Sie sind nicht angemeldet.

MAYO

Foren AS

  • »MAYO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 3242* Minden

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 740

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Februar 2006, 23:10

Türgriffe demontieren -> HILFE!

Da mein Wagen am Montag zum Lackierer kommt um "untenrum" komplett neu gelackt zu werden müssen die Türgriffe demontiert werden.

Hat das schonmal jemand gemacht?
Werde aus der Reparaturanleitung nicht schlau.

Wenn man den Griff hochzieht und MAL drunter schaut, sieht man 2 Nasen/Halterungen für die äussere Griffblende, welche auf einem Plastikteil aufgeklipst zu sein scheint.

Kann ich die Metallblende des Griffs demontieren ohne gleich die ganze Tür von innen zerlegen zu müssen???


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 042 916

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Februar 2006, 23:26

Hallo

Also wie es genau gemacht wird kann ich dir leider nicht mehr sagen!
aber wir haben die Türgriffe von Innen her Demontiert, weil da etwas ausgehängt werden muss!
Und dass man da erst richtig mit der hand dazu kommt, musste der Fensterrahmen von der Türe gelöst und angehoben werden!

Also ist eine ziemlich aufwendige Sache muss ich sagen, und mein
Karrossiere und ich möchten diese arbeit nicht wieder wiederholen! :shock:

Hoffe doch das du jetzt ein bischen mehr weisst, aber eben, ein Karrossier sollte das dann eigendlich wissen wie demontieren :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 594 716

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Februar 2006, 07:52

hallo!

du mußt leider immer die türverkleidung abbauen (dauert ja aber nur 5 min),die türscheibe muß ganz oben sein.dann mußt du die betätigungsstange abziehen (solltest du oben abmachen wenn der gleiche türgriff wieder eingebaut wird).
dann muß man hinten am gelenk die sicherungsbolzen aus dem gelenkhebel herausziehen und den gelenkhebel nach oben klappen.
jetzt nur noch den schieber der den griff hält zur seite klappen und dann kann man ihn nach vorne abnehmen.

ist aber wie bs schon gemeint hatte ne scheiß arbeit die bolzen zu entfernen,man muß sich einen draht dafür biegen oder das werkzeug a57-0094 nehmen.
der draht sollte so gebogen sein

hoffe der text und die zeichnung helfen dir etwas,es ist aber zu schaffen.wenn du die türverkleidung AB hast und den griff siehst wirst du die anleitung auch leichter verstehen


Freitag

Routinier

Beiträge: 530

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Borken

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 292 013

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Februar 2006, 08:11

Ich bin auch schon seit lagen am überlegen die Türgriffe von dem neuen A6 zu montieren. Habe auch ein gutes angebot bekommen.
sieht bestimmt nicht schlecht aus mit den Chromstreifen.

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 042 916

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Februar 2006, 10:56

Weiss denn jetzt jemand ob die vom Neuen A6 (4F) auch passen???

Ich hab jetzt bereits schon Chromgriffe zuhause wo ich lackieren will wie die Neuen :razz: , dann kann ich auch das Schloss überdecken :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


MAYO

Foren AS

  • »MAYO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 3242* Minden

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 740

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Februar 2006, 11:24

Hmmm... so ne Scheisse.

Ich will ja eigentlich Gar nicht die ganze Griffeinheit ausbauen. Lediglich die Metallkappe die auf dem Kunststoff der Griffmechanik sitzt.

Von untene sehe ich ja 2 Halterungen, wenn ich die ausklipse kann ich die Griffblende aus Metall dann nicht rauslösen? Oder ist die von hinten noch irgendwie anders befestigt?


Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 594 716

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Februar 2006, 11:36

die metallkappe kannst du lösen,die ist nur unten eingeclipst.

MAYO

Foren AS

  • »MAYO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 3242* Minden

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 740

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. Februar 2006, 11:43

Mach kein Scheiss! Biste ganz sicher?

Nur unten ausklipsen und abziehen?
In der Reparaturanleitung steht was von "ganze Einheit vorziehen, hinten irgendso nen Bolzen/oder Draht rausziehen und dann die Kappe abnehmen".

Oder meinen die damit das Plastikinnenleben mit der Metallkappe?

Möchte ungern die ganze Griffeinheit beim Ausbau beschädigen...

Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 594 716

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Februar 2006, 11:56

die meinen die einheit mit schloss,
die metallblende geht einzeln AB.
sie sitzt unten an zwei zapfen und oben hat sie eine verriegelung die man mit einem kleinem schraubendreher nach links schieben muß.
wenn du den türgriff nach oben ziehst müßtest du das plastik und die verriegelung sehen


MAYO

Foren AS

  • »MAYO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 3242* Minden

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 740

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Februar 2006, 12:05

Da muss ich nachher MAL nachsehen. Die Verriegelung hatte ich noch nicht entdeckt. Das wär ja der Hit wenn das so einfach geht. Weil den Rest können die dann abkleben!

Danke!

Marcello-A6

Silver User

  • »Marcello-A6« ist männlich

Beiträge: 170

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 35

Erfahrungspunkte: 726 837

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Februar 2006, 12:20

wie Joop schon sagt Türgriff hochziehen da ist oberhalb ein schwarzer Stift zu sehen :roll: den dann nur seitwerts durchschieben dann kannst ihn von oben aushängen.Die beiden Klippse brechen ganz schnell wenn man sie da ausharken will viel Glück :razz: . mfg Marcel
Schöne Grüße von der Ostsee,

Mfg Marcel

MAYO

Foren AS

  • »MAYO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 3242* Minden

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 740

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Februar 2006, 12:27

Wenn die brechen ist es egal, die kann man ja einfach festkleben, die Griffe, Hauptsache nicht die halbe Tür zerlegen wegen den Griffkappen...


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 521 064

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Februar 2006, 18:05

Hab bei mir den auf der Fahrerseite gegen ein Türgriff ohne Schloss getauscht.

Wie die anderen schon gesagt haben. Türgriff hochziehen. Habe dann ein Feuerzeug druntergeklemmt und den Stift rausschieben.

Aufm Bild hab ich MAL den Stift mit Zahnstochern imitiert.



und unten dann in 2 Nasen eingehakt.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

MAYO

Foren AS

  • »MAYO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 3242* Minden

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 740

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. Februar 2006, 19:08

Danke!!!

Freitag

Routinier

Beiträge: 530

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Borken

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 292 013

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Juni 2006, 19:05

HILFE HILFE HILFE HILFE

Ich habe mist gebaut. Ich hoff hier kann mir einer Helfen.

Ich wollte heute meine Türgriffe ausbauen bzw. tauschen.
Ich habe das gestänge ausgeklipst und den Sicherheitsbolzen entfernd. soweit so gut. Doch plötzlich fing es an zu regnen und ich schob die verkleidung prowisorisch wieder drauf und schlug die tür zu.

Das war ein Fehler.

Weil jetzt bekommen ich die tür nicht mehr auf. und die Innenverkleidung nicht mehr AB. Da die in der Türleibung natürlich fest steckt.
Das kann auch nur mir passieren. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und bin auf dem Boden zerstört und brauche dringend eure Hilfe.
Gruß Freitag

Alles was man sich vorstellen kann, ist real.
Pablo Picasso



F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 409 751

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. Juni 2006, 21:13

@ rudiraser:

MAL ne Frage, wie lernst du deinen Schlüssel ohne Schloss dann an?

Freitag

Routinier

Beiträge: 530

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Borken

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 292 013

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. Juni 2006, 21:17

Re: HILFE HILFE HILFE HILFE

Zitat von »"Freitag"«

Ich habe mist gebaut. Ich hoff hier kann mir einer Helfen.

Ich wollte heute meine Türgriffe ausbauen bzw. tauschen.
Ich habe das gestänge ausgeklipst und den Sicherheitsbolzen entfernd. soweit so gut. Doch plötzlich fing es an zu regnen und ich schob die verkleidung prowisorisch wieder drauf und schlug die tür zu.

Das war ein Fehler.

Weil jetzt bekommen ich die tür nicht mehr auf. und die Innenverkleidung nicht mehr AB. Da die in der Türleibung natürlich fest steckt.
Das kann auch nur mir passieren. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und bin auf dem Boden zerstört und brauche dringend eure Hilfe.


Kann mir keiner weiter helfen? es ist wirklich dringend.
Gruß Freitag

Alles was man sich vorstellen kann, ist real.
Pablo Picasso


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 268 312

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. Juni 2006, 22:12

Hast Du die Türverkleidung von innen nur provisorisch draufgestecktß Oder auch verschraubt?
Wenn sie lose ist solltest Du sie doch etwas bewegen können. Und dahinter greifen. Du musst ja nur an den steifen draht der jetzt in Deiner Tür rumhängt, oder?
Ansonsten würde ich von innen, bei runergelassener Scheibe probieren ob Du da an diesen draht kommst!


Freitag

Routinier

Beiträge: 530

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Borken

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 292 013

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. Juni 2006, 06:33

Festgeschraubt habe ich die nicht. Ich kann die Verkleidung etwas biegen, doch ich komme nicht ganz hinter. muss es später MAL mit einen spreizer versuchen. Den gang zum freundlichen wollte ich mir ersparen. peinlich
Gruß Freitag

Alles was man sich vorstellen kann, ist real.
Pablo Picasso


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 521 064

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

20

Freitag, 2. Juni 2006, 12:27

@F1Sebi:

Schlüssel kann man auch mit der Fernbedienung anlernen oder übers Heckschloss oder mit VAG-Com. :o
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Lesezeichen: