Sie sind nicht angemeldet.

chrissi300

Eroberer

  • »chrissi300« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Weddel

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 062

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Januar 2011, 15:53

Achsmanchette wechseln ?

Moin Moin, ich müsste demnächst MAL die Manchette wechseln.

Hat jemand von Euch das schon MAL gemacht und hat vielleicht eine Anleitung dazu ? An für sich kann das ja nicht so schwer sein für einen Schrauberfreund ?!?


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 954 167

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Januar 2011, 16:08

Welche rechts Links, Rad oder Getriebeseitig??????????????????

Fahrzeug Motor?????????
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

chrissi300

Eroberer

  • »chrissi300« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Weddel

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 062

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Januar 2011, 16:38

vorne links, Fahrerseite. Achsmanchette am Rad. A6 09/2001 Quattro 132KW AKE Motor.


chrissi300

Eroberer

  • »chrissi300« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Weddel

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 062

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Januar 2011, 11:53

Hat das von Euch noch keiner gemacht ??

Lester

Foren AS

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 218 472

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Januar 2011, 12:36

kannst selbst nicht machen wenn du kein schlagschrauber und ne ratsche mit einer 1m verlängerung hast....

die größe des innensechskant der radnarbe weiß ich nicht, aber da anzugsdrehmoment ist bei 180N/mm und dann wenn du alles wieder zusammen gebaut hast muß das auto abgelassen werden und die sechskantschraube mit dem 1m langen schlüssel nochmal um ein halbe radumdrehung fest gezogen werden.....

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 399 761

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:09

????
Antriebswellenzentrierschraube lösen. Rad AB, Traggelenk AB, Spurstange lösen, danach Antriebswelle ausfädeln (Deswegen Traggelenk uns Spurstange aushängen)
Alte Manschette AB, Gelenk abklopfen, neue Manschette drauf, Gelenk wieder drauf und wieder zusammenbauen.
Zeitaufwand für ungeübten 2 Stunden.
Am besten Buch ich helf mir selbst kaufen, da steht es bebildert drin.

Lesezeichen: