Sie sind nicht angemeldet.

rennguenni

Foren AS

  • »rennguenni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhalben

Level: 30

Erfahrungspunkte: 297 460

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:17

Linsen reinigen

Hallo Leute,

bei meinem neuerworbenen Familienwagen (A6 Avant TDI) habe ich zwar beim Kauf ne Menge Geld gespart (gegenüber dem normalen Gebrauchtpreis) aber leider habe ich auch ein paar Kröten hinnehmen müssen. :(

Die eine ist, dass meine Xenon-Scheinwerfer ein echt funzeliges Licht von sich geben.

Abhilfe möchte ich durch den Austausch der Brenner (sind ja auch seit 1999 drinnen ) schaffen.

Auch habe ich mir überlegt, ob man nicht evtl. die Linsen reinigen könnte.

Nun meine Frage an euch:

Hat das schon MAL einer gemacht und wenn ja wie gehts??

Die Scheinwerfer lassen sich ja denke ich nicht wie die meinen alten C4 auseinander nehmen, so dass das Unterfangen ein wenig schwierig werden dürfte. :?

Gebt mir MAL Tips, wie ich die ja eigentlich guten Xenons wieder so richtig zum Strahlen bringe. :)

Danke und Gruß aus Oberfranken (in Bayern ganz oben)

Günther


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 532 913

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:36

Funktioniert so wie beim C4:
Alle Leuchtmittel raus, Gummilippe AB, Spangen ab------>15min in Ofen bei 60°. Danach kannst du Die Scheibe mit etwas gefühlvoller Kraft abziehen.Kleber entfernen. Der Rest ergibt sich. Die Reflektoren sind einkeklipst. Neu abgedichtet mit Silicon.

Der BESTE Reiniger dafür ----- Glasreiniger von ATU Eagle One 20/20.


DER BESTE GLASREINIGER,DEN ES GIBT. ABSOLUT SCHLIERENFREI: EINSPRÜHEN; ABWISCHEN __FERTIG. TOTAL GENIAL.


Hab damals bei ebay Allroad SW mit abgebrochenen Haltern für 80€ und das Gehäuse mit dem alten getauscht.

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 112 100

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:45

Zitat von »"Rudiraser"«

Funktioniert so wie beim C4:
Alle Leuchtmittel raus, Gummilippe ab, Spangen ab------>15min in Ofen bei 60°. Danach kannst du Die Scheibe mit etwas gefühlvoller Kraft abziehen.Kleber entfernen. Der Rest ergibt sich. Die Reflektoren sind einkeklipst. Neu abgedichtet mit Silicon.

Der BESTE Reiniger dafür ----- Glasreiniger von ATU Eagle One 20/20.


DER BESTE GLASREINIGER,DEN ES GIBT. ABSOLUT SCHLIERENFREI: EINSPRÜHEN; ABWISCHEN __FERTIG. TOTAL GENIAL.


Hab damals bei ebay Allroad SW mit abgebrochenen Haltern für 80€ und das Gehäuse mit dem alten getauscht.


Hätte nicht gedacht, dass das beim 4B überhaupt möglich ist. Aber man wird immer wieder des besseren belehrt. :razz:

Aber ist Silikon wirklich das richtige Dichtmittel für einen solchen Einsatzzweck? :? Das zieht doch mit der Zeit Wasser und dann wird der Scheinwerfer undicht. Würde eher Scheibenkleber nehmen. So hab ich das damals bei meinem Alfa gemacht. :o
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 532 913

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:53

Also meiner ist absolut dicht. Der originale war schon einmal teilweise beschlagen (Motorwäsche).
Man muss nur Silikon auf Essigbasis nehmen. Normale Fassaden ThermoFenster sind auch mit Silicon abgedichtet. Auf Arbeit hab ich auch mit Silikon zu tun, und das Silikon Wasser zieht höre ich zum ersten MAL, wär ja auch schlimm, ich sag nur Badewannen-Duschabdichtungen.
Sicher kann man auch richtigen Scheibenkleber nehmen, hatte ich aber nicht und bei ATU kams ca 20€.

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 532 913

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:56

Hab noch einen zerlegten Xenon SW (links) hier rumzuliegen. Bei Interesse kann ich ja MAL Bilder machen.

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 051 804

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Januar 2006, 22:19

Die Kann man demontieren?? Ja hei, dann hätte ich die Scheinwerfer selber Schwärzen können :cry:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 791 087

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Januar 2006, 17:43

ja kann man an nem Nachmittag beim 4B in Ruhe selber machen.......



hatte ich an nem Audi 90 Typ 85 vor 12Jahren auch selbst gemacht....(keine Bilder weil damals keine Digicam)

(mit Hamerithe Lack schwarz) bleibt dauerhaft immer etwas elastisch, weil schwarz matt Sprühlack nach einiger Zeit blättert dummer Weise AB, weil Haftungsprobleme auf Dauer im Scheinwerfer warm/kalt usw !!! hell/dunkel-Scherz :lol: !!! ,

und dann damals bei meinem C4 inkl Xenonumbau auchso gemacht....(waren die guten Gläser mit Gummidichtung und aufgeklippst)









-beim 4B hatte ich früher MAL günstig nen paar Xenons bekommen, welche(deswegen) aber jemand Kamei Scheinwerferblenden mit Silikon verschandelnder Weise auf die Kunststoffläser geklebt hatten und die Gläser somit verschandelt waren......

-habe die 4B Halogen Scheinwerferkunststoffgläser mit den verschandelten Xenonkunststoffgläsern getauscht.....(Karosserieklebermasse!!!)


Vorsichtig ein wenig erwärmen und die Scheinwerfer (WICHTIG) von der Fahrzeugmittenseite zur Blinkeraussenseite mit mind 2 kleinen Schraubendrehern/Fasenprüfern gleichmässig nach und nach aufhebeln..... geht nur so, andersrum von der Scheinwerfer Blinkeraussenseite her ist der Scheinwerfer mit dem Kunststoffglas nicht zu öffnen, weil die Verbindungsnaht dort wie ein Scharnier(Glas zum Gehäuse) an der Seite verbaut ist .....

zusammenbauen geht auchnurso und schön satt dick mit Karosserieklebemasse dichtmachen.....

-hatte auchnie beim TÜV oder mit der Putzilei Probleme mit den dunklen Scheinwerfern....




steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(

rennguenni

Foren AS

  • »rennguenni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhalben

Level: 30

Erfahrungspunkte: 297 460

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Januar 2006, 20:29

Hallo Leute,

bin echt sprachlos und begeistert zugleich. :razz:

Vielen Dank für die Tips, werde dann MAL, wenns nimmer so bitterkalt ist, das MAL versuchen. Sicherheitshalber werde ich auch noch neue Brenner einbauen, dann sollte ich MAL für ne Zeit Ruhe haben und die Scheinwerfer so leuchten, wie sie sollten. :roll:

Morgen kommt erstmal wenns klappt die GRA rein.

Habt ihr noch Tips zum Ausbau der Scheinwerfer parat? Muss ja die Stoßfänger vorne runter. Nun ja ohne Fleiß kein Preis.

Danke nochmal und wir sehen uns beim A6-Treffen.

Viele Grüße aus dem kalten Oberfranken (Nordbayern).

Günther

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 532 913

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Januar 2006, 20:40

Hab MAL Bilder vom zerlegten SW gemacht.





Hab auch die Stoßstange abgemacht, soll zwar auch so gehen, ohne abbauen aber ich wollte da nichts kaputt machen. Wenn du eine kleine Anleitung brauchst, meld dich nochmal.


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 112 100

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. Januar 2006, 20:45

Sieht garnicht so kompliziert aus. Das sollte doch jeder einigermassen begabte Hobby-Schrauber hinbekommen. :razz:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 791 087

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Januar 2006, 19:08

geht doch jut :wink:
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(

Lesezeichen: