Sie sind nicht angemeldet.

GAGI

Neuling

  • »GAGI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 238

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. August 2011, 17:13

Bremskolbenrücksteller, welchen kaufen ?

Hallo,

ich möchte bei meinem A6 1.9 TDi die Bremsscheiben und Beläge wechseln.

Jetzt habe ich in anderen Threads gelesen, dass ich einen Bremskolbenrücksteller benötige. Die Links waren aber schon zu alt und jetzt weiß ich nicht genau welchen ich bestellen soll. Hab auch keine Lust was falsches zu bestellen.

Kann mir jemand einen Link zum richtigen Bremskolbenrücksteller posten.


Eine kurze Anleitung wie das mit einem Rücksteller gemacht wird, währe auch net. Sowas wie alte Beläge raus, Rücksteller rein, dann Rücksteller drehen usw.....

Danke schonmal.................


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 403 301

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. August 2011, 17:26

Kunzer bietet einen guten günstigen Rücksteller.

Frank

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 929

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. September 2011, 13:33

Ein Rücksteller ist nicht unbedingt notwendig. Der Bremskolben läßt sich mit einer Spitzzange zurückdrehen. Der Kolben hat zwei Aussparungen in denen man die gespreizte Spitzzange hervorragend ansetzen kann. Mit Druck und gleichzeitiger Drehbewegung bekommt man den Kolben komplett reingedreht. Einzige Voraussetzung > eine 2. Person die den Kolben hält.


Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 243 441

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. September 2011, 16:04

Jop, das kann ich bestätigen, zu zweit und mit einer Zange geht das wunderbar. Für einen Bremsenwechsel alle 2 Jahre lohnt sich ein Rücksteller nicht umbedingt.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Drid-Ghost

Anfänger

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Reinbek [Hamburg]

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 016

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. September 2011, 06:51

gibt doch heut zu tage schon für 35€ nen satz für mehrer autos. ich habe mir einen geholt und 1A und geht so easy und man muss keine angsthaben das man was beschädigt.

NightHawk2011

Anfänger

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GL

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 174

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:33

Habe Koffer mit Rücksteller für diverse europ. Autotypen. Wenn MAL Bedarf ist und Du das Porto übernimmst, dann gibts das Teil leihweise!

LG NightHawk2011

Lesezeichen: