Sie sind nicht angemeldet.

Sandra

Silver User

  • »Sandra« ist weiblich
  • »Sandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4B 2.5

EZ: 27.10.2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 24790 Schacht-Audorf

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 105

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Januar 2011, 22:31

Blinker leuchtet permanent durch

Hallo,

sobald ich das Abblendlicht einschalte, leuchtet auch die Lampe in orange mit.
Wenn ich den Blinker einschalte, wird sie eine Sekunde schwächer und geht dann in den Blinkbetrieb über. Wenn der Blinker wieder rausgenommen wird, habe ich wieder dauerlicht.

Soll das so sein?
Wenn nicht, wie schaltet man das wieder ab?

Gruß Sandra


2

Donnerstag, 27. Januar 2011, 22:36

Das nennt man US Standlicht. Sieht nach nicht originalen SW aus.

Sandra

Silver User

  • »Sandra« ist weiblich
  • »Sandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4B 2.5

EZ: 27.10.2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 24790 Schacht-Audorf

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 105

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Januar 2011, 22:38

Ich habe vorhin schon MAL geguckt, es ist ein E11 eingestanzt.
Gruß Sandra


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 077 414

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Januar 2011, 07:23

sieht man doch auf den ersten blick,das das keine orginal audi-scheinwerfer sind :!:
das sind irgendwelche 08/15-tuning-dinger mit pseudo-tfl und auf USA getrimmtem standlicht...was so mit sicherheit in D nicht erlaubt ist.
da nutzt auch die E-nummer nichts,denn die sind garantiert falsch angeklemmt.
ich wüsste nicht,das US-standlicht in D erlaubt wäre...
grüße aus dem rheinland

Sandra

Silver User

  • »Sandra« ist weiblich
  • »Sandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4B 2.5

EZ: 27.10.2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 24790 Schacht-Audorf

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 105

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Januar 2011, 07:54

Jein, denn das gesamte Fahrzeug ist aus den USA, vielleicht gibt es da Sondergenehmigungen, wenn es dort so gebaut wurde? Sogar im Tankdeckel steht bei den Felgengrößen was von USA und Kanada.
Gruß Sandra

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 808

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Januar 2011, 07:59

@Ralle:
Das ist mir auch neu aber anscheinent ist sie so vor ein paar Tagen durch den TÜV gekommen. Wobei auch zu erwähnen ist das in dem Autohaus TÜV gemacht wurde wo sie das Fahrzeug erst gekauft hat. Wahrscheinlich hat der TÜV daher nicht so genau hingesehen. :)

@Sandra:
Bei einem Fahrzeug das aus den USA importiert wurde sind die Leuchten zu ändern.
Das heißt Scheinwerfer, Blinker und Rückleuchten.

Gibt aber diskosionsbedarf bei einer nächtlichen Kontrolle.
Deine Leuchten wurden alle geändert aber die Funktion der Beleuchtung nicht.

Und es gibt richtig Ärger wenn etwas passiert...
Wenn einer vor Dir nach links (von sich aus) abbiegt, Du aber geradeaus weiter fahren willst fährst Du ihm rein. Dann sagst Du er hätte Dir die Vorfahrt genommen und er sagt "ihr linker Blinker war doch an"...damit bist Du die Unfallverursacherin...
Die Versicherung sagt "Blinker als Stand- oder Positionslicht stufen wir als Fahrlässig ein" und schon zahlst Du seinen und Deinen Schaden aus der eigenen Tasche. :(

Das ist ein heißes Spiel...
Gruß
Timm


Sandra

Silver User

  • »Sandra« ist weiblich
  • »Sandra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4B 2.5

EZ: 27.10.2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 24790 Schacht-Audorf

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 105

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Januar 2011, 08:09

Ich finde die Situation auch etwas heikel, deshalb habe ich mich hier ja auch schlau gefragt ;)

Den Händler habe ich eben MAL angerufen und ihn dazu befragt. Lt. seiner Aussage ist das so zulässig und er besorgt mir die dazugehörenden ABE´s.
Die soll ich nächste Woche bekommen, da bin ich nun aber MAL gespannt.
Und so lange muss ich wohl oder übel noch damit fahren.
Gruß Sandra

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 808

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Januar 2011, 08:15

Fahr doch damit bitte MAL zum TÜV und lass Dir was sagen.

Für die Scheinwerfer gibt es wahrscheinlich eine ABE da diese ja ein E-prüfzeichen haben.

Jedoch muss die Stand-/Positionslichtfunktion der Blinker geändert werden.
Das steht garantiert nicht in der ABE da diese Funktion ja vor den Scheinwerfern, über irgendein Steuergerät, gesteuert wird.
Trotz ABE für die Scheinwerfer halte ich die Verkabelung für sehr fragwürdig.
Gruß
Timm

neuer_Typ

Silver User

  • »neuer_Typ« ist männlich

Beiträge: 223

Fahrzeug: 4F Avant, 3.0TDI Quattro

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rendsburg

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 808

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. Januar 2011, 08:34

Zitat von »"Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung"«

§51 Begrenzungsleuchten, vordere Rückstrahler, Spurhalteleuchten

(1) Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder ohne Beiwagen und Kraftfahrzeuge mit einer Breite von weniger als 1000 mm - müssen zur Kenntlichmachung ihrer seitlichen Begrenzung nach vorn mit 2 Begrenzungsleuchten ausgerüstet sein, bei denen der äußerste Punkt der leuchtenden Fläche nicht mehr als 400 mm von der breitesten Stelle des Fahrzeugumrisses entfernt sein darf. Zulässig sind 2 zusätzliche Begrenzungsleuchten, die Bestandteil der Scheinwerfer sein müssen. Beträgt der Abstand des äußersten Punktes der leuchtenden Fläche der Scheinwerfer von den breitesten Stellen des Fahrzeugumrisses nicht mehr als 400 mm, so genügen in die Scheinwerfer eingebaute Begrenzungsleuchten. Das Licht der Begrenzungsleuchten muß weiß sein; es darf nicht blenden. Die Begrenzungsleuchten müssen auch bei Fernlicht und Abblendlicht ständig leuchten.
Gruß
Timm

Lesezeichen: