Sie sind nicht angemeldet.

LowJob

Anfänger

  • »LowJob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Burghausen

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 427

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Dezember 2010, 21:37

Probleme beim Spur einstellen an der Hinterachse (Quattro)

Nabend an alle,

bei mir und meinem Dicken zwickt und zwackt es imo sehr und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Die Wetterverhältnisse der letzten Tage haben mir eine große Fahrwerksschwäche offenbart. Die Hinterachse macht auf glatter fahrbahn was sie will und ich bin nur am Gegenlenken.

Also AB zum Spureinstellen > dort das böse erwachen... Die Spur an meiner Hinterachse beträgt links: 1,0 und rechts: 0,3. Kein Wunder also für das Tänzeln.

Jetzt habe ich folgendes Problem: Die Exzenterschraube (oberer Querlenker am Hilfsrahmen) zum einstellen der Spur ist in der Buchse festgegammelt. Also AB zum Freundlichen und neue Buchsen und Schrauben bestellen...

Laut Etka gibt es dort aber Gar keine Exzenterschraube... Was ist da jetzt schief gelaufen? GROßES FRAGEZEICHEN???

Vielleicht könnt ihr mir nochmal erläutern, wie die Spur eingestellt wird. Ob ich falsch liege oder ein Fehler im Etka vorliegt? Vielleicht hat jemand die korrekte TN?

Viele Grüße
Alex


LowJob

Anfänger

  • »LowJob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Burghausen

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 427

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Dezember 2010, 19:45

Ich muss dann wohl besoffen gewesen sein... Nicht die Schraube im oberen Querlenker ist fest sondern, die des Alulenkers (die gibt es nämlich auch im Etka). Leider lässt sich VAG MAL wieder feiern und bietet die Buchse + Schraube nicht einzeln an, sondern nur im Lenker (komplett für 60€ das Stück)!

Gibt es eine Möglichkeit die Buchse von Febi und Co. einzeln zu bestellen?

Bitte nicht wieder alle auf einmal... *undweg

Lesezeichen: