Sie sind nicht angemeldet.

AY_CARAMBA

Eroberer

  • »AY_CARAMBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 426

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. März 2011, 10:32

Welche Stoßdämpfer bei Tieferlegungsfedern hinten?

Hallo zusammen,

habe mir gestern Tieferlegungsfeder von Eibach einbauen lassen, ist soweit alles super gelaufen, nur sind die hinteren Dämpfer wohl durch.

Jetzt würde ich mir am besten direkt welche einbauen, die für Tiferlegungsfedern ausgelegt sind.

Welche würdet ihr mir empfehlen?

Kann ich diese hier beruhigt nehmen, Hinterachse, für Sportfahrwerk ausgelegt?

Achja Tieferlegungsfedern sind auf 30mm ausgelegt.

http://www3.kfzteile24-shop.de/100121-autoersatzteile.html
Yo Mama can't Gymkhana!


AY_CARAMBA

Eroberer

  • »AY_CARAMBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 426

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. März 2011, 21:22

Hat denn keiner einen Tip für mich?
Hier haben doch so viele Tieferlegungsfedern verbaut.

Ich habe auch die Suchfunktion benutzt aber nix gescheites gefunden.
Yo Mama can't Gymkhana!

Audi_a6_4life

Silver User

Beiträge: 125

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Thüringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 313 794

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. März 2011, 05:23

Naja, ehrlich gesagt würde ich von sowas Abstand nehmen. Wenn ich das richtig verstanden habe, haste Vorne Seriendämpfer und dann hinten Stoßdämpfer von einem Sportfahrwerk ??? (Link funkt. nicht)

Weiß auch Gar nicht ob sowas erlaubt ist, Fahrwerke sind nicht zulässig wenn man es nur an einer Achse verbaut.

Außerdem, unterschiedliche Federwege, -eigenschaften und Härten. Weiß nicht ob das im Sinne des Erfinders ist.

Wie tief ist er denn?
Gruß

Daniel

Audi A6 '99 - 2.4L V6 - Xenon, Leder, PDC ...

Mein Auto fährt auch ohne Wald.


AY_CARAMBA

Eroberer

  • »AY_CARAMBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 426

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. März 2011, 06:56

Die Federn sind nur 30mm Tiefer.

Die Dämpfer die ich im Auge habe sind jetzt nicht von einem super tiefen Zubehörfahrwerk, sondern welche von Sachs die für das Sportfahrwerk von Audi ausgelegt sind. Die sollten doch passen oder??? :?
Yo Mama can't Gymkhana!

guwipa

Foren AS

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwarmstedt

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 749

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. März 2011, 07:27

ich schließe mich Daniel an,

machs richtig oder Gar.
soll heissen, entweder Du baust die OEM-Dämpfer für hinten rein oder Du nimmst Zubehör an beiden Achsen.

http://www.sportfahrwerk-billiger.de/Artikel/Eibach-Tieferlegungsfedern-Audi-A6-Typ-4BC5-Limousine-Pro-Kit-/index_433_6245.html

Hier kannst Du dir die passenden Konfigurationen für deine 30er Eibächer raussuchen.

Woran hast Du erkannt dass deine hinteren Dämpfer verstorben sind?

Hast Du nen Hängepopo?

Falls ja, geh ruhig vorher MAL in die SUFU unter Federteller.

Hast Du nen Kombi?

:-)

AY_CARAMBA

Eroberer

  • »AY_CARAMBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 426

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. März 2011, 08:21

Das Problem mit dem Hänge*rsch ist mir bekannt :)

Genau das Eibach Federn Pro Kit habe ich ja drin!

Hab aber auch ne Limo. Der Mechaniker, der mir das ganze eingebaut hat, hat die Dämpfer in der Werkstatt getestet und sagte mir, dass die hinteren durch sind.

Also heißt das, dass ich hinten keine minimal kürzeren nehmen kann ohne auch vorne kürzere zu nehmen?

Danke
Yo Mama can't Gymkhana!


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 168 539

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. März 2011, 10:07

Unterschiedliche Dämpfer an Vorder- und Hinterachse sind erlaubt, rein theoretisch kann man sogar an jedem Rad einen anderen Dämpfer verbauen, sofern sie für das Fahrzeug geprüft und zugelassen sind (an einem Rad ein Gewindefederbein geht natürlich nicht).
Von der Abstimmung her sollte man zumindest jedoch achsweise, wenn nicht sogar am kompletten Fahrzeug aufeinander abgestimmte Stoßdämpfer verwenden.

Lesezeichen: