Sie sind nicht angemeldet.

quattro

Foren AS

  • »quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 27

Erfahrungspunkte: 139 548

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. November 2010, 21:59

Xenon Scheinwerfer stumpf

Hallo zusammen,

nach 12 Jahren sind die Xenon Scheinwerfer, das Glass von ausen sehr stumpf geworden.
Wie bekom ich das Glas wieder sauber?

Hab im Internet bisserl gegoogelt, da wird meistens die Methode mit 1000 Schleifpapier Nass schleifen und danach polieren.
Aber was für eine Politur kann ich dazu nehmen und ist es raatsam die Scheinwerfer mit Schleifpapier zu behandeln?
Also der Schmutz ist defenitiv von Aussen auf dem Glass.

Gruß


skippy

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Bramstedt

Level: 28

Erfahrungspunkte: 161 509

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. November 2010, 22:10

hi, ich hab meine von hand mit 1500er nass geschliffen, dann noch 2000er nass hinterher und zum schluß noch mit der maschine poliert. alles in allem ca. 1,5h arbeit. nu sehen se wieder wie neu aus... :razz:

man muß nur darauf achten, das die aufgedampfte uv-schutzschicht komplett runtergeschliffen wird, sonst dürfte es ziehmlich besch"eiden" aussehen.
Gruß & Danke
Sven

quattro

Foren AS

  • »quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 27

Erfahrungspunkte: 139 548

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2010, 22:16

danke für den Tipp, wo bekomm ich den 1500&2000 Schleifpapier her ?
Hab im Baumarkt nur 1000 Schleifpapier gefunden.
Welche Politur hast genommen ?


skippy

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Bramstedt

Level: 28

Erfahrungspunkte: 161 509

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. November 2010, 22:22

im gutsortierten kfz zubehör solltest du das schleifpapier finden.

ich hab welche von 3m genommen. erst mit schleifpolitur und dann mit hochglanzpolitur


und natürlich auf keinen fall vergessen den bereich um die scheinwerfer großzügig abzukleben, um lackbeschädigungen vorzubeugen.
Gruß & Danke
Sven

quattro

Foren AS

  • »quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 27

Erfahrungspunkte: 139 548

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. November 2010, 22:27

also muß ich mir keine Sorgen machen, dass mit dem Schleif Papier das Scheinwerfer Glass verkratze?
Werde MAL morgen schauen wo ich das Schleifpapier kaufen kann und gleich MAL ausprobieren.

ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 876 437

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. November 2010, 09:41

Zitat von »"quattro"«

also muß ich mir keine Sorgen machen, dass mit dem Schleif Papier das Scheinwerfer Glass verkratze?
Werde MAL morgen schauen wo ich das Schleifpapier kaufen kann und gleich MAL ausprobieren.


Das Schleifen ist quasi ein kontrolliertes Verkratzen...

Die o.G. Methode funktioniert, habe das bei mir auch so gemacht...

Als Politur habe ich die 3M Finesse It verwendet...
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 043 747

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. November 2010, 13:57

Zitat von »"skippy"«



man muß nur darauf achten, das die aufgedampfte uv-schutzschicht komplett runtergeschliffen wird, sonst dürfte es ziehmlich besch"eiden" aussehen.


und genau DA liegt der hase im pfeffer...
durch das runterschleifen nimmst du die uv-schutzschicht weg und deine scheinwerfer werden nach nicht allzu langer zeit wieder "blind" :!:
leider gibt es immer noch kein wirklich gutes patentrezept um dieses zu verhindern. man müsste eigendlich nach dem polieren wieder eine schutzschicht auftragen --- aber welche und woher :?:
grüße aus dem rheinland

MFR

Silver User

Beiträge: 111

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 300 161

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. November 2010, 17:13

Sorry wenn ich da MAL reinfrag:
sind die "Gläser" der Scheinwerfer nicht aus Kunststoff?? Bei mir hab ich zumindest den Einruck. Und das kann man abschleifen?
A6 Avant 2,5TDI Quattro Tiptronic 11/2002

skippy

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Bramstedt

Level: 28

Erfahrungspunkte: 161 509

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. November 2010, 20:17

Zitat von »"Ralle180"«

Zitat von »"skippy"«



man muß nur darauf achten, das die aufgedampfte uv-schutzschicht komplett runtergeschliffen wird, sonst dürfte es ziehmlich besch"eiden" aussehen.


und genau DA liegt der hase im pfeffer...
durch das runterschleifen nimmst du die uv-schutzschicht weg und deine scheinwerfer werden nach nicht allzu langer zeit wieder "blind" :!:
leider gibt es immer noch kein wirklich gutes patentrezept um dieses zu verhindern. man müsste eigendlich nach dem polieren wieder eine schutzschicht auftragen --- aber welche und woher :?:


jo, das ist leider ein notwendiges übel.
aber immer noch besser als neu zu kaufen. und solang sie nur blind werden und nicht gelb, kann man immer wieder nachpolieren... :wink:

hat schonmal jemand sowas getestet? ---> http://cgi.ebay.de/Scheinwerfer-Schutzfo…m-/110604601879


quattro

Foren AS

  • »quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 27

Erfahrungspunkte: 139 548

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. November 2010, 19:30

so hab mir die benötigten Teile online bestellt, werd MAL Bilder mit vorher und nachher einstellen sobald alles fertig ist.

chrissi300

Eroberer

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Weddel

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 773

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. November 2010, 16:25

Hast Du schon Ergebnisse ?

quattro

Foren AS

  • »quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 27

Erfahrungspunkte: 139 548

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. November 2010, 17:19

sorry für die späte Antwort, nein hab bis jetzt noch kein Ergebnis, da ich immer noch auf meine Schleifpapier und Poliermittel Lieferung warte.
Sollte eigentlich schon längst da sein..... sobald fertig bin stell Bilder ein.


quattro

Foren AS

  • »quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 27

Erfahrungspunkte: 139 548

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. November 2010, 17:59

Zuerst habe ich mit 1500 Indas NassSchleifpapier vorgearbeitet, danach mit 2000 Indasa NassSchleifpapier nochmals drüber und zum Schluß mit Xerapol Politur poliert, dass Zeug ist echt sein Geld wert, selten so ein gutes Mittel gesehen.

Bilder davor:

http://img3.imageshack.us/img3/9756/31102010065.jpg
http://img641.imageshack.us/img641/5783/31102010064.jpg

Bilder danach:

http://img816.imageshack.us/img816/1481/24112010097.jpg
http://img525.imageshack.us/img525/7589/24112010098.jpg

die Scheinwerfer schauen auf den Bildern immer noch etwas Stumpf aus, dass ist aber von innen auf der Scheibe. Als nächsten Schritt werde die Scheinwerfer öffnen und von innen das Glass putzen. MAL schaun wann ich dafür Zeit finde.

Lesezeichen: