Sie sind nicht angemeldet.

horbuko

Ewiger User

  • »horbuko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saar Mosel

Level: 22

Erfahrungspunkte: 39 650

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 20:58

Luftfederung undicht

luftfederung vorn recht lässt beim Abstellen vom Wagen öfter die luft raus und er steht tiefergelegt da.

Nach dem Starten füllt es sich und steht auch.
Ein ventil?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der Ingenieur (27.09.2013)


josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 117 284

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 21:06

Der Luftbalg auf dem Dämpfer oder
der dünne Schlauch zum Schlauch.
vlt. mit Lecksuchspray absprühen.

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 799 184

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 21:18

horbuko,

ich schieb´s MAL in die richtige Unterkategorie "4B".
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




mipi

Audi AS

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 799 340

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Oktober 2011, 09:26

Die Luftbälge reißen gerne genau an der Fuge, das siehst Du mit dem Spray u.U. nicht, da der Wulst manchmal den Riss verdeckt.

Ich hab jetzt die NachbauDämpfer und NachbauBälge :twisted: drinnen (nur hinten) um 850 €, bin aber nicht zufrieden, der Allroad schaukelt wie ein Schiff auf der Autobahn. Und würde Dir daher empfehlen, nicht den Nachbau sondern die fast doppelt so teuren Originalteile zu nehmen.

Weiterfahren ist in der kalten (und feuchten) Jahreszeit irgendwann der sichere Tod des Kompressors, der ist angeblich ein ziemliches Mädchen und mag weder viel Arbeiten, noch viel Feuchtigkeit... :?

low_quattro

Silver User

  • »low_quattro« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F Allroad quattro 3.0TDI

EZ: 7/2006

Wohnort: Würzburg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 526 007

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. November 2011, 17:12

Oder lieber gleich umrüsten auf ein Bagard-Airride Luftfahrwerk. Sie sind zwar normalerweise für den Sportlichen Einsatz ausgeführt und gekürzt, aber ich bekomm die auch als komfortablere Variante ohne gekürzte Dämpfer. Die sind super dicht. Passende Anschlüsse für die Luftleitung ist auch kein Problem.

Für das komplette Fahrwerk (also Federbeine vorne und hinten) muss man dabei ca. 2500€ rechnen. Dann hast du aber Ruhe!!
Greetz
dOm

PennAUDI

Ewiger User

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: York PA

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 694

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. November 2011, 21:10

Ein selbes problem hatte ich auch, zwei Tage hintereinander
hing die rechte Seite runter nach laengeren stehen.
Heute morgen steht er wieder 1A da..??

Hier ist es kalt zur Zeit, kann es sein das der Ventilblock einfriert?

Lesezeichen: