Sie sind nicht angemeldet.

GSteven

Audi AS

  • »GSteven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 945 719

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. August 2011, 19:18

Spurprobleme an der Hinterachse

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit den Spurwerten an der Hinterachse. Problematisch ist es, da man dort ja nichts einstellen kann.

Nach dem Einbau vom Gewinde vor ca. 1,5 Jahren wurde alle vermessen und vor 2 Wochen noch einmal. Hier MAL die Vergleichswerte:

Sturz l/r
vor 1,5 Jahren:
-1,42 / -2,00
aktuell:
-1,51 / -2,00

Spur l/r
vor 1,5 Jahren:
0,09 / 0,09
aktuell:
-0,01 / 0,16

Wie man sieht scheint die Hinterachse irgendwie schief zu sitzen. Audi meint durch die verstellte HA, kann auch die VA nicht 100%ig korrekt eingestellt werden.

Die Buchsen der Achse und auch die Radlager sehen lt. Mechaniker aber gut aus. Audi würde jetzt am liebst dies tauschen, dann das und dann jenes bis alles wieder passt.
Das ganze ist mir finanziell natürlich zu aufwendig. Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte und wie man das Problem behebt?

Auch die Sturzwerte sind etwas weit auseinander... ka ob das am FW liegt.

Steven


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 978 807

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. August 2011, 21:39

vielleicht hilft dir das hier weiter......................


Sollwerte für Fahrzeugvermessung, Fahrzeuge mit Frontantrieb außer V8 Motor
Vorderachse Fahrwerk (1BA, 1BH, 1BP, 1BC) Sportfahrwerk (1BE) Schlechtwegefahrwerk (1BB, K8L) Schlechtwegefahrwerk (1BT) Niveauregelanlage (1BG) Komfortschlechtwegefahrwerk (1BR)
Sturz - 50′ ± 25′ - 1° 05′ ± 25′ - 35′ ± 25′ - 45′ ± 25′ - 50′ ± 25′ - 40′ ± 25′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten 30′ 30′ 30′ 30′ 30′ 30′
Spur pro Rad (Einstellwert in Anfangslage) + 10′ ± 2′ + 10′ ± 2′ + 10′ ± 2′ + 10′ ± 2′ + 10′ ± 2′ + 10′ ± 2′
Spur pro Rad (Kontrollwert in Anfangslage) + 10′ ± 5′ + 10′ ± 5′ + 10′ ± 5′ + 10′ ± 5′ + 10′ ± 5′ + 10′ ± 5′
Spurkonstante pro Rad (Einstellwert) + 7′ ± 2′ + 7′ ± 2′ + 7′ ± 2′ + 7′ ± 2′ + 7′ ± 2′ + 7′ ± 2′
Spurkonstante pro Rad (Kontrollwert) + 7′ ± 7′ + 7′ ± 7′ + 7′ ± 7′ + 7′ ± 7′ + 7′ ± 7′ + 7′ ± 7′
Spurdifferenzwinkel bei 20 Grad
1° 30′ ± 30′ 1° 30′ ± 30′ 1° 30′ ± 30′ 1° 30′ ± 30′ 1° 30′ ± 30′ 1° 30′ ± 30′

1) 1/ Der Einschlag des kurvenäußeren Rades ist um diesen Betrag geringer. Er kann im Achsmesscomputer je nach Hersteller auch negativ angegeben sein.

Hinterachse Fahrwerk (1BA, 1BH, 1BP, 1BC) Sportfahrwerk (1BE) Schlechtwegefahrwerk (1BB, K8L) Schlechtwegefahrwerk (1BT) Niveauregelanlage (1BG) Komfortschlechtwegefahrwerk (1BR)
Sturz - 1° 30′ ± 20′ - 1° 30′ ± 20′ - 1° 30′ ± 20′ - 1° 30′ ± 20′ - 1° 30′ ± 20′ - 1° 30′ ± 20′
Höchstzulässiger Unterschied zwischen beiden Seiten 30′ 30′ 30′ 30′ 30′ 30′
Gesamtspur + 20′ +15'/-10' + 28′ +15'/-10' + 14′ +15'/-10' + 17′ +15'/-10' + 26′ +15'/-10' + 16′ +15'/-10'
max. zul. Laufrichtungsabweichung zur Fahrzeuglängsachse ± 15′ ± 15′ ± 15′ ± 15′ ± 15′ ± 15′

Zusätzliche Fahrzeugdaten:

Größe Einheit Fahrwerk (1BA, 1BH, 1BP, 1BC) Sportfahrwerk (1BE) Schlechtwegefahrwerk (1BB,K8L) Schlechtwegefahrwerk (1BT) Niveauregelanlage (1BG) Komfortschlechtwegefahrwerk (1BR)
Radstand mm 2765 2762 2767
2766 2763 2767
Spurweite vorne mm 1542 1545 1536 1540 1542 1538
Spurweite hinten mm 1569 1569 1569 1569 1569 1569
max. Lenkeinschlag Grad 41 41 41 41 41 41
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

tomek81

Eroberer

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Marl

Level: 26

Erfahrungspunkte: 103 342

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. August 2011, 03:38

Das man die Spur an der Hinterachse nicht einstellen kann ist so nicht ganz richtig.
Ich gehe jetzt MAL von nem Frontriebler aus.
Man kann zwar die Gesamtspur nicht einstellen, aber die Einzelspuren kann man durch das lösen der Gummilager (3 Schrauben pro Seite) ausmitteln, sprich um paar mm in die richtige Richtung drücken, nachdem man die Schrauben gelöst hat.
Also such dir nen anderen Audifritzen der mehr von dem Fahrwerk versteht.


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 422 656

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. August 2011, 10:17

Ja aber beim Fahrwerk ist des normal nach der Tieferlegung so wie es bei ihm ist. Und man kann die VA auch einstellen, nur nach der Tieferlegung soll man nicht nach den Serienwerten einstellen! Geh MAL zu einer Werkstatt die Ahnung mit Tieferlegungen hat und dann auch mit der passenden Einstellung!

tomek81

Eroberer

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Marl

Level: 26

Erfahrungspunkte: 103 342

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. August 2011, 13:49

Ja aber die Spur an der Hinterachse ändert sich nicht nur durch Tieferlegen, wie auch bei einer starren HA.
Und bei -0,01 und +0,16 sollte auf jeden Fall Hinten ausgemittelt werden, die Gesamtspur passt jedenfalls.

GSteven

Audi AS

  • »GSteven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 945 719

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. August 2011, 17:37

@tomek81, genau das meinte ich! Alle Werte wurden mit Gewinde ermittelt.
Nur beim 2. MAL messen gab es jetzt eben hinten diese Differenz.

Es scheint also wirklich als wenn die Achse etwas schief nach rechts sitzt.
Ihr meint also, die Lagerböcke (3 Schrauben) lockern und dann vermitteln?


tomek81

Eroberer

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Marl

Level: 26

Erfahrungspunkte: 103 342

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. August 2011, 04:54

Japp die Lageböcke lösen und so weit mitteln wie möglich, im Idealfall müsste bei dir auf einer Seite 0,07 und auf der anderen 0,08 rauskommen, da deine Gesamtspur derzeit 0,15 beträgt.

Lesezeichen: