Sie sind nicht angemeldet.

Don Arko

Silver User

  • »Don Arko« ist männlich
  • »Don Arko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petersberg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 569

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Oktober 2011, 21:28

Hinterachsdifferential undicht

Hallo,
wie der Titel schon sagt... links und recht. Wahrscheinlich die Simmeringe. Wie werden die getauscht. Kann jemand etwas beschreiben wie das am besten zu bewältigen ist ? Hab gleich nach Öl gekuckt, ist noch was drin aber mit Öl hat das nicht mehr zu tun. Ne gelbe Schmiere, wie Pudding. Welches Öl kommt da rein und wie viel.
Wir leben nicht mehr, wir halten nur noch durch.
AUDI 2.5 TDI 150 PS BJ 12/99


Don Arko

Silver User

  • »Don Arko« ist männlich
  • »Don Arko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petersberg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 569

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2011, 19:50

Niemand eine Ahnung ???
Wir leben nicht mehr, wir halten nur noch durch.
AUDI 2.5 TDI 150 PS BJ 12/99

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 428 687

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. November 2011, 04:00

AB ATF 3... solang es nicht tropft unter dem Auto würd ich es nur im Auge behalten. Um die Ringe zu tauschen würde das einfachste, für den Laien sein, es zu ZF Getriebe zu schicken.


Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 437 994

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. November 2011, 20:11

Re: Hinterachsdifferential undicht

Zitat von »"Don Arko"«

Wahrscheinlich die Simmeringe. Wie werden die getauscht

Antriebswellen lösen, Flansch abschrauben und herausziehen, Simmeringe
raus, neue rein, und umgekehrt zusammenbauen.
"Pudding" entfernen :) und Getriebeöl SAE 90 einfüllen bis es überläuft (ca.1,5l).
Gruß

Don Arko

Silver User

  • »Don Arko« ist männlich
  • »Don Arko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petersberg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 569

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. November 2011, 20:23

Danke Filou,
Wir leben nicht mehr, wir halten nur noch durch.
AUDI 2.5 TDI 150 PS BJ 12/99

Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 437 994

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. November 2011, 20:40

Keine Ursache.
Mit Bühne und ohne Komplikationen ist das in ner guten Stunde erledigt.
Aufpassen beim Entfernen der alten Simmerringe (Anlageflächen nicht zerkratzen), die Dinger sitzen ziemlich fest.
Gruß


Don Arko

Silver User

  • »Don Arko« ist männlich
  • »Don Arko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petersberg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 569

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. November 2011, 21:05

Bühne ist vorhanden, ein Schrauber auch, nur am Audi hat der noch nicht sehr viel gemacht. Wenn man schon im Vorfeld weis was auf einen kommen kann ist immer gut.
Wir leben nicht mehr, wir halten nur noch durch.
AUDI 2.5 TDI 150 PS BJ 12/99

Don Arko

Silver User

  • »Don Arko« ist männlich
  • »Don Arko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petersberg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 569

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. November 2011, 20:39

so.. alles im Butter. Simmeringe ausgetauscht, neues Öl drin. Das alte Öl war ganz schön pampig und "schaumig".
Wir leben nicht mehr, wir halten nur noch durch.
AUDI 2.5 TDI 150 PS BJ 12/99

Lesezeichen: