Sie sind nicht angemeldet.

cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 793

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Februar 2006, 22:32

Schiefziehen beim Beschleunigen A6 2,5 TDI Multitronic

Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen.
Bei meinem Audi tritt ein Schiefziehen (nach rechts) beim Beschleunigen auf. Merke ich am besten auf der Autobahn. ICh war schon in der Werkstatt, da wurde das Auto vermessen. Es wurde festegestellt, dass die Hinterachse nicht gerade ist, Achskörper wurde getauscht. Konnte ich zwar nicht verstehen, Auto Bj.12/04 LAufleistung 45TKM, ist nie angeeckt.
Es hat sich aber nichts geändert und ich habe es genauer beobachtet. Beim Rollen fährt er geradeaus, beim starken Beschleunigen immer nach rechts.
ICh weiss nicht, ob das was damit zu tun haben kann. Jetzt höre ich vom Getriebe (Multitrronic ein Jaulen). Ich bin technischer Laie in der Hinsicht. Aber die MT hat doch eine Lamellenkupplung, die die Kraft dann überträgt. Geht es dann zu den Antriebswellen, kann da was defekt sein?
Danke für evtl. Hilfe


David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 927 572

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2006, 22:42

macht der das immer oder nur manchmal?

quattro?

cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 793

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Februar 2006, 09:22

es ist ein Fronttriebler. Ich merk das auf der Autobahn, bei geringen Geschwindigkeiten in der Stadt eigentlich nicht, da beschleunige ich aber auch nicht so.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 155 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Februar 2006, 11:49

Klingt nach nicht Korrekt eingestellter "Vorspurkurve". Das muss beim Vermessen im Angehobenen Zustand gemacht werden. Hast du nen Fahrwerk eingebaut oder sonstwas machen lassen? Warst du bei Audi zum vermessen?
Die Krokelbuden wissen meistens nicht wie man son Alufahrwerk vermisst.

Die Vorspurkurve stellt man ein indem man die "höhe" des Spurstangenkopfes im Federbein verändert. Es gibt dafür extran nen Gestell für die Vermessung und unterschiedliche Werte wie hoch das Fahrzeug angehoben werden muss. Je nach Fahrwerkshöhe variiert das.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 155 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Februar 2006, 11:57

Ach so wegen dem Jaulen solltest du unbedingt ,al prüfen lassedn ob alle 60TKM das Öl im Getriebe gewechselt wurde. Für manche Multigetriebe gibts auch geänderte Reibscheiben. Da musst du MAL beim AUdi Partner nachfragen ob deiner unter die AKtion fällt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 793

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Februar 2006, 13:22

danke für die ersten Antworten. Ja, ich war in einem Audi-Zentrum. Da wurde es vermessen, die sollten das ja eigentlich können.
Das mit dem Ölwechsel hilft leider nicht mit den 60TKM, der hat ja erst 45TKM drauf und ist etwas mehr als ein Jahr alt.
ISt auch nicht ein richtiges Jaulen, mehr ein Pfeifen, wie beim Turbolader, ist aber nicht der Turbolader, im Leerlauf hört man das nicht.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 155 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Februar 2006, 13:25

Zitat von »"cbmobil"«

danke für die ersten Antworten. Ja, ich war in einem Audi-Zentrum. Da wurde es vermessen, die sollten das ja eigentlich können.
Das mit dem Ölwechsel hilft leider nicht mit den 60TKM, der hat ja erst 45TKM drauf und ist etwas mehr als ein Jahr alt.
ISt auch nicht ein richtiges Jaulen, mehr ein Pfeifen, wie beim Turbolader, ist aber nicht der Turbolader, im Leerlauf hört man das nicht.


Im leerlauf hört man den Turbo ja auch nicht.
Da dein Auto ja erst nen Jahr alt ist sollte das Audi Zentrum das Fahrzeug aber schon hinkriegen. Was isn das fürn Service???
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 793

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Februar 2006, 13:29

sorry, ich meinte auch nicht im Leerlauf. Ich habe dann in Getriebestellung N Gas gegeben, da arbeitet der Turbo doch auch.

(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 552 649

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. Februar 2006, 14:26

Wenn das Getriebe Geräusche macht und unter Last das Auto schiefzieht würde ich spontan schlußfolgern: Das Vorderachsdifferential ist hin. vermutlich ist da Öl verschwunden und jetzt pfeift es auf der letzten Rille. Dazu passt auch, dass das Linke Rad direkt angetrieben wird, und das rechte eben über das Differential.

Die Werkstatt soll dringend MAL den Ölstand im Differentialgetriebe checken. Ich hoffe doch für dich, dass die Garantie den Schaden abdeckt.


Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 789 864

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Februar 2006, 18:06

ist das MAL ne geile Ansicht :razz:
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 155 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. Februar 2006, 18:08

Zitat von »"(g)audi"«

Dazu passt auch, dass das Linke Rad direkt angetrieben wird, und das rechte eben über das Differential.


Es werden ja wohl beide Räder vom Differenzial angetrieben.

Unter Last Pfeifft der Turbo übrigens Lauter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 552 649

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Februar 2006, 13:24

Zitat

Es werden ja wohl beide Räder vom Differenzial angetrieben.

Oje da hab ich wohl etwas geschlafen. :oops: Trotzdem würde ich sagen, dass bei einseitigem Wegziehen ohne dass am Fahrwerk was kaputt ist, kommt eigentlich nur das Diff in Frage. Evtl. noch ein Radlager das höhere Reibung verursacht, das wäre dann aber bald SEHR heiss und sollte auffallen.
Vielleicht ist aber auch nur der Beifahrer zu schwer :)


Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 096

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

13

Freitag, 10. Februar 2006, 08:53

:oops: MAL so nee blöde Frage: Ich denke MAL die Reifen Luftdrücke hast du auch schon überprüft? :?

cbmobil

Foren AS

  • »cbmobil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 793

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. Februar 2006, 09:01

danke für den Tip, ich weiss, an die einfachsten Dinge denkt man oft nicht. Das habe ich aber mehrfach geprüft.

Lesezeichen: