Sie sind nicht angemeldet.

Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:35

Audi A6 2.7T auf 19" Felgen (ET 35)

Hallo,

ich habe mir royal GT 19" Felgen zugelegt für diesen Sommer für meinen Audi A6 2.7T Biturbo (2003).

Daten zu den Felgen:

Radgröße: 8 1/2 J x 19 H2
Einpresstiefe: 35
Lockkreis: 112/5
Zentrierart Mittenzentrierung

Dazu 235/35R19 91Y reifen (bridgestone potenza S001)


Nachdem mir der Verkäufer versicherte, dass die Felgen passen sollten bin ich nun beim Teilgutachten etwas stutzig geworden. Dort stehen jede Menge Auflagen drin. Von Nacharbeiten in den Radhausausschnitten bis hin zu Austellen der Frontschürze/Kotflügel/Heckschürze zwecks Radabdeckung (ich kann bei bedarf das auch im Detail schreiben).

So nun meine Frage. Ist das wirklich so eine Riesensache die 19er eingetragen zu bekommen, oder sollten die ganzen auflagen erfüllt sein ohne irgendwelche änderungen am Auto vornehmen zu müssen? Was sind eure Erfahrungen mit vergleichbaren 19"? oder ist es einfach normal, dass dort die ganzen Auflagen drin stehen...

Ich habe nicht viel ahnung von der Marterie, aber hoffe mir kann geholfen werden :wink:

Danke im Voraus.


Gruß

Biturbo :wink:


Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 468 033

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:38

Wie tief is denn dein Turbotier?
Schau MAL in den Felgen Thread hier im Forum, die von dir genannten Dimensionen sind recht häufig vertreten ;)
Gruß
1.8t Limo

Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:40

Achso das hatte ich vergessen zu erwähnen, an dem guten Stück ist noch alles standard. Will auch nicht umbedingt Tiefer. Er soll alltagstauglich bleiben :)


ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 876 818

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:43

Die solltest Du einfach so dranstecken können und ohne zusätzliche Arbeiten auch eingetragen bekommen...

Optisch sieht das aber wahrscheinlich trotzdem gewöhnungsbedürtfig aus ohne Tieferlegung.
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:52

ok, das ist schon MAL gut zu hoeren.

Ja wegen Tiefer werde ich dann entscheiden. Wenn nur sehr moderat, wenn es wirklich nicht gut aussieht. will mit der Karre auch noch überall hinkommen. Aber gerade dann, wird es doch noch knapper ohne arbeiten bei tieferlegung, oder irre ich mich?

Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 431 154

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Februar 2011, 19:43

hi,
welche Bremse hast du vorne? HP2?
Gruß


Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 654 338

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Februar 2011, 20:09

Darf ich vorstellen ?

mein alter mit:

Royal GT 19 zoll ET 35 / 235 35 19 Reifen
Gewindefahrwerk
Nichts bearbeitet, nichts schleift oder sonstiges

Eintragen war auch kein problem, da hatte ich ihn allerdings 3 cm höher...



Uploaded with ImageShack.us

AY_CARAMBA

Eroberer

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 88 829

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Februar 2011, 20:23

@TeamAerox08
wie viel mm ist der auf dem Foto runter geschraubt?

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 654 338

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Februar 2011, 20:24

Gute frage die ich leider nicht beantworten kann, habs so runtergeschraubt wie es mir gefiel...

der war aber schon so tief das unterboden 3cm über dem boden war


Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 129 446

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Februar 2011, 09:57

@teamaerox08,

das war doch aber kein 2.7t oder?

beim 2.7er bekommst du die nicht so einfach unter. ohne tieferlegung muss auf jedenfall die radhausschale etwas bearbeitet werden und mit tieferlegung müssen auch die radläufe geändert werden. ich sehs ja bei mir das es nicht ohne ging
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 468 033

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Februar 2011, 10:13

Kann man pauschal sagen, bei welchen Modellen sowas geht und bei welchen nicht?
1.8t Limo

Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. Februar 2011, 12:49

Zitat von »"Filou"«

hi,
welche Bremse hast du vorne? HP2?
Gruß


hi,

weiß ich leider nicht. aber wenn ich richtig im gutachten gelesen hab, kann es probleme geben mit bestimmten bremsen vorne ?!?


@Audi-Style

also passen die auf jeden fall nicht einfach so runter meinst du? ohne Tieferlegung ist die bearbeitung der Radhausschale aber keine große Sache?!? was würdest du empfehlen für eine dezente tieferlegung im bereich 30mm? (nur falls mir die optik echt garnicht gefällt)

@TeamAerox

Jo sieht nice aus. Ich hab die felgen aber in schwarz geholt, aber der dicke is auch in silber :wink:


Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Februar 2011, 13:50

also nach recherche im netz und bremsen angucken, bin mir recht sicher sind die HP2. im Gutachten steht drin, dass bei "fahrzeugausführungen mit Bremscheibe an der Vorderachse (durchmesser 320mm, Dicke 30mm) in verbindung mit dem Bremssattel Typ HP2 16" die sonderräder nicht zulässig sind...

wars das jetzt? :help: :guebel:

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 654 338

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. Februar 2011, 14:10

gut das stimmt auch wieder, oben auf dem Bild waren es nur 1,8l mit 125ps geballter Power :D

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 129 446

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. Februar 2011, 16:59

fahr am besten MAL zu deiner prüfstelle und frag was die dazu sagen. es kann sein das die räder durch die bremsanlage nicht ohne weiteres drauf passen. die hp2 ist sehr groß. hast du sie schonmal probegesteckt? ich hatte MAL eine felge die ohne spurplatten nicht drauf ging weil der sattel zu groß ist.

die radhausschale ausschneiden ist keine große sache, du musst nur die stelle entfernen wo das rad kontakt bekommt. bei einer tieferlagung solltest du mindestens die innenkante vom kotflügel umlegen lassen.

im übrigen haben alle 2.7t modelle die hp2 bremse mit 321er scheibe
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 431 154

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. Februar 2011, 20:04

Zitat von »"Biturbo85"«

also nach recherche im netz und bremsen angucken, bin mir recht sicher sind die HP2. im Gutachten steht drin, dass bei "fahrzeugausführungen mit Bremscheibe an der Vorderachse (durchmesser 320mm, Dicke 30mm) in verbindung mit dem Bremssattel Typ HP2 16" die sonderräder nicht zulässig sind...

wars das jetzt? :help: :guebel:

Genau deshalb hatte ich nach der Bremse gefragt. Sonst gibts nen langes Gesicht, wenn man sich die Felge kauft, sie dann nicht ohne Spurplatten über die Bremse passt und dann soweit heraussteht, dass man die Kotis ziehen muss. :cry:
Ich hab grad das gleiche Problem mit den Felgen auf meinem 4,2. Gott sei Dank ist unter den Kotflügeln so viel Platz, dass es mit Platten noch passt. :D
Gruß

Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. Februar 2011, 10:54

@audi-style

nein hab sie noch nich probegesteckt. wollte ich auch nich umbedingt tun, weil hab noch ne woche rückgaberecht und wenn das mit den gutachten sich nich klären lässt, gehen sie wohl leider zurück. bei der prüfstelle war ich schon, die meinten halt soll sie raufstecken und vorbeikommen und sie prüfen halt dann die einzelnen auflagen ab...naja...möchte ich ausgesagten gründen eher nicht und außerdem sind die reifen auch noch nicht da...

@filou

aber selbst, wenn sie mit spurplatten passen würden, wäre das teilgutachten dann nicht eh nichts mehr wert, oder? weil da steht ja so absolut drin, dass sie bei der bremse nicht gültig sind. denke da macht doch der TÜV sicher probleme bei der abnahme, selbst wenn man es hinkriegen würde.

andererseits stell ich mir grad die frage, ob das problem nich bei allen 19" auftreten wird? ich meine ich hab jetzt 16er drauf und da ist vorne schon kaum noch platz zwischen felge und bremse.

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 129 446

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. Februar 2011, 11:06

du musst die felge nur MAL dran stecken und mit einer schraube heften. es geht nur darum das du siehst ob der bremssattel im weg ist oder nicht. dabei musst du beachten das mindestens 5mm platz zwischen sattel und felge sein müssen. dazu kommt noch das du berechnen musst wie weit der sattel mit neuen belägen nach außen kommt. es gibt genug 19 zoll felgen die du fahren kannst aber vielleicht hast du ausgerechnet mit der felge eine erwischt die nicht geht.
die 16 zoll felgen die original drauf sind brauchst du nicht als maß nehmen.
du solltest nur drauf achten das die ET kleiner als 35. alles drüber wird nicht drauf passen
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

19

Samstag, 26. Februar 2011, 11:24

ok danke für wertvollen infos :dankeschön:

ich werde noch bis montag warten, dann wollte sich der hersteller nochmal melden und werde es dann MAL ausprobieren.

Biturbo85

Ewiger User

  • »Biturbo85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 579

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

20

Montag, 28. Februar 2011, 16:52

Ja leider keine gute nachrichten, hersteller hat auch kein anderes teilgutachten. die empfehlung war es über eine einzeleintragung zu machen, jedoch ist mir das nichts. Worin ist der Sinn eines Gutachtes für ein 2.7T, wenn in den Auflagen drin steht, dass dass das standard verbaute Bremsystem das Gutachten ungütlig macht ?!? Werde die Felgen also wohl zurückschicken und bin somit wieder auf der Suche.

In der Auswahl sind die MAM11 / Motec MCT1 und ICW BE/SW2 alle in 19". MAM hat 30er ET, ICW 35 und Motec gibt in 30 und 35. 30er ET koennte doch von Vorteil sein zwecks der großen HP2 vorne, oder?

Hat vielleicht jemand zufälligerweise eine der Felgen?

Ich war zwars diesmal so schlau mir die Teilgutachten vorher zu besorgen und es steht auch nichts von der bösen HP2 irgendwodrin, aber jedoch die typischen unzähligen auflagen. letztendlich kann ich doch nie sicher gehen, ob ich ne 19"er mit 235er bereifung einfach draufstecken kann und gut ist, oder?


Bin langsam genervt von dem gesuche und vor allen von den gutachten...

Lesezeichen: