Sie sind nicht angemeldet.

ru-999

Silver User

  • »ru-999« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Salzgitter

Level: 30

Erfahrungspunkte: 259 119

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. September 2010, 14:04

Quietschen beim Lenken

Hallo also meine A6 1,8T macht irgend welche quietschende (so gummi artige ) geräusche beim einschlagen des Lenkers nach Links oder Rechts was könnte es den sein.?


Klumpy

Silver User

Beiträge: 158

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Soltau

Level: 32

Erfahrungspunkte: 402 420

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. September 2010, 00:25

Hatte das selbe Problem.
Habe zuerst gedacht es sind die Querlenker aber Fehlanzeige :o
Es waren die Bremsbeläge.

Ein lautes Quietschen dient als Verschleißanzeige für die Bremsbeläge, da ist so ein Plättchen dran, ist der Belag abgefahren schleift das an der Bremsscheibe und macht ein echt wiederliches geräusch.

Tippe auf die inneren Bremsbeläge die du von außen nicht sehen kannst.
Fahre auch einen A6 1.8 T und hatte das selbe Problem.

Bremsbeläge vorne und hinten gewechselt und weg wars :D
Liebe Grüße, Daniel.

Audi A6 1.8 T - 150 PS

ru-999

Silver User

  • »ru-999« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Salzgitter

Level: 30

Erfahrungspunkte: 259 119

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. September 2010, 09:40

Ne die bremsen können es nicht sein weil es quitscht ja nur beim ein lenken und so auch im stand wen ich den lenker drehe


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 546 423

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. September 2010, 13:20

ru-999,

genügend Flüssigkeit im Servobehälter ?
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 951 090

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. September 2010, 13:59

Riehmen für die Servolenkung!
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

ru-999

Silver User

  • »ru-999« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Salzgitter

Level: 30

Erfahrungspunkte: 259 119

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. September 2010, 15:12

Also an servo liegt es auch nicht wurde alles überprüft.


Klumpy

Silver User

Beiträge: 158

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Soltau

Level: 32

Erfahrungspunkte: 402 420

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Dezember 2010, 23:20

schon rausgefunden?
Liebe Grüße, Daniel.

Audi A6 1.8 T - 150 PS

skippy

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Bramstedt

Level: 28

Erfahrungspunkte: 161 509

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Dezember 2010, 10:20

schau MAL an der Lenksäule, wo sie in den Motorraum verschwindet. da ist mit Sicherheit sone Gummimanschette. ich vermute MAL da kommt dein quitschen her, das hat meiner auch...
Gruß & Danke
Sven

ru-999

Silver User

  • »ru-999« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Salzgitter

Level: 30

Erfahrungspunkte: 259 119

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Dezember 2010, 14:55

Hallo also es lag an dem Spurstangenkopf

Lesezeichen: