ähnlich wie die Budnick Raptor, günstiger wäre natürlich top!!!
Denke 9x20, breiter wird wohl bei Gewindefahrwerk schlecht gehen, oder??
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989


Kaotik RS

Foren AS

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 453

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. Februar 2006, 22:55

Moin moin,

wenn Du Felgen nachträglich verchromt haben willst, kannste ja MAL auf den link aus meiner Signatur klicken.
Wie Joop richtig angesprochen hat, werden die Felgen erst hochglanzverdichtet und anschließend galvanisch verchromt (dazwischen sind noch nen paar mehr schritte)
Der Glanz und die Qualität des Chroms ist dann das Beste, was man bekommen kann. Allerdings dann auch nicht ganz billig. Aber steckt viel Arbeit drin. Wenn die Felge richtig vorbehandelt wird, gibt es auch eigentliche keinen Probleme mit dem Abplatzen.
Ich fahre jetzt seid 6 Jahren Chromfelgen. Teilweise verschiedene Sätze pro Saison, ich hatte noch nie Probleme. Einfachste Pflege sowieso.

Gruss
Style definiert sich nicht durch Anbauteile...

...the real German-Style

Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 596 607

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Februar 2006, 23:08

9x20 wird auch schwer,die haben in den staaten meißt nur zwischen 8 -8,5x20.
us-felgen sind immer schmall bei fwd fahrzeugen.

diese zb gibts in 8,5x20 et34


schau am besten mal hier ob was passendes dabei ist

@alex
servus :wink:
bin schon so gespannt auf deine 20zoll

Kaotik RS

Foren AS

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 453

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Februar 2006, 23:51

Ja MAL sehen. bin gerade am testen. Gestern den A6 erstmal richtig flach gemacht. Vielleicht fahr ich auch 19". Haben ja zum glück nen bissel auswahl. MAL sehen was es wird. Soll ja richtig flach, und mit 20" leider nicht ganz so leicht möglich.... :roll:
Style definiert sich nicht durch Anbauteile...

...the real German-Style


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 596 607

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Februar 2006, 07:13

@ kaotik

welches fahrwerk hast du verbaut,und wie tief ist er ca geworden?
weißt du wo es dämpfer fürn a6 gibt mit gekürztem gehäuse für die va?
habe ihn jetzt 100/90 Tiefer aber mit normalem fahrwerk und bräuchte noch kürzere dämpfer.
ich finde überall nur welche mit gekürzten kolbenstangen :?

JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 620

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. Februar 2006, 09:47

@Joop

Es wird zwar ein wenig OT jetzt, aber KONI kürzt auf Kundenwunsch auch die Dämpfergehäuse entsprechend den Vorgaben des Kunden.

So und jetzt wieder zurück zum Thema !

MfG
JayJayS

Lesezeichen: