Sie sind nicht angemeldet.

RainerA6

Foren AS

  • »RainerA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 67069 Ludwigshafen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 253 340

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Dezember 2005, 02:16

Bremsproblem bei Nässe

Hallo!

Seit einigen Tagen beobachte ich besonders bei Nässe und bei Steusalz
auf den ersten Metern eine nachlassende Bremse.
Das Problem verschwindet aber wieder nach ein paar Bremsvorgängen.
Ich vermute das ist das bekannte "Nassbremsproblem" bei Audi.
Es gab MAL für den A4 eine Rückrufaktion wegen dem Problem,
da wurde ein Spritzschutz vorne befestigt.
Mein A4 war aber schon mit der Porschebremse nachgerüstet deshalb
wurde bei mir nichts gemacht.
Gab es die Rückrufaktion auch für den A6, oder hat jemand eine andere Idee um das Problem zu beseitigen?

Gruß Rainer


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 116 808

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Dezember 2005, 10:09

Hallo Rainer,

ja das ist das bekannte Nassbremsproblem beim A6. Wüßte aber nicht, dass es beim A6 eine Rückrufaktion gab. Die haben doch beim 4B unten an der Stoßstange nen Abweiser angeformt und die Motorpappe ist anders geformt als beim A4. Aber das bringt leider relativ wenig. Habe das Problem auch. :cry:

Da das Thema Bremsenumrüstung bei mir so gut wie vom Tisch ist werde ich wohl MAL die PowerDisc von ATE probieren, wenn meine Scheiben runter sind. Und das kann noch etwas dauern. :lol:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

cbmobil

Foren AS

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 323 004

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Dezember 2005, 13:14

ich hatte das bei meinem A6 Bj.10/03 auch sehr stark, besonders bei den Winterreifen, da war das Felgendesign sehr offen. Beim Bremsen auf der Autobahn erst kein Bremsen, dann einseitiges Ziehen und erst dann richtiges Bremsen, das war ganz schön gefährlich.
Mein jetziger A6 ist Bj.12/04 (altes Modell), da hab ich das nicht mehr.


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 427 376

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2006, 21:49

hi, mein erster Beitrag hier...

Also ich hatte das Problem auch als es Naß war, trat ich wie ins leere... Abhilfe schaffte kurzzeitig ca alle 10km MAL leicht Bremsen, doch als daß auch nichts mehr half, hab ich einfach MAL probehalber die Beläge gewechselt, und siehe da, jetzt bremst er! Auch bei 800km Fahrt im Dauerregen. Hab aber diese neuen Keramik-Beläge verbaut, die es bei ebay gibt...

mfG

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 948 208

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2006, 21:56

Hallo F1Sebi,

dann MAL hier (weil, du hast dich ja im Vorstellungs-Thread nicht vorgestellt)

:willkomen:

Viel Spaß hier im Forum und einen regen Info-Austausch!!! :shock:
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 801 206

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2006, 22:05

Zitat von »"F1Sebi"«

hi, mein erster Beitrag hier...

Also ich hatte das Problem auch als es Naß war, trat ich wie ins leere... Abhilfe schaffte kurzzeitig ca alle 10km MAL leicht Bremsen, doch als daß auch nichts mehr half, hab ich einfach MAL probehalber die Beläge gewechselt, und siehe da, jetzt bremst er! Auch bei 800km Fahrt im Dauerregen. Hab aber diese neuen Keramik-Beläge verbaut, die es bei ebay gibt...

mfG


Auch von mir MAL ein :willkomen:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 537 274

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Januar 2006, 22:05

Von mir/uns auch ein Herzliches Willkommen.

Muss sagen, daß ich mit meinen ATE Belägen keinerlei Probs hab.





PS:Morgen bekommt "Mein Schatz" noch Stahlflexbremsleitungen.

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 791 586

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Januar 2006, 23:02

Stahlflex ist immer absolut Sahne,

Stahlflex machen die Bremsen auch bei unseren Bikes kompl rundrum dauerhaft nahezu perfekt, selbst in absoluten Grenzbereichen... :shock: :razz: :razz: :razz:









steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(

9

Samstag, 11. Februar 2006, 22:10

das mit der bremsverzögerung schein eher ein konstruktionsproblem zu sein, für das es aber eine lösung gibt:

umbau auf NL: (NassBremsLösung)
http://www.der-audi.de/wsc75273706/4764/23558.html

gruß,

supa


Tom

Routinier

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 145 045

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2006, 10:20

also ich kann mich täuschen aber ich meine ich habe die nassbremmslösung schon drauf bei meinem.
(ohne was verändert zu haben)

also ich weiß daß es bei audi MAL ne aktion gab da konnte man WENN MAN den freundlichen drauf angesprochen hat so kleine flügel vors vorderrad kostenlos hinbekommen. galt für A4 (B5) da der nachfolger die AB werk bereits hatte und mein Vater mit seinem A6 hat die damals auch bekommen. man mußte es nur den audileuten sagen sonst haben die nichts gemacht. war soweit ich es mitbekommen habe die offizielle devise von audi damit sich die AUDI AG geld spart. von selber lief da nichts. kann sogar sein daß die damals solche bleche an die bremsen vom A4 hingebaut haben.
(habe leider keine photos davon) denn danach hat er besser gebremst und ich kann mir nicht vorstellen daß das nur von den kleinen flügeln am anfang vom Radhaus kommen kann.

Tom

Routinier

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 145 045

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Februar 2006, 10:31

sorry habe es überflogen und dachte es ging darum in der nassbremslösung daß das deckblech neu hinzugefügt wird :?

aber das deckblech ist scheinbar schon vorhanden

Lesezeichen: