Sie sind nicht angemeldet.

Marcello-A6

Silver User

  • »Marcello-A6« ist männlich
  • »Marcello-A6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 35

Erfahrungspunkte: 727 716

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Februar 2006, 19:03

Bremse greift erst beim 2 mal (Defekt?)

Hey Leut´s

Hab folgendes Problem war vor einer Woche in der Wäsche (Zusammenhang?)dann Stand der Wagen 1 Woche, wollte los und mußte beim Bremsen 2 MAL durchtreten bis er Druck aufgebaut hat :? , gut nichts dabei gedacht, aber es ist bei jeden MAL bremsen, muß jetzt 2mal treten damit ich den Bremsdruck hab :cry: , habe Bremsflüssigkeit kontrolliert ist voll also verliert er keins (Schlauch gerissen). Was könnte es seien? Danke für eure Hilfe :o ? Problem ist zurzeit, bin auf Montage hab nur Samstag zum Reparieren.

Mfg Marcello
Schöne Grüße von der Ostsee,

Mfg Marcel


MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 604 559

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Februar 2006, 19:07

Kann durchaus normal sein. Vorallem, wenn du vorher durch Streusalz und Nässe gefahren bist und ihn dann ne Woche hast stehen lassen. Da muss er beim ersten Bremsen erstmal diese Oxidationsschicht runterschleifen.
Nicht ohne Grund steht am Ausgang jeder Waschstraße:
"Vor dem Losfahren Bremsen prüfen!"

rennguenni

Foren AS

Beiträge: 67

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhalben

Level: 30

Erfahrungspunkte: 297 656

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. März 2006, 20:25

Hallo,

schau MAL die Dichtungen an den hint. Bremszangen nach. Dort wo der Bremsschlauch festgemacht ist, sitzen zwei recht dünne Aludichtringe. Die korrodieren sehr gerne MAL. Bei mir gings auch dahin. Hab mir gleich neue Bremsen gegönnt, und nun meinte mein Mechaniker das hätte ich auch billiger haben können.

Also MAL nachsehen, ob dort Bremsflüssigkeit rausdrückt.

Gruß

Günther


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 399

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. März 2006, 20:43

Also was Renngummi da sagt, ist recht, wegen den Bremsen hinten! Hab vor einen Jahr auch nen Repsatz für die hinteren Bremsen gebraucht!

Aber dass das dein gefragtes Problem behebt, glaube ich eher nicht! denn ich hab auch immer so ein 2mal Bremsen Problem! :?
Aber ich hab das immer nur, wenn ich den wagen anstelle, und dann los fahre, und nach wenigen metern wieder stärker Bremsen muss, dann geht es erst beim Zweiten MAL wieder gut! Dann ist ok, bis ich den Wagen wieder stehen lasse einige Stunden, dann passiert bei 1.mal Bremsen wieder das gleiche!

Aber das komische, ich hab das Problem beim A6, und bei Passat :?
Ich weiss nicht ob das System im Stillstand leicht entspannt wird, und deshalb beim ersten Bremser noch nicht der 100%-ige Bremsdruck vorhanden ist, denn innert 5-6 Stunden ne Oxidschicht??
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 604 559

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. März 2006, 17:19

@bs:
Da entsteht eine Oxidschicht, richtig. Die muss beim ersten Bremsen erst runtergerubbelt werden.
Genau das selbe bei der Waschanlage: Da muss erst das Wasser runter.

Marcello-A6

Silver User

  • »Marcello-A6« ist männlich
  • »Marcello-A6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 35

Erfahrungspunkte: 727 716

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. April 2006, 14:26

Mein Problem hat sich gelöst es der Bremsschlauch gewesen :twisted: war woll erst ein kleine Riss und dann ist er nach einiger Zeit ganz geplatzt (war nicht schön mit mit Totalausfall zu fahren nur Handbremse).
Schöne Grüße von der Ostsee,

Mfg Marcel


7

Sonntag, 2. April 2006, 18:57

Zitat von »"Marcello-A6"«

Mein Problem hat sich gelöst es der Bremsschlauch gewesen :twisted: war woll erst ein kleine Riss und dann ist er nach einiger Zeit ganz geplatzt (war nicht schön mit mit Totalausfall zu fahren nur Handbremse).


Ohje,nur gut das dir nix passiert ist und der Fehler dann hoffe ich behoben ist! Muß heftig sein auf einmal keine Bremsfunktion mehr zu haben.....
Mit 200 auf der Bahn könnte das übelst enden.....

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 303

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. April 2006, 19:45

Ja mit 200 hatte ich es noch nicht... aber mit 140km/h auf der Autobahn... der Wagen (ein 2001er Opel Omega) hat nämlich gebrannt jedoch hab ich da leider nix von mitbekommen... nur als mich dann jemand aufgrund der Rauch und Flammenentwicklung (von welcher man nix im Auto mitbekommen hat) ausbremsen wollte merkte ich das da nixmehr mit Bremsen war... naja da wurd dann halt bei 140 kurz in dritten und dann gleich in zweiten geschaltet... war ja eh nixmehr zu retten. 14tsd Euro Schaden :x
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

9

Sonntag, 2. April 2006, 20:11

Ne, ne das muß ich glaube ich nicht wirklich erleben....
Was für ein Alptraum!!
Willste bremsen und nix passiert.....


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 303

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. April 2006, 20:25

Jo schock³ ... zuerst hab ich die Handbremse gezogen aber das halt leider nicht geklappt... :?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 929 607

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. April 2006, 20:17

Zitat von »"bs"«

Also was Renngummi da sagt, ist recht, wegen den Bremsen hinten! Hab vor einen Jahr auch nen Repsatz für die hinteren Bremsen gebraucht!


Lann mir jemand sagen was alles in diesem Reperatursatz enthalten ist?

Muß meine hintere Bremse auch MAL eine Kur verpassen...


MfG

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 063 399

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. April 2006, 23:21

Ow das weiss ich leider auch nicht david, sind aber glaub ich diverse dichtringe, O-ringe und so.
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Lesezeichen: