Sie sind nicht angemeldet.

Leitwolf

Ewiger User

  • »Leitwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 180

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Februar 2011, 17:07

Manschetten Spurstangenköpfe kaputt

Ich habe meine Kiste zum Ölwechsel zu ATU gegeben, war aber leider selbst nicht dabei. Bei bezahlen sagte man mir (haben es auch als Hinweis auf die Rechnung geschrieben) dass die "Manschetten Spurstangenköpfe" defekt seien und Schmiermittel verlieren. Wie kann ich feststellen ob das wirklich so ist? Ich habe MAL drunter fotografiert, aber nichts gesehen. Wo genau sitzen diese Dinger?





A6gott

Anfänger

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Geldern/NRW

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 787

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Februar 2011, 17:26

Du haste 2Axmanchetten pro seite, eine an der nabe und eine am getrieb, das ist die gummihülle siehe foto
http://www.selbstzuender.com/bilder/Ducato/Manschette%20Antriebswelle/Grafik1.jpg
der spurstangenkopf ist das hier
http://www.langzeittest.de/opel-zafira/intern/grafik/vogel-spurstangenkopf-markieren.jpg
das dunkel schwarze, das sitzt bei dir etwas höher

Leitwolf

Ewiger User

  • »Leitwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 180

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Februar 2011, 17:34

Gibt es an den Spurstangenköpfern überhaupt Manschetten? Ich glaube nicht dass die die Achsmanschetten meinen, sie haben ja KLAR Manschetten der Spurstangenköpfe aufgeschrieben.

Ich hab nochmal geschaut, ich kann beim besten Willen nichts undichtes entdecken. Die Spur scheint aber tatsächlich etwas schräg. Was erkennt ihr auf den Bildern?










A6gott

Anfänger

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Geldern/NRW

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 787

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Februar 2011, 17:43

du merks das die spustangenköpfe kaputt wenn du den wagen aufgebockt hast und du wackelst an dem reifen und dann hast spiel beim bewegen, an den spurstangenköpfen sind mit gummi umhuellt ja.

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 413 189

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Februar 2011, 18:23

@Leitwolf. Im vorletzten Bild von dir links unten... da siehst du eine Manschette der Spurstange


Ja die Gummis können MAL porös werden bzw undicht. Wenn es anfängt zu klappern beim Fahren über Kopfsteinpflaster solltest du sie tauschen. Wird jetzt recht schnell gehen durch Wasser was in die Kugelgelenke eindringen kann und dadurch vorzeitige Korrision!

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 413 189

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Februar 2011, 18:25

Das über der 8 ist die Spurstange und kurz drüber der Gummi ist die Manschette!


Leitwolf

Ewiger User

  • »Leitwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 180

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Februar 2011, 19:03

Okay danke, werde mich morgen an die Fachwerkstatt wenden. Nicht an ATU.

Lesezeichen: